Strickcafe
Schreibe einen Kommentar

Das Warten hat eine Ende (Strickcafé)

Die re:publica steht vor der Tür – nachdem ich letztes Jahr einmal ausgesetzt habe, bin ich dieses Jahr wieder mit dabei, nicht zuletzt, weil ich ja beruflich unter anderem in Sachen Online-Kommunikation und Digital Relations berate. Ich freu mich schon riesig darauf, denn es werden superviele Leute da sein, mit denen ich unter dem Jahr hauptsächlich nur online in Kontakt stehe – beruflich und privat. Ganz besonders gespannt bin ich aber auch auf den Crafting-Vortrag von Jasna zum Thema Crafting Critics und Critical Crafting – über die Angst vor der Neuen Häuslichkeit. Als wir vor zwei Jahren unseren Vortrag zum Thema Crafting hielten, ging es uns ja eher um die Rolle des Internets – hier steht dann das Thema Feminismus im Vordergrund. Ich bin schon sehr neugierig und hoffe außerdem, einige bekannte Gesichter vor Ort zu sehen!

Bei der “Nahtzugabe “habe ich es gelesen: “The Sewing Bee” kommt nun auch endlich nach Deutschland, nachdem die Show in England so ein riesiger Erfolg war. Ich habe mir vor zweieinhalb Jahren mal einige Folgen angeguckt und fand es klasse. Großartige Sache also, nicht zuletzt auch, weil DIY im Fernsehen nach wie vor noch viel zu wenig thematisiert wird, wenn man mal daran denkt, was für ein riesiger Trend das seit drei, vier Jahren ist. Weniger begeistert bin ich allerdings davon, dass ausgerechnet Guido Maria Kretschmar moderieren wird – ich fand ihn in seiner letzten Show völlig unglaubwürding und war sehr ziemlich von ihm enttäuscht. Mal gucken, vielleicht wird das mit Sewing Bee ja wieder etwas besser: Das Warten hat ein Ende: Sewing Bee gibt’s bald auch bei uns!

Kann man immer brauchen: Fischermann-Knoten. Wie er gemacht wird, könnt Ihr hier in diesem Tutorial sehen: How to Tie a Fisherman’s Knot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.