Das Strickcafé
Kommentare 5

Inspiration No. 94: h+h Cologne, eingestrickte Lämmer und noch mehr Catania in weiteren Farben im Shop

Es ist Wochenende und somit wie immer Zeit für den Wochenrückblick! Und auch wenn die Woche so wahnsinnig kurz war, habe ich einige spannende Sachen im Netz gesehen, die ich Euch hier heute zeigen möchte. Viel Spaß beim Lesen!

Wie war´s eigentlich auf der h+h in diesem Jahr? Ich war selber ja nicht vor Ort, weil ich lieber in Schottland auf dem zeitgleich stattfindendem Edinburgh Yarnfestival vorbeischauen wollte. Um so besser, dass es einige sehr ausführliche Berichte im Netz gab. Zum Beispiel drüben bei Marja Katz, bei Rebecka von Queens Handmade und nicht zuletzt, eher kritisch, bei Jutta von Häkelfieber.

Überhaupt Häkeln: Wer auf der Suche nach einem kleinen, hübschen Häkelprojekt ist, sollte unbedingt mal bei Happy in Red vorbeigucken, denn hier werden Anleitungen für fünf hübsche kleine Häkeltäschchen vorgestellt. Und das Schöne: Alle sind superschnell gemacht und verbrauchen auch gar nicht viel Garn. Hurra! Hier entlang: Gorgeous crochet purses! 5 patterns

Wer dafür noch Garn braucht: Ich habe meine Catania-Vorräte letzte Woche nochmal ein bisschen aufgestockt und nun zehn weitere Farbe vorrätig. Die Lieferung kam zum Glück noch rechtzeitig vor Ostern, nämlich am Donnerstag, so dass Ihr über Ostern schön im Shop stöbern könnt. Die neuen Farben sind Vanille, Moos, Olive, Capri, Pfau, Bast, Leinen, Aprikose, Dahlie, Erdbeere, Weinrot, Granat, Violett, Phlox und Taupe und Ihr bekommt sie alle schon drüben im Shop.

Das sind nun zwar noch immer nicht ALLE erhältlichen Catania-Farben, aber zumindest all die, die ich selber wirklich schön finde. Die fehlenden ergänze ich nach und nach, es ist aber hier einfach ein bisschen ein Platzproblem, wirklich alle lagern zu können. Denn allein in Sachen Catania habe ich ja jetzt nicht nur das, was da letzte Woche oben auf unserem Küchentisch lag, vorrätig, sondern etwa noch fünf Mal so viel, verpackt in Boxen im Häkelbüro. Und dann noch die ganzen anderen Garne…  Aber ich liebe das, mit all der vielen Wolle im Haus, das ist einfach so schön mit all den vielen Farben.

Amigurumis für Anfänger – ich freue mich ja immer, wenn große Onlineportale übers Häkeln und Stricken schreiben. Instructables hat nun ein paar nützliche Basics in Sachen Amigurumis zusammengestellt. Nicht sehr tiefgehend, aber immerhin: How to crochet Amigurumi Basics

Erinnert Ihr Euch noch an die schöne Sockenwolle, die ich von Jessica von schoenstricken neulich zugeschickt bekommen hatte? Die wurde von Lang Yarns extra nach eigenen Ideen in den derzeit super angesagten Pastelltönen gefärbt. Ich habe meine leider immer noch nicht angestrickt, drüben bei schoenstricken wurde aber ein kleiner Knitalong für Socken mit genau dieser Wolle gestartet. Der Farbverlauf ist wirklich schön und hach, wenn ich zehn Arme hätte, hätte ich auch schon längst damit angefangen zu stricken. Guckt doch mal rein: Teil 1 Socken “Mini-Knit-Along” und Teil 2 Socken-Mini-Knit-Along

Könnt Ihr auch schon die ganzen gehäkelten und gestrickten Ostereier nicht mehr sehen? Hihi, ich muss sagen, auch wenn ich selber welche in diesem Jahr für unseren Strauch gehäkelt habe: Ich habe die Dinger mittlerweile sowas von über, denn es gibt momentan so gut wie kein Blog, in dem es nicht noch eine weitere Anleitung dafür gibt. Wenn schon Häkeln und Stricken für Ostern, warum dann also nicht einfach was für kleine niedliche Lämmchen? So wie hier zum Beispiel: Lambs get knitted jackets thanks to mystery donor

Hand aufs Herz: Welcher Stricktyp seid Ihr eigentlich? Arbeitet Ihr Eure Projekte am Stück durch? Stürzt Ihr Euch blind ganz ohne Maschenprobe ins neue Projekt?  Strickt Ihr immer das Gleiche, nur in verschiedenen Variationen oder sammelt Ihr Eure UFOs im Schrank? Simply Stricken stellt die fünf häufigsten Stricktypen vor  – sehr amüsant zu lesen. Hier entlang: Die 5 häufigsten Stricktypen

Und ich? Ich glaube, ich werde mich jetzt nochmal an meine Schottlandsocken setzen, die ich aus einem meiner Schätze, die ich aus Edinburgh mitgebracht habe, letzte Woche angeschlagen habe. Völlig irre Farben und ein wirklich wilder Farbverlauf, aber mich haben die Farben so sehr an die schottischen Highlands erinnert, dass der Strang einfach mitmusste. Rot und Orange wie die Moore, Blau wie die Seen und Grün wie Moose und Farne in diesen wahnsinnigen Urwäldern. Und das Garn selber ist so wunderbar, denn es ist mit Alpaka und daher wahnsinnig weich…. hach. Mehr darüber aber dann noch in den nächsten Tagen.

Ich wünsche Euch eine wunderbares, erholsames Osterfest!

Das könnte Dich auch interessieren:
Ostern steht vor der Tür! In diesem Jahr habe ich es leider nicht geschafft, ein
Eigentlich wollte ich vorgestern Abend ja mal ganz in Ruhe mal mein Häkelbüro aufräumen. Und
Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Antje sagt

    Hallo, vielen Dank für deine Wochenrückblicke?ich habe aber mal eine Frage: welche Ferse strickt du bei deinen Socken? Viele Grüße und frohe Ostern! Antje

    • Hallo Antje, das ist unterschiedlich – hier war es eine Käppchenferse, ansonsten stricke ich auch ab und an die Bumerangferse. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.