Das Strickcafé

Häkeln und Stricken im Mai – Strickcafé 253

Mit dem Mai beginnt für mich einer der schönsten Monate des Jahres. Und auch wenn uns die Pandemie weiterhin fest im Griff hat und wahnsinnig anstrengend ist: Ich versuche, das Beste daraus zu machen und mich auf schöne Dinge zu konzentrieren. Dazu gehören für mich definitiv schöne Garne und je mehr davon, umso besser. Mein momentanes Maschenprobenprojekt ist daher genau das richtige: Aktuell stricke ich aus jedem meiner Garne aus dem Shop ein kleines Probestückche. Rund 160 Garne sind gerade im Shop – bis ich also fertig bin, ist die Pandemie hoffentlich vorüber!  Auch für Euch habe ich schöne Projektideen und Garne für die nächsten Wochen. Einige davon will ich Euch heute hier  zeigen. Vielleicht ist die ein oder andere Inspiration für Euch mit dabei? Ich würde mich sehr freuen! Viel Spaß beim Lesen der neuen Folge Strickcafé!

Sanctuary mit Bio Balance von BC Garn

Ein wundervolles Shirt ist Sanctuary von der Strickdesignerin Stephanie Earp. Einige von Euch kennen es aus dem Pompon-Magazin und ich hatte es Euch in einem der Newsletter auch schon mal gezeigt, nun gibt es im Shop auch ein Garnpaket dazu. Gestrickt wird mit Bio Balance von BC Garn. Mit 55 Prozent Wolle und 45 Prozent Baumwolle ist sie das ideale Garn dafür und wie edel sie erstrickt aussehen kann, seht Ihr auf den großartigen Fotos:

Gestrickt wird top down, also von oben nach unten, möglich sind dabei sechs Größen. Auf den Fotos seht Ihr die Farbe “Blautanne”, ein tiefes Graugrün. Sehr schön! Das Garnpaket findet Ihr hier, die Anleitung habe ich Euch dabei wie immer wie immer bei den Garnpaketen verlinkt: Garnpaket Sanctuary

Fettle mit Wool Local von Erika Knight

Eine leichte und unkompliziete Strickjacke ist Fettle, Design und Garn stammen von Erika Knight. Und das wird einige von Euch sehr freuen: Im Shop gibts dazu die deutschsprachige gedruckte Strickanleitung. Die Jacke wird glatt rechts, bzw. mit Rippenmuster gestrickt, das Rückenteil ist dabei etwas länger gehalten. Vorne findet Ihr außerdem zwei praktische Taschen, in denen man zum Beispiel ganz schnell mal eine Atemschutzmaske unterbringen kann…

Die Anleitung ist für die drei Größen S, M und L angelegt, der Garnverbrauch ist moderat, denn die L benötigt 7 Knäule. Ich habe ein Strickkit mit Garn und Anleitung zusammengestellt, die Nadeln könnt Ihr wie immer optional dazu bestellen wenn nötig: Strickkit Fettle

Veselie mit Merino d’Arles von Rosy Green

Von Rosy Green gibt es seit April zwei neue Designs – eins davon ist die lange Strickjacke Veselie, die Viona Munroe für die neue Designlinie von Rosy Green gestaltet hat. Gestrickt wird sie mit Merino d”Arles,  dem französischen Bio-Merino mit GOTS-Zertifikat.

Veselie ist eine richtige Wollfühl-Kuscheljacke – schön lang und klassisch gehalten, so dass sie vielseitig kombiniert werden kann. So passt sie zu Hosen wie zu Jacken gleichermaßen und macht immer eine gute Figur. Gestrickt wird sie übrigens nahtlos, der Schwierigkeitsgrad ist Einfach bis Mittel und bei den Größen geht es von XS bis L5. Im Strickkit bekommt Ihr Garn und die deutschsprachige gedruckte Anleitung: Strickkit Veselie

Daneben gibt´s bei Rosy Green eine neue Anleitung von Melanie Berg für das Zimtstern-Tuch, das mit vier Strang Cheeky Merino Joy gestrickt wird.

