Häkeln, Schönes und Praktisches

Macht Laune: Buntes Häkelnadel-Set aus Aluminium

Häkelnadeln gibt´s in unzähligen Formen und Farben und aus den unterschiedlichsten Materialien. Als ich damals mit dem Häkeln angefangen hatte, hatte ich mir zunächst einfach erstmal eine 3er-Nadel mit einfachem Gummigriff gekauft, um damit ein paar Grannysquares zu häkeln. Bald war aber klar: ich brauche weitere Größen und zwar am liebsten in einem umfassendem Set, damit ich nicht bei jedem neuen Projekt erstmal wieder eine weitere einzelne Nadel kaufen muss. Und so kam ich zu meinem ersten Häkelnadelset aus Aluminium.

Aluminium-Häkelnadeln sind nicht so teuer, liegen angenehm in der Hand und sehen auch noch gut aus. Es sind jetzt nicht unbedingt die idealen Nadeln für aufwendige und langwierige Projekte, hier würde ich dann eher einen gummierten ergonomischen Griff empfehlen. Aber um einfach mal einen kleinen Vorrat an Nadeln im Haus zu haben, sind sie perfekt. Zum Beispiel, um ein kleineres Zwischenprojekt zu arbeiten oder um erst einmal auszuprobieren, ob man das neue Lacetuchprojekt lieber in mit einer 4er oder eben doch mit einer 5er arbeiten möchte. Praktisch: Die Nadelstärke ist eingestanzt und rubbelt sich somit auch bei intensivem Gebrauch nicht ab – bei Nadeln, bei denen die Stärke aufgedruckt ist, nämlich oft ein kleines Ärgerniss. Die Nadeln für die kleinen Stärken sind recht dünn, da ich aber selten mit Nadeln unter der Stärke 3 häkle, macht mir das nicht viel aus. Wer mag, kann sich aber einen hübschen Griffverstärker aus Fimo machen.

Ein preisgünstiges Häkelnadel-Set aus Aluminium habe ich unter dem angegeben Link bei Amazon für 6,49 Euro plus Versand gefunden. Dabei sind 12 Nadeln (Stärke 2,0 mm, 2,5 mm, 3,0 mm, 3,5 mm, 4,0 mm, 4,5 mm, 5,0 mm, 5,5 mm, 6,0 mm, 6,5 mm, 7,0 mm und 8,0 mm). Damit lässt es sich auf jeden Fall gut arbeiten!

Teile diesen Beitrag: