Anleitung Laceschal Frida

 

4,00 inkl. MwSt.

vorrätig

Beschreibung

 Anleitung Laceschal Frida

Frida ist ein ganz besonders edler Schal mit einem feinen Lacemuster. Der Originalschal wurde mit Silk Blend Fino in der Farbe Velvet Pincushion gestrickt – damit wurde der Schal etwa 50cm breit und 190cm lang. Die Größe aber ist natürlich individuell anpassbar. Gestrickt wird ein schönes Blattmuster mit feiner Struktur. Am schönsten wird Frida mit einem einfarbigen Garn, denn so kommt das Muster besonders gut heraus. Ich empfehle, beim Stricken Maschenmarkierer zu verwenden.

Die Strickanleitung (Strickschrift ausgeschrieben und als Chart) erhältst Du digital als PDF in Deinem Kundenaccount. Sie wird dort freigeschaltet, sobald der Betrag für die Rechnung bei uns eingegangen ist.

Garnempfehlung

Am schönsten wird Frida mit einem einfarbigen Garn – ich habe meine Frida mit zwei Strang Silk Blend Fino von Manos del Uruguay gestrickt. Schöne Alternativen: Alma von Manos del Uruguay, Lunar von Shibui Knits oder Wool Local von Erika Knight. Die Garne haben ich Dir unten verlinkt.

 

Teile diesen Beitrag:

Das könnte dir auch gefallen …

Kategorie:

von

Daniela ist das Herz von Gemacht mit Liebe. 2012 startete sie das Blog, in dem Du regelmässig viele Inspirationen über das schönste Hobby der Welt finden kannst. Seit 2015 gehört zu Gemacht mit Liebe auch ein Onlineshop, in dem Du alle vorgestellten Garne und Produkte findest. Einfach ganz oben auf "Garn", "Kits", "Zubehör" etc. klicken. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

2 Kommentare

  1. Ortrud Friedrich sagt

    Liebe Daniela,
    der Schal Frida gefällt mir sehr gut. Ich möchte ihn gerne mit Lamana Milano stricken. Wieviel Käule bräuchte ich dafür und wäre es so auch bestellbar.
    Die Anleitung habe ich noch nicht.
    Schon jetzt Dankeschön für die Antwort.
    Herzlichen Gruß, Ortrud

    • Daniela sagt

      Hallo Ortrud,

      klar, das geht natürlich und ist überhaupt kein Problem. Mit Milano würde der Schal aber natürlich sehr viel dünner ausfallen und ich würde auf alle Fälle auch noch zwei Rapporte aus dem Muster am Rand dazustricken. Ich kann es nicht genau einschätzen, wieviel Du brauchst, denn das hängt natürlich auch von der Nadelstärke ab, mit der Du stricken möchtest. Ich würde bei Nadelstärke 3,5 bis 4 mal vielleicht 5 bis 6 Knäuel einplanen. Das ist aber wirklich nur ein Schätzwert – vielleicht machst Du vorab einfach erst einmal eine kleine Maschenprobe.

      Viele Grüße! Daniela