Schöne Wolle und feine Garne
Kommentare 2

Schachenmayr Catania: Farbvielfalt in vielen Varianten – Sommergarne bei Gemacht mit Liebe

Häkelkit Grannysquarekissen Solrig

Schachenmayr Catania ist das nächste Garn in meiner Serie über Sommergarne, das ich Euch näher vorstellen möchte. Denn in den Sommermonaten macht das Strickcafé Pause. Dafür gibt es aber in loser Reihenfolge meine kleine Sommergarn-Serie im Blog, in der ich Euch nach und nach einige meiner Sommergarne vorstelle. Denn mittlerweile habe ich eine tolle Auswahl an Garnen mit Baumwolle, Leinen, Hanf, Modal, Viskose und Co. Viele dieser Garne sind in den letzten Monaten nach und nach neu in den Shop eingezogen, andere gibt es schon länger – aber fast alle hatte ich Euch nie so richtig im Blog gezeigt. Zwei Garne waren bereits an der Reihe, nämlich Ayumi von Lang Yarns und Skies von Scheepjes. Und dieses Mal geht es um Schachenmayr Catania, den großen Klassiker unter den Baumwollgarnen. Viel Spaß beim Lesen!

Die Sache mit den über 100 Farben…

Als ich im Frühjahr den großen Catania-Sale im Shop laufen hatte, war eigentlich geplant, das Garn erstmal bis auf weiteres nicht mehr bei mir anzubieten. Catania ist ein tolles Garn, aber mit seinen über 100 verschiedenne Farben für mein kleines Lager im Häkelbüro problematisch. Denn so schön das Häkelbüro ist: Es gibt nur ganz, ganz wenig Lagerfläche und mit der muss ich gut wirtschaften. Also startete ich den Sale und Ihr habt mir in etwa zwei Wochen fast die gesamte Catania weggekauft. Und das war ziemlich anstrengend, denn in dieser Zeit hatte ich keine Hilfe im Shop und musste die Knäule alle selber verpacken. Wer von Euch je Catania bestellt hat, weiß, dass man nicht 30 Knäule in einer Farbe, sondern vielleicht fünf bis zehn in zehn Farben einkauft… Viele, viele, viele Pakete mussten also gepackt werden. Und als der Sale endlich durch war, war ich es auch. Aber wie! Und ich hatte definitiv auf alles Lust, nur nicht darauf, jemals wieder auch nur ein einziges Knäuel Catania in den Händen halten zu müssen.

Wollmao, Make me Take me und Bakerstwine-Topflappen

Nun, diese Stimmung hielt genau zwei Wochen an, denn da fing ich auch schon an, die Trennung zu bereuen. Alle strickten auf einmal die tollen Bakerstwine-Topflappen von Ducathi und es gab viele Anfragen nach Catania. Ich hatte auch noch was da: In Braun, Dunkelblau und Schlamm, Farben, die eigentlich keiner haben wollte. Ich ja auch nicht, denn es gibt ja soooo viele andere sooooo viel schönere. Danach kamen die gehäkelten Taschen und Netze für Makemetakeme. Und wieder neue Anfragen nach Catania. Ich hatte immer noch was da: In Braun, Dunkelblau und Schlamm, also den typischen fröhlichen Sommerfarben für eine Sommertasche. Und weitere Anfragen trudelten ein: Wann es dann das Häkelkit für die Tasche Mere wieder gäbe? Was mit den Kits für Blomstra und Blommande sei? Ob ich nicht doch noch ein bisschen Catania hätte außer diesen komischen Depri-Farben…?

Schließlich schrieb mir Sigrid, die Ihr sicher als @wollmao auf Instagram kennt und sie meinte: Gemacht mit Liebe ohne Catania, das könne sie sich echt nicht vorstellen. Ich schrieb ihr was von der Lagerräumung und Platzproblemen zurück. Aber irgendwie, irgendwie….  konnte ich mir das denn selber wirklich vorstellen? War  Catania nicht das erste Garn, mit dem ich damals, 2012 das Häkeln wieder angefangen hatte? Und ich musste feststellen: Auch wenn ich sooooo viele Garne im Shop habe, zu einigen habe ich einfach eine emotionale Bindung. Das hört sich super bekloppt an, aber so ist es. Mir tat es also jetzt so richtig Leid. Aber was soll ich sagen: Das Schöne, wenn man einen Wollshop besitzt, ist ja, das man selber entscheiden kann, was da angeboten wird. Und wenn man der Chef von das Ganze ist, darf man auch gefällte Entscheidungen wieder rückgängig machen. Jederzeit, einfach so und weil man es kann.

Neu im Shop: Catania, Catania Grande, Catania Denim, Catania Glamour und… Catania Color!

