Schöne Wolle und feine Garne
Kommentare 4

Flauschblaues Kid Silk Mohair von Austermann

Letzte Woche kam ein schönes Paket mit neuer Wolle an, die ich Euch noch unbedingt zeigen wollte. Nachdem ich mir letztes Jahr ja den Superflausch gestrickt hatte, wollte ich unbedingt nochmal was mit Kid Mohair machen – es ist superwarm und weich und dabei aber so schön leicht. Ich habe mich also durch ein paar Onlineshops geklickt und bin dann bei Strickmodern.de hängengeblieben, die hauptsächlich drei Marken anbieten, nämlich Austermann, Phildar und Bergere de France. Von Austermann hatte ich bisher hauptsächlich Sockenwolle verstrickt, die Firma bietet aber natürlich noch ein bisschen mehr – unter anderem  Kid Silk Mohair in 24 sehr schönen Farben. Kurz und gut: Nun liegen zwei Stränge Kid Silk Mohair von Austermann in der Farbe 21 hier, außerdem zwei KnäuelPhildar Phil Reves in Grau.

Das Kid Silk Mohair habe ich schon angeschlagen – es gibt ein schlichtes Dreieckstuch, an das ich dann später nach dem Abnadeln noch eine Spitze häkeln möchte. Ich hatte mich erst an einem Lacemuster ausprobiert, ich wollte nämlich eigentlich erst einen Sina-Loop stricken, den ich auf Ravelry gesehen hatte. Lace mit Kid Silk Mohair stricken ist allerdings so eine Sache, verzählen ist allerdings nicht so doll, denn das Aufribbeln ist ziemlich zäh und ich möchte eigenlich gerne abends entspannt vorm Fernseher stricken… Für Sina habe ich außerdem noch ein anderes Garn hier liegen, mit dem es etwas bequemer gehen sollte. Das Tuch in seiner Schlichtheit ist aber auch sehr, sehr schön:

IMG_2268

IMG_2218

Das Garn setzt sich aus 75% Mohair und 25% Seide zusammen, ein Knäuel wiegt 25g und hat eine Lauflänge von 225 Metern.

Was ich mit dem anderen Garn mache, weiss ich noch nicht wirklich, es ist ehrlichgesagt doch nicht so ganz meins. Es ist auf jeden Fall ein bisschen speziell, denn es besteht aus insgesamt neun feinen Fäden, die nochmal in sich verzwirnt sind – es wird beim Tragen also sicher richtig, richtig warm.

IMG_2278

IMG_2294

50 Gramm haben gerade mal 46m und entsprechend wird auch eine 12er-Nadel empfohlen. Es enthält 44% Acryl, 32% Polyamid, 20% Mohair und 4% Wolle – für eine Mütze sicher super, nur bin ich selber einfach nicht so der Mützenfan. Wenn aber von Euch jemand Interesse an den beiden Strängen hat, schicke ich es gerne zu, einfach melden!

Teile diesen Beitrag:

4 Kommentare

  1. Die Wolle sieht hübsch aus, aber ich mag Mohair nicht auf der Haut. Vielen Dank für den Link zum Sina Loop, der gefällt mir.
    LG
    Ingrid

  2. Traudl sagt

    Die Kid Silk sieht ja sowas von super aus.
    Juckt diese nicht auf der Haut.
    Würde sie gerne mit einem Baumwollbändchen zusammen stricken.
    LG Traudl.

  3. Ursula Regina Behnke sagt

    Oh, das Garn würde ich gerne mal ausprobieren, das klingt spannend.
    Das wäre supi!
    Einen schönen restlichen Nachmittag und Narri Narro aus dem Markgräflerland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.