Häkeln, Schönes und Praktisches
Kommentare 15

Kunterbunt: Knitpro Wave Häkelnadeln mit Softgriff

Und gerade waren sie in der Post: 19 funkelnagelneue, kunterbunte Knitpro Wave Häkelnadeln! Ich hatte schon länger mit diesem Set geliebäugelt und letzte Woche hab ich´s mir dann einfach bestellt. Gute Häkelnadeln in vielen Stärken, die auch noch schön aussehen, sind ja immer eine gute Investition und mit dem Häkeln bin ich sicher noch nicht so bald durch…. Außerdem haben mir gerade im unteren Bereich die ganzen Viertelstärken gefehlt, während ich für die höheren Bereiche zwar meine dicken Alu-Nadeln habe, die aber eben einfach nicht so schön in der Hand liegen.

Die Nadel haben einen Softgriff – so richtig soft wie zum Beispiel der meiner heißgeliebten Glover-Nadeln ist er allerdings leider nicht. Etwas weicher wäre schön gewesen. Sie sind auch ein klein bisschen kürzer. Aber: Die Köpfchen greifen dafür etwas besser. Die Griffe sind oval geformt, dadurch verrutschen sie beim Einstechen nicht, sondern bleiben gut in der Hand liegen. Ich habe noch nicht viel damit gehäkelt, sondern sie nur mal an einem kleinen Probestück getestet, insofern kann ich noch nicht sagen, wie sich meine Hand anfühlt, wenn ich damit mal einen Abend lang vier oder fünf Stunden durchhäkle, aber ich glaube, dass sie sich auch da gut machen werden.

Hier nochmal ein Längenvergleich: Bei Stärke 3 sind die Waves 13,4cm, Prym 13,7cm und Glover 14cm lang. Wer große Hände hat, muss also damit rechnen, dass der Griff hinten an der Handkante anstößt.

Das Knitpro Wave Häkelnadeln – Set mit 19 Softgriff-Nadeln gibt´s hier für 47,95. Das ist zwar nicht wenig Geld, einzeln sind sie aber mit bis zu 5 Euro pro Nadel deutlich teurer. Folgende Stärken sind dabei: 2mm, 2,25mm, 2,50mm, 2,75mm, 3mm, 3,25mm, 3,50mm, 3,75mm, 4mm,  4,50mm; 5mm; 5,5mm; 6mm; 6,5mm; 7mm; 8mm; 9mm; 10mm und 12mm.

Das könnte Dich auch interessieren:
In den Monaten Juni, Juli und August findet bei Gemacht mit Liebe der "Summer of
Habt Ihr Lust auf bunte Grannysquares? Dann guckt in den nächsten Wochen hier öfter vorbei,
Das Daisy Grannysquare passt perfekt zum Frühling. Ihr könnt es in vielen Farben häkeln, innen
Teile diesen Beitrag:

15 Kommentare

  1. Annika sagt

    Hallo Daniela, danke für Deine Antwort. Ich lasse die Nadeln jetzt erstmal an der Luft liegen. Wenn es nicht besser wird werde ich sie wohl beim Hersteller reklamieren. LG

  2. Annika sagt

    Hallo, habe mir auch das große Set bestellt, aber bei 3 der Nadeln klebt der Griff. Weißt Du ob das mit der Zeit weg geht?

    • Hallo Annika, da würde ich mich vielleicht eher an den Hersteller, bzw. den Händler wenden, bei dem Du gekauft hast. Bei meinen Nadeln hat jedenfalls nix geklebt. Viel Glück!

  3. Lily Marleen sagt

    Nachdem ich diesen Artikel gelesen hatte, habe ich mir die Nadeln bestellt und bin bisher sehr zufrieden damit.

  4. Layla sagt

    Ach, stimmt, daran habe ich nicht gedacht: der Abrieb würde nur die “Vollzeitangestellten” unter den Nadeln treffen, deren Farben man sich vermutlich sowieso merkt. Trotzdem würde ich bei dem Preis erwarten, dass die Größenangaben eingestanzt statt nur aufgedruckt sind.

    Das Einstanzen kriegen sogar die Hersteller meiner hübschen Billignadeln mit Bambusgriff hin:
    http://www.amazon.de/gp/product/B00DW1OKY6/ref=oh_details_o04_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
    (Habe davon bis jetzt nur Nadelstärke Nr. 3 ausprobiert, eins der Aluexemplare, und die flutscht soweit ganz brauchbar. Könnte sein, dass die kleineren Größen mit den Stahlhaken weniger gut – da möglicherweise rauer – sind. Aber das weiß ich noch nicht, die hatte ich noch nicht in Gebrauch.)

    • Daniela sagt

      Ja, das stimmt. Aufgedruckt ist einfach besser. Bei den Glover-Nadeln ist es zum Beispiel richtig eingestanzt, da passiert nichts. Dafür hat sich da aber die Gummierung vom Metallstift gelöst – das ist ja nur so übergezogen und geklebt. Kann man aber sicher mit etwas Sekundenkleber beheben. So Nadeln sind halt einfach ein Gebrauchsgegenstand, der sich mit der Zeit abnutzt.

  5. Daniela sagt

    Aber: vergessen zu sagen: Die Nadeln sind wirklich etwas kürzer als normale Nadeln – ich schreibe die Zahlen gerade nochmal als Update in den Artikel.

  6. Layla sagt

    Hallo Daniela,

    für diese Nadeln interessiere ich mich auch schon seit längerem.
    Meine Frage: sind die Größenangaben auf dem Griff nur aufgedruckt oder eingestanzt?
    Falls nur aufgedruckt – hast du den Eindruck, dass die Ziffern langfristig erkennbar bleiben?
    Abrieb nach längerem Gebrauch wäre für mich nämlich ein k.o.-Kriterium, da ich keine Lust habe, die Nadeln später ausmessen zu müssen, um ihre Größe festzustellen.
    LG
    Layla

    • Daniela sagt

      Hi Layla, die Angaben sind tatsächlich aufgedruckt. Kann also sein, dass man die Zahl irgendwann nicht mehr lesen kann. Aber: Da ja jede Größe eine andere Farbe hat, finde ich das nicht so wild. Man mus sich halt nur merken, welche Größe welche Farbe hat. Meistens ist es ja auch so, dass man nur ein oder zwei Größen in Dauergebrauch hat. Bei den schwarzen Nadeln von Prym ist das mit dem Abnutzen allerdings etwas ungünstiger – die sehen alle Nadeln ja gleich aus…. da muss ich auch immer genau gucken, was ich in der Hand habe :)

  7. Hallo Daniela!
    Ja, die sind auch toll! Viel Freude damit. ;o)
    Ich persönlich mag die KnitPro Symfonie Holz Häkelnadeln und die KnitPro Symfonie Rose…
    glG,*Manja*
    P.S.: `Habe deinen Blog heute erst entdeckt, ich werde ich gleich im meine Blogliste aufnehmen… :o)

    • Daniela sagt

      hallo Manja! Muss ich auch mal ausprobieren…. Ansonsten viel Spass beim Mitlesen!

  8. Schauen gut aus :) Ich stelle zur Zeit (soweit möglich) auf addi Swing um – find ich persönlich sehr toll, leider auch noch eine Ecke teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.