Kurz und gut: Es gibt jetzt wieder Catania im Shop. Und dazu auch gleich noch Catania Grande, Catania Flammé, Catania Glamour, Catania Color und Catania Denim. Wenn schon, dann richtig. Und ich selber freue mich vermutlich am meisten darüber. Für die Sache mit dem Lager haben wir außerdem eine gute Lösung finden können, so dass wir die Garne auch weiterhin direkt von Köln aus verschicken können.

Was ich an dem Garn so mag, ist die unfassbare Farbvielfalt, die gerade beim Häkeln von Grannysquares so wichtig ist. Man kann so toll miteinander kombinieren und es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die kein anderes Garn bietet. Über 100 Farben gibt es in diesem Jahr und das ist wirklich richtig wahnsinig. Und auch wenn Catania in diesem Jahr 30 Jahre alt geworden ist: Dem Garn merkt man das nicht an, denn die Palette wird jedes Jahr ergänzt, so dass aktuelle Trendfarben immer mit dabei sind. Und daneben gibt es das Garn auch in verschiedenen Varianten, die ich Euch heute näher vorstellen möchte.

Schachenmayr Catania – Der Klassiker

Catania gibt´s zum einen in der klassischen Variante mit einer Lauflänge von 50g/125m. Es ist ein Garn aus reiner Baumwolle, die mittlerweile sogar das Ökotex-Zertifikat trägt. Das Garn ist gasiert und merzerisiert. Damit ist es schön glatt, den das ergibt nicht nur einen feinen Glanz, sondern lässt das Garn beim Häkeln oder Stricken super über die Nadeln gleiten.

Auch die Pflegeeigenschaften sind top: Ihr könnt Catania nun auch offiziel mit 60 Grad waschen, wenn Ihr wollt. Das ist mit den modernen Waschmitteln und Maschinen zwar nicht nötig, aber viele von Euch machen das gerade bei Wischtüchern und Spültüchern ja trotzdem gerne. Kein Problem: Einfach rein in die Maschine, fertig.

Es gibt über 100 Farben in der Palette. Das ist extrem viel und um damit Ihr Euch bei der Auswahl leichter tut, gibt es mittlerweile die Farbkarten mit den echten Fäden auch für Euch als Verbraucher. Die Karten habe ich natürlich auch im Shop und finde sie sehr hilfreich. Catania gibt´s einzeln bei mir zu bestellen, daneben habe ich nun auch wieder meine Häkelkits mit aufgenommen.

Neu ist: Ihr könnt alle Kits nun auch ohne Häkelnadeln bestellen, wenn Ihr wollt. Und bei der Häkeltasche könnt Ihr Eure Schmuckfarbe ab sofort auch selber wählen. Es werden übrigens sicher mal noch das ein oder andere neue Kit dazu kommen, ich ergänze mein Sortiment ja immer laufend.

Catania Grande

Es gibt aber noch weitere Catania-Varianten. Zum Beispiel bekommt Ihr die dickere Catania, nämlich Catania Grande, nun auch wieder in allen aktuellen Farben. Es ist die gleiche Qualität, nur die Lauflänge ist etwas dicker mit 50g/85m.

Catania Grande

Drei neue Kits gibt´s für die Grande außerdem. Einmal für tolle Körbe mit Zickzackmuster:

Catania Grande Zickzackkorb

Catania Grande Zickzackkorb

Dann gibt´s einen hübschen Wandutensilo:

Catania Grande Wandutensilo

Catania Grande Wandutensilo

Und schließlich noch eine schicke Strandtasche mit gehäkeltem Griff:

atania Grande Seashell Bag

Catania Grande Seashell Bag

Im Blog gibt es übrigens in der Häkelschule noch das Tutorial für die Badematte gratis, die könnt Ihr auch mit Grande super häkeln. Das Garn kostet pro Knäuel 2,75 Euro.

Catania Glamour

Schachenmayr Catania gibt es außerdem jetzt auch mit Glitzer! Dafür wurde ein feiner Glitzerfaden um den Baumwollfaden gedreht, also praktisch wie ein Beilauffaden. Das Besondere ist, dass das Garn trotzdem richtig schön weich ist und der Glitzerfaden überhaupt nicht kratzt. Wer schon mit Regia Soft Glitter gestrickt hat, der Sockenwolle mit Glitzer von Schachenmayr, kennt das bereits, denn hier wurde das gleiche Verfahren verwendet.

Beim Probestricken war ich wirklich sehr angetan: Das Garn ergibt ein schönes gleichmässiges Maschenbild und sieht mit dem Glitzereffekt einfach super aus. Man muss ein klein wenig aufpassen, dass man mit den Nadelspitzen auch immer den Glitzerfaden erwischt. Aber das ist nicht so schwierig und zum Beispiel auch deutlich einfacher als zu Beispiel bei gefachten Garnen. Und das Ergebnis ist tatsächlich dann auch wieder sehr schön weich.