Das dreieckige Tuch Zimtstern wird von der Mitte der oberen Kante nach unten und außen gestrickt. Das Mosaikmuster sieht komplizierter aus als es ist und der Zimtton verleiht dem Tuch ein wohlig, warmes Gefühl. Oder, um es mit Melanies Worten zu sagen: Tauch ein, schnapp dir die Nadeln und einen köstlichen Keks und genieß die Zeit mit deinen Lieben! Das fertige Tuch ist ca. 240 cm breit und 70 cm an der tiefsten Stelle. Im Shop findet Ihr ein Strickkit mit Garn und der deutschsprachigen gedruckten Anleitung hier.

Schönes für Zuhause häkeln oder stricken mit CaMaRose

Ganz still und heimlich sind Garne vom dänischen Anbieter CaMaRose in den Shop eingezogen und ich hatte noch gar nicht so wirklich die Gelegenheit, sie Euch vorzustellen. Dafür sind aber nun die ersten Kits da, denn Trine Bertelsen, die Gründerin von CaMaRose, ist nicht nur Anbieterin von wundervollen Bio-Garnen, sondern vor allem auch Häkel-und Strickdesignerin. Und sie liebt es ganz offensichtlich genau wie ich farbenfroh! Gleich zwei wundervolle Decken gibt es schon im Shop: Die gehäkelte ZigZag Blanket und die gestrickte Loops Blanket, bei der Ihr zwischen zwei Größen wählen könnt:

Die farbenfrohen Designs machen mir jedenfalls schon allein beim Anschauen viel Freude – einfach superschön und ganz sicher ein super Projekt für diesen Sommer! Die Zig Zag Blanket (oben) wird mit Sommeruld gehäkelt, dem Mischgarn aus 70 Prozent Wolle und 30 Prozent Baumwolle. Die untere Decke wird mit Yaku gestrickt. Beide Kits können in den Wunschfarben bestellt werden, auch hier ist wieder eine Anleitung mit dabei. Und pssst: Wir haben bald noch mehr Kits von CaMaRose im Shop: Hier findet Ihr alles von CaMaRose

Animer Triangle Shawlette mit Puna von Amano

Ein einfachers, aber sehr hübsches Tuch ist das Animer Triangle Shawlette von der Strickdesignerin Sabine Harnage, das mit Puna von Amanogestrickt wird. Es ist ganz schlicht gehalten, aber gerade darum so schön, denn so kommt die Feinheit und die Weichheit von Puna ganz toll zur Geltung.

Die Zunahmen erfolgen am Anfang und am Ende – so kann man die Größe des Tuches individuell anpassen. Das gezeigte Tuch hat eine Spannweite von 188cm x 86cm, das ist groß genug, um sich an anstrengenden Tagen einfach darin einzuwickeln und zu ein bisschen zu entspannen…  Puna bietet außerdem eine schöne Farbauswahl. Ich habe mittlerweile neben der normalen Puna auch die ungefärbten Varianten der Eco Puna: Die verschiedenen Naturtöne entstehen durch Mischen der Fasern von weißen oder braunen Alpaka-Tieren. Für das Tuch findet Ihr hier ein Garnpaket: Garnpaket Animer Triangle Shawlett

Macrame knüpfen mit Schachenmayr

Überall sieht man zur Zeit Makramee-Projekte. Wer wie ich in den 70ern und 80ern groß geworden ist, wird sich an den geknoten Schlüsselanhängern und Eulen schon mal ausprobiert haben – nun ist Makramee wieder ein riesen Trend.

Schachenmayr bietet mit Ma Ma Makramee mittlerweile ein tolles Makramegarn und verschiedene dazu Anleitungen an – eine Tasche, eine Blumenampel und einen Wandbehang. Ideale Projekte für den Frühling für alle, die sich gerne mal am Makrameknüpfen ausprobieren möchten!  Ich finde, das passt einfach perfekt in den Shop. Ich habe also einfach mal ein bisschen Garn eingekauft und Kits zusammengestellt, die Ihr alle in der Abteilung “Schönes für Zuhause” finden könnt.

