Das Strickcafé
Kommentare 1

Inspiration No. 103: Sommerhäkelei, ganz viele Quasten und eine Grannysquaredecke für Leni

Es ist Samstagmittag, wir haben unsere Wochenendeinkäufe erledigt und die Bestellungen von gestern auf die Post gebracht, unsere Übernachtungsgäste sind abgefahren, die Waschmaschine läuft, der Abwasch vom Brunch ist gemacht… so ganz langsam wird es ruhig und gemütlich. Wochenende! Aber vorher habe ich für Euch noch den Wochenrückblick. Viel Spaß beim Lesen!

Stricknadelrollen, in denen man seine Nadelspitzen ordentlich aufbewahren kann, kennt ihr sicher alle. Wer eine abgewandelte, vereinfachte Variante davon sucht, kann es mit der Häkelnadelrolle aus Filz versuchen, in die die Schlitze für die Nadeln einfach hineingeschnitten werden. Super simpel und trotzdem schön. Bei Curbly habe ich das für Stifte gesehen, das lässt sich aber problemlos auch für Häkel- oder Stricknadeln adaptieren: Simply Clever: DIY No-Sew Pencil/Pen Roll

Quasten sind in diesem Sommer ein ganz heißer Trend. Man sieht sie nicht nur an gestrickten, gehäkelten und genähten Sachen, sondern sogar an Armbändern, an Girlanden oder einfach als Dekoration zum Beispiel am Bett. Ich finde es großartig, denn die kleinen Teile sind wahnsinnig schnell gemacht und je nach verwendetem  Material wirken sie dann doch immer wieder völlig anders. Hier im Blog gibt´s ein kleines Tutorial, wie man sie selber machen kann. Und drüben bei ucreatcrafts habe ich ganz viele Ideen für ihren Einsatz gefunden: TONS of Tassel Tutorials

Das ist so toll: Die Grannysquare-Decke für Leni, der kleinen Tochter von Jessica von schoenstricken, ist fertig! Katrin hatte aufgerufen, ihr Grannysquares zuzuschicken, damit daraus eine Decke entstehen kann. Mit 578 Grannys sind so viele zusammengekommen, dass daraus nicht nur eine Decke und ein Kissen für Leni zusammengenäht werden konnten, sondern gleich noch vier andere Grannysquaredecken, die nun an das Hospiz, in dem Jessica gestorben ist, gehen. So traurig der Anlass ist, die Aktion ist wunderschön, denn so konnten alle ein bisschen von dem, was Jessica mit ihrem Blog für andere gemacht hat, an ihre kleine Tocher zurückgeben. Mehr hier: Die Decke für Leni ist fertig!

Wer sich vor den Sommerferien noch mit Sommerwolle eindecken möchte: Im Shop könnt Ihr ab einem Bestellwert von 60 Euro bei Bestellungen innerhalb vno Deutschland bis Ende August versandkostenfrei einkaufen. Das lohnt sich! Guckt vor allem mal bei den Baumwollgarnen, mittlerweile gibt´s mit Catania, Lamana Ica und Tahiti nämlich gleich drei schöne Baumwollqualitäten.

Und die Tassenmanschette auf dem Foto? Einfach eine Luftmaschenkette häkeln, die einmal genau um die Tasse passt. Dann reihum feste Maschen bis zur gewünschten Höhe in den Wunschfarben häkeln – fertig! Die Farben bei meiner Manschette: Cyclam und Erdbeer. Wer mag kann oben außerdem noch eine kleine Borte aus Mausezähnchen häkeln.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Teile diesen Beitrag:

1 Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    die Aktion ” eine Decke für Leni ” finde ich super toll. Habe sie mir auch genauer auf dem Blog von Jessica angeschaut.
    Die Geschichte berührt.
    Das ist nun schon das zweite Mal an diesem Wochende das ich vom Tod eines Bloggers bzw. einer Bloggerin lese und von dem was offline und online Freunde für sie und für ihre Familien auf die Beine stellen.
    Liebe Grüße
    die Sammlerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.