Schachenmayr Catania Glamour

Schachenmayr Catania Glamour

Catania Glamour gibt es in 14 Farben, die Lauflänge ist mit 50g/142m ein bisschen dünner als die normale Catania. Das ist das einzige, was ich ein klein wenig schade finde – ich hätte die gleiche Lauflänge cooler gefunden, damit man die beiden Garne besser kombinieren kann. Das geht so natürlich schon auch, aber ich würde Catania Glamour halt eben eher zum Umranden nehmen (und dabei vielleicht noch eine viertel- oder halbe Nadelstärke höher wählen). Bei Decken oder Kissen könnte das zum Beispiel sehr hübsch aussehen. Das Knäuel kostet 3,75 Euro.

Catania Denim

Außerdem bekommt Ihr neu nun auch Catania Denim bei mir. Sie ist eigentlich der klassischen Catania identisch – gleiche Lauflänge, gleiche Zusammensetzung also. Aber sie ist nicht ganz so kräftig und durchgehend gefärbt, sondern hat so ganz leichte, sehr kurze Hell-Dunkel-Verläufe.

Schachenmayr Catania Denim

Schachenmayr Catania Denim

Verarbeitet sieht das ein bisschen wie eine verwaschene Jeans aus. Und das ergab dann auch den Namen Catania Denim. Ich finde das sehr schön, denn das wirkt so ein bisschen retro und lässt aber eben auch die Farben etwas sanfter erscheinen. Das Garn hat eine Lauflänge von 50g/125m und kostet 3,75 Euro.

Catania Flammé

Schachenmayr bringt immer wieder Garne in limitierter Auflage heraus, die es dann nur für eine Zeit lang gibt. So etwa ein bis eineinhalb Jahre bekommt man dieses Garn überall in beliebiger Menge, danach wird es dann knapp, denn es wird nicht mehr nachproduziert. Flammé ist auch eins dieser Garne und ich habe leider auch nur sehr wenige Knäule im Shop vorrätig. Dafür aber rabattiert für fast den halben Preis – es lohnt sich also.

Bei der besondere Art der Verzwirnung werden einfarbige Fasern, die durch die Merzerisierung glänzen, mit unmerzerisierten, matten Fasern miteinander verzwirnt. So entstehen die feinen “Flammen” mit ihrer besonderen Struktur und das sieht richtig klasse aus. Der Effekt wird durch die leicht konstrastrierenden Farben betont. Die Lauflänge ist auch wieder 50g/125m, also wie bei der klasssischen Catania, man kann also beide Garne auch super miteinander kombinieren.

Catania Color

Ganz zum Schluss habe ich noch Catania Color für Euch. Diese hat wieder die gleiche Lauflänge wie die normale Catania, nämlich 50g/175m, wird aber mit bunten Farbverläufen angeboten. Und wenn Ihr Euch die Farben und die Namen anschaut, werdet Ihr einige alte Bekannte wiedertreffen: Einige der Farben und Namen findet Ihr nämlich auch bei Tahiti oder bei den Sockengarnen von Regia Color, was ich sehr witzig finde. Die Color-Garne könnt Ihr super mit den einfarbigen Varianten kombinieren, sehen aber auch solo top aus. Und, ein kleiner Tipp: Es gibt sogar Einhornfarbe!

 

Ihr findet alle Catania-Garne in meiner Schachenmayr-Abteilung. Einfach ganz oben auf “Garne” klicken und dann zu “Schachenmayr” gehen. Dort sind dann auch alle Kits verlinkt. Oder hier klickt einfach hier: >Schachenmayr-Garne bei Gemacht mit Liebe

Ich hoffe, Ihr freut Euch über meine Neuzugnge auch mit und habt künftig wieder viel Freude mit den schönen Catania-Garnen aus meinem Shop.

 

Das könnte Dich auch interessieren:
Alpaca Classico von Schachenmayr – dieses Garn möchte ich Euch heute hier im Blog gerne
Alpakagarne habe ich einige im Shop von Amano, aber auch andere Anbieter haben superschöne Qualitäten.
Das Sommergarn Lang Yarns Ayumi gibt es bereits seit letztem Jahr bei mir im Shop.
Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

  1. Na, da weiß ich ja, wo ich mich bald wieder eindecken kann, wenn meine Vorräte verbraucht sind

    • Daniela sagt

      Hallo Uta!

      Sehr gerne! Die Auswahl ist ja jetzt wieder riesengroß :)

      Viele liebe Grüße,
      Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.