Neu von Kremke Soul Wool: Lazy Linen, Edelweiß und Morning Salutation

Einige neue Garne sind in den Shop gewandert, Ihr dürft Euch also über weitere Auswahl freuen. Vom kleinen Label Kremke Soul Wool habe ich gleich zwei neue Sockengarne. Sockenwolle hat ja in der Regel immer einen Anteil an Kunstfaser im Material. Das ist sinnvoll, denn die sorgt für mehr Stabilität, Haltbarkeit und bessere Pflegeeigenschaften. Wer es mal ganz ohne versuchen mag, kann sich die neue Lazy Linen anschauen: hier wurde die Kunstfaser einfch durch Leinen ersetzt und das funktioniert ganz wunderbar.

Denn Leinen ist eine superstabile Faser, wärmt im Winter, kühlt im Sommer und wirkt dazu auch noch antibakteriell. Daneben sorgt Leinen aber immer auch für einen spannende Optik, da die Faser Farbe anders annimmt als Wolle. Das ergibt einen sehr interessanten natürlich Look, gerade weil Lazy Linen in sanften, natürlichen Farben gefärbt wurde. Wer das Garn zum ersten Mal in der Hand hält, wird es ungewöhnlich finden, angestrickt aber wird es ganz schnell weich und fühlt sich einfach toll an. Ich habe übrigens kleine Mini-Pröbchen gewickelt und lege sie gern nächste Woche Eurer Bestellung mit dazu. Schreibt mir einfach eine Nachricht, wenn Ihr eins haben möchtet. Hier geht´s zum Garn

Ebenfalls von Kremke Soul Wool stammt die neue Sockenwolle Edelweiß. Dieses Garn verfolgt ein ganz anderes Konzept, denn hier geht es um Farben und davon bietet das Garn ganze 56! Und damit Ihr beim Aussuchen Eurer Lieblingsfarben mehr Spielraum habt, wird Edelweiß als 25g-Knäulchen gewickelt. Ihr könnt also mehrere Farben bestellen, ohne dass der Stash dabei gleich explodiert.

Aber vielleicht doch, denn das Garn hat das Zeug zur Lieblingsockenwolle, weil es ganz wunderbar weich ist. Da möchte man eigentlich fast am liebsten einfach alle Farben haben…  Die Weichheit kommt durch die Zusammensetzung: Neben 65 Prozent Wolle und 25% Prozent Polyamid sind nämlich 10 Prozent Alpaka mit dabei und die sorgen dafür, dass sich Edelweiß so glatt und geschmeidig anfühlt. Großer Strickspaß also! Wer sich die Farbenpracht anschauen möchte: Hier geht´s zur Edelweiß

Das dritte neue Garn von Kremke Soul Wool ist die tolle Morning Salutation aus 51 Prozent Lyocell und 49 Prozent Baumwolle. Die Baumwolle stammt aus Griechenland, Lyocell, bzw. Tencel, wird aus dem nachhaltigen Rohstoff Holz hergestellt, welches aus zertifizierten und kontrollierten Quellen gewonnen wird. Das Garn ist super zu stricken, ich habe gerade gester noch eine kleine Maschenprobe damit angenadelt: Ganz glatt und geschmeidig gleitet es über die Nadeln. Ich würde Morning Salutation als Sommergarn einsetzen, denn es kühlend und seidig. Es fällt fließend und hat einen ganz feinen Schimmer.

