Das Strickcafé
Kommentare 8

Inspiration No. 99

Geht es Euch auch so? Draußen ist es zur Zeit so wunderschön, dass man gar nicht gerne im Büro sitzen mag, sondern nur noch raus möchte. Ich liebe meine Arbeit ja sehr und empfinde sie meistens gar nicht als solche, fast alles, was ich zur Zeit zu tun habe, mache ich wirklich richtig gerne. Nur: Immer drin sitzen, puhhh. Kurzerhand habe ich daher heute das Sommer-Häkelbüro eröffnet und arbeite ab sofort bei schönem Wetter wieder draußen auf dem Balkon! Es gibt einen großen, wunderbar leeren Tisch und somit ordentlich Platz für Strickkörbe, außerdem kühle Getränke, Kaffee und vor allem aber den schönsten Blick direkt ins Grüne. Nicht ganz schlecht, oder? Und einen Assistenten habe ich auch schon.

Im Netz habe ich außerdem wieder einige interessante Sachen gesehen, die ich Euch unbedingt hier zeigen möchte – viel Spaß beim Lesen der neuen Inspiration also!

balkon 3

Etwas, von dem man als Stricker gar nicht genug haben kann: Maschenmarkierer! Und die kann man natürlich selber machen. Im Netz gibt´s eine Vielzahl von Tutorials, in denen gezeigt wird, wie man mit ein bisschen Draht und Perlen superschöne Markierer basteln kann. Die Zusammenstellung von Melodys Making ist allerdings nochmal ein bisschen ausführlicher, denn hier werden gleich verschiedene Arten von Maschenmarkierern gezeigt: How to Make Stitch Markers

Und hier gleich nochmal ein Bastel-Tutorial:  Wer wie ich viel draußen häkelt oder strickt, braucht unbedingt etwas, um die Anleitung zu beschweren, damit sie nicht beim ersten Windhauch vom Balkon flattert. Dafür kann man natürlich einfach ein Wasserglas oder einen Kaffeebecher nehmen, aber wir als DIY-Profis machen sowas natürlich lieber selbst. Drüben bei Charis von Wohlgeraten habe ich jedenfalls ein schönes DIY-Tutorial für selbstgemachte Briefbeschwerer gefunden. Statt Karten wären dafür sicher auch Fotos von Strickanleitungen hübsch… Doch schaut selber: Schere. Stein. Papier. | Briefbeschwerer selber machen

Und weil aller Guten Dinge drei sind, habe ich noch ein drittes Tutorial für Euch, nämlich eins für selbstgedrehte Kordeln. Ich habe mir überlegt, dass die sich hübsch machen würden, um Häkelgirlanden zu machen – bisher habe ich für die Aufhängung ja immer Luftmaschenketten gehäkelt, aber mit so einer zweifarbigen selbstgemachten Kordel könnte das noch ein bisschen hübscher aussehen. Wie es geht, könnt Ihr drüben bei Frau Nahtzugabe nachlesen: Schnelle Stoffspielerei: Ganz einfach Kordeln flechten

Wer auf der Suche nach Inspiration in Sachen Häkeln und Farben ist, sollte außerdem unbedingt beim Flickr-Account von Crochet Pippy Style vorbeigucken. Das ist sooooo schön!

Nach wie vor bin ich kein großer Ravelry-Nutzer, ich gucke vielleicht einmal pro Woche in meine Gruppen, das war´s aber auch schon. Ich mag die Oberfläche nicht so, mich stört außerdem, dass die Seite nicht responsiv ist und mobil nicht wirklich funktioniert. Nichts desto Trotz ist Ravelry eine beeindruckend große Community, die es in dieser Form in keinem anderen Hobby-Bereich so gibt. Daneben ist Ravelry kein kommerzielles Projekt, sondern rein aus Liebhaberei und Spaß am Projekt entstanden. Wer mit den Funktionen von Ravelry nicht so richtig vertraut ist, sollte hier mal reingucken: Ravelry Rundgang | My Notebook

Das war´s für heute :) Ich hopse nun wieder oben aufs Sofa und stricke an meinem neuen Projekt weiter. Was es wird? Wird noch nicht verraten :-)

Das könnte Dich auch interessieren:
Zum Wochenende gibt´s natürlich wieder eine Folge meiner Serie "Strickcafé" ! Ich wünsche viel Spaß
Letztes Wochenende gab es kein "Strickcafé", denn wir hatten im Laden mit dem Sale alle
Letzte Woche fiel das Strickcafé aus und darum gibt es dieses Mal richtig viel zu
Immer am Wochenende gibt es eine neue Folge Strickcafé im Blog. Darin stelle ich Euch
Teile diesen Beitrag:

8 Kommentare

  1. Hallo!
    Ein toller Beitrag und die Idee mit dem Sommerbüro finde ich klasse. Nur ist mein Balkon leider zu klein. Aber was dort sicher zum Einsatz kommt, ist der “Anleitungsbeschwerer” ;-) Die Dekogirlande an deinem Balkongeländer könnte ich mich auch sehr gut vorstellen!
    Vielen Dank für die Inspirationen und liebe Grüße aus Leipzig!
    Heike

    • Dankesehr! Am Geländer hängt tatsächlich schon eine aus meinem Grannygirlanden-Set, und drei warten noch drauf, wieder aufgehängt zu werden :)

  2. Ich freue mich, dass Dir mein Beitrag gefallen hat; das motiviert ungemein, noch weitere Ecken und Tips rund um Ravelry vorzustellen! Vielen Dank fürs Verlinken und liebe Grüße, Katharina

    • Hallo Katharina! Mach das unbedingt, da gibt´s so viele Funktionen, die nicht jeder kennt – das wäre auf jeden Fall hilfreich. Liebe Grüße!

  3. Bea sagt

    Liebe Daniela, ich lese ja zu und zu gern deine Tipps und Inspirationen. Kennst du eigentlich den wunderbaren englischen Blog von Annie? Hookandbake.blogspot
    Oder trage ich jetzt Eulen nach Athen?
    Lieben Gruß aus potsfam

    • Hallo Bea, dankesehr! Nein, das Blog kenne ich nicht, aber ich freue mich immer, wenn ich neue tolle Blogs entdecke. Danke für den Tipp!

  4. Immer wieder schön zu lesen :)

    Viel Spaß beim Auf-dem-Balkon-Sitzen-und-Arbeiten ;-) Ich wünschte, ich hätte das die letzten Tage hier auch machen können *gg*

    Liebe Grüße
    Bine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.