TENCEL™ hat sich aufgrund des umweltbewussten, geschlossenen Herstellungsprozesses, bei dem Zellstoff mit hoher Ressourceneffizienz und geringer ökologischer Auswirkung in Cellulosefasern umgewandelt wird, einen Namen gemacht. Dieser Lösungsmittelspinnprozess recycelt das Prozesswasser und führt das Lösungsmittel zu mehr als 99% in den Produktionskreislauf zurück. Klingt doch gut, oder? Wer mehr wissen will, findet das Ganr hier im Shop

Neu von BC Garne: Tussah Tweed

Ein wundervolles Frühlings- und Sommergarn für alle, die besondere Garne lieben, ist Tuassah Tweed sicher ein spannendes Garn. Es besteht zu 100 Prozent aus Wildseide – diese Seide wird im Unterschied zu Maulbeerseide aus den Kokons wilder Eichenseidenspinner gewonnen. Wenn die Schmetterlinge die Kokons verlassen haben, bleiben diese in den Bäumen und Sträuchern übrig, wo sie dann eingesammelt werden. Die Zucht von Eichenseidenspinnern ist nämlich bisher noch nicht gelungen. Die Faser ist ein bisschen kürzer und nicht mehr abhaspelbar wie Maulbeerseide. Dadurch entsteht eine unregelmässige Struktur, die an Tweed erinnert und der Tuassah Tweed ihren Namen verleiht.

Die zweite Besonderheit sind die wunderschönen sanften Farben und die mich immer wieder begeistern. Tolles Garn für sommerliche Oberteile! Ich habe leider keine Kits, aber Ihr findet natürlich, wie für alle meine Garne, auf Ravelry superviele schöne Ideen. Hier geht´s zur Tussah Tweed

Neue Bücher: Laine 52 Weeks of Shawls und Texture von Erika Knight

Ab sofort bekommt Ihr Bücher und Magazine von Laine bei mir im Shop und viele von Euch haben sich schon ihr Exemplar von 52 Weeks of Shawls gesichert, dem neuen Buch von Laine. Darin findet ihr 52 superschöne Designs von verschiedenen Strickdesignerinnen, die Euch einen wirklich spannenden Einblick geben auf das, was derzeit in Sachen Tücherdesign angesagt ist. Das ganze aufbereitet mit großartigen Fotos und ausführlichen Anleitungen, so wie man das von Laine kennt. Ich bin wirklich sehr happy über diese neue tolle Kooperation.

Aktuell findet Ihr bei mir auch noch den Klassiker 52 Weeks of Socks, es werden außerdem noch weitere Magazine folgen.

Ganz neu gibt es außerdem das lang erwartete Buch von Erika Knight im Shop, nämlich Texture. Darin gibt es 20 neue Designs, die sich entspannt nachstricken lasssen.

Erika Knight hat sich dabei von Strukturen, die sie in Landschaften entdeckt hat, inspirieren und nimmt ihre Fans mit auf eine Entdeckungsreise durch die Landschaft der gestrickten Stoffe, während sie die verschiedenen Lebensräume untersucht, die ihre Designs im Laufe ihrer Karriere inspiriert haben.

Neues bei Cocoknits

Bei Cocoknits gibt´s auch Neues zu entdecken, und zwar gibt´s zum einen die beliebten Accessory Rolls nun auch in einem eleganten Grauton, der wirklich super aussieht. Daneben habe ich die coole Four Corners Bag im Shop, die es in drei verschiedenen Größen gibt – dabei kann man dann aussuchen, ob man lange oder kurze Griffe verwenden möchte.

Die gleichen Ledergriffe passen dann auch auf den schicken Kraft Caddy, der wirklich superviel Stauraum für aktuelle Strickprojekte bietet. Wer mag, kann sich für die Griffe übrigens auch mit Stoff eine eigene Four Cornes Bag machen – wie das funktioniert, steht in der beiliegenden Anleitung bei den Griffen…  Sehr hübsch udn gut durchdacht das alles! Alles von Cocoknits findet Ihr hier im Shop.

Nachschub von Fyberspates mit neuen Farben

Erst heute habe ich eine riesengroße Bestellung bei Fyberspates in England aufgegeben und wie ich diesen tollen Kooperationspartner kenne, wird es wieder eine Blitzlieferung geben, so dass die Garne nächste Woche eintreffen werden.

Neben Gleem Lace (Bluefaced Leicester mit Seide, 100g/800m), Vivacious 4ply (Merino, 100g/365m) und Coopknits Sock Yeah (Merino mit Nylon, 50g/212m) gibt´s zwar erstmal noch keine weiteren Qualitäten neu bei mir, dafür habe ich aber neue Farben mitbestellt, die es bisher noch nicht gab. Wunderschöne Färbungen – ich freu mich schon drauf! Diese neuen Farben sind bis Ende der neuen Woche im Shop. Wenn Eure Lieblingsfarbe dieses Wochenende nicht vorrätig ist, wartet also vielleicht noch bis nächstes Wochenende.

Häkel- und Strickkits von Hardicraft

Und jetzt noch was ganz anderes: Weil ich immer mal wieder gefragt werde, ob es auch Amigurumi für Babies oder kleine Kinder gäbe, habe ich mich umgeschaut und bin bei Hardicraft, einem niederländischen Anbieter fündig geworden. Hardicraft stellt nämlich ganz niedliche Kits zusammen, mit denen wirklich putzige Tiere gehäkelt oder gestrickt werden können – immer mit Garnen von Scheepjes. In den Kits ist außerdem noch benötigter Zubehör und natürlich eine deutschsprachige Anleitung mit dabei.

Ich finde sie sehr niedlich und habe einfach mal ein paar mitbestellt – ich bin mir sicher, dass sich hier die ein oder andere Abnehmerin finden wird. Beachtet aber bitte, dass die Häkel- oder Stricknadeln immer nicht mit dabei sind, diese müsst Ihr also extra bestellen, wenn Ihr nicht die passenden Nadeln daheim habt. Die Kits findet Ihr alle hier im Shop

Und ganz zum Schluss

Wenn Ihr am Wochenende bestellt: Ich war diese und bin nächste Woche leider alleine im Shop und muss den Versand alleine wuppen. Es kann also ein bisschen länger dauern, bis ich alle Pakete fertig habe – habt unter Umständen ein wenig Geduld. In der Regel schaffe ich immer ganz gut was weg, ich bin auch ganz stolz, dass ich es diese Woche trotz der megavielen Betellungen geschafft habe, fast auf Stand zu sein. Ich bin auch morgen und am Sonntag im Wollager und packe weiter, aber es kann bei der ein oder anderen Lieferung dieses Mal einfach ein klitzekleinwenig länger dauern. Bitte habt Geduld und Verständnis <3

Das könnte Dich auch interessieren:
Schönes im Juni – Strickcafé 254

Der Juni ist da und ich staune ein bisschen, wie schnell die letzten Wochen verflogen Read more

Stricken im Frühling: Lust auf Farbe
Stricken im Frühling

Der Frühling steht vor der Tür – Schluss mit dem ewigen Grau, jetzt brauchen wir Read more

Geschenkideen für Strickerinnen
Häkeln für Weihnachten

Geschenkideen für Strickerinnen - Schönes zum Verschenken und zum Selberbehalten, das ist das Thema heute Read more

Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Das Strickcafé

von

Daniela startete 2012 das Gemacht mit Liebe-Blog, in dem Du regelmässig viele Inspirationen über das schönste Hobby der Welt finden kannst. Und natürlich schreibt sie hier noch immer persönlich, denn niemand kann besser über Gemacht mit Liebe erzählen als sie selbst. Seit 2015 gehört zu Gemacht mit Liebe ein Onlineshop, in dem Du alle vorgestellten Garne und Produkte findestt und kaufen kannst: Wir verschicken alles schnell und zuverlässig zu Dir nach Hause. Einfach ganz oben auf "Garn", "Kits", "Zubehör" etc. klicken... viel Spaß beim Stöbern!

1 Kommentare

  1. Du zeigst uns wieder Mal sehr schöne Ideen und Garne. Ist das nicht verrückt, dass Makramé jetzt wieder aktuell ist. Vor etwa 2 Jahren habe ich die Blumenampeln aus den 80ern weggeworfen.
    LG
    Ingrid

Kommentare sind geschlossen.