Häkeln, Köln, Termine
Kommentare 6

Häkeln lernenNOW-DIY-Night

Und gestern dann hatte ich meinen ersten Einsatz als Handarbeitslehrerin: Häkeln lernen in Köln bei der ersten NOW-DIY-Night im Solution Space hieß es nämlich! Was es damit auf sich hat, hatte ich letzte Woche ja schon mal kurz erzählt. Ich war ein bisschen aufgeregt, denn vorher war mir nicht so ganz klar, wie ich zehn Frauen gleichzeitig zeigen kann, wie man häkelt. Fast alle waren nämlich absolute Anfängerinnen und hatten keine Ahnung, wie man die Nadel hält oder was eine Luftmasche ist. Und dabei bin ich ja selber nicht gerade ein Profi, ich häkle halt einfach nur sehr viel und sehr, sehr gerne.

Die ersten eineinhalb Stunden waren etwas chaotisch, denn natürlich ist es einfacher, sich alleine daheim ein Youtube-Tutorial anzusehen, um das zu lernen, als sich das seitenverkehrt bei jemand anderem abzugucken. Was aber längst nicht so viel Spaß macht :) Mit der Haltung von Nadel und Faden ging es los, dann kamen Luftmaschen, Wendemaschen, feste Maschen und Stäbchen. Die ein oder andere hat dabei ein bisschen gestöhnt und mir wäre es sicher nicht anders gegangen. Als dann nach eineinhalb Stunden aber die ersten den Bogen raus hatten, wurde es auf einmal sehr, sehr ruhig im Raum und alle saßen hochkonzentriert über ihren Arbeiten :) Sogar erste Grannysquares entstanden und erste Häkeleuphorie bracht aus, Hurra! Fürs Erklären gab´s außerdem hinterher viel Lob, ich habe es dann wohl doch ganz gut gemacht. Nochmal Hurra!

Mir war´s wichtig, dabei zu zeigen, dass man, wenn man die Grundschritte raus hat, ohne Anleitung im Grunde alles häkeln kann. Ich bin ja kein großer Freund von Anleitungen, sondern überlege mir lieber selber, wie ich dies und das häkeln oder stricken kann. Wenn man die Technik beherrscht und etwas Phantasie sowie ein Gefühl für Farben hat, entstehen so viel schönere Sachen. Enfach was nacharbeiten, was jemand anderes schon gestrickt oder gehäkelt hat, finde ich persönlich immer etwas komisch, denn das fertige Teil gibt es somit ja mindestens schon mal zwei Mal.

In zwei Wochen wollen wir die nächste NOW-DIY-Nacht machen – wer kommen mag, ist natürlich herzlich eingeladen. Den Termin geben wir rechtzeitig bekannt. Wer außerdem Häkeln lernen möchte: Hier gebe ich ein paar Tipps für Anfänger.

Das könnte Dich auch interessieren:
Wollfestivals 2016: Die wichtigsten Termine rund um Häkeln, Stricken und DIY

In diesem Jahr finden wieder viele spannende Veranstaltungen in Sachen Häkeln, Stricken und DIY statt.

Häkeln lernen Teil 2: Die Anfangsschlinge

Auch bei der Anfangsschlinge gibt es keine feste Regel, wie man sie zu machen hat.

Häkeln lernen: Die richtige Haltung

In der Häkelschule zeige ich Schritt für Schritt, wie man häkelt. Keine Sorge - es

Teile diesen Beitrag:

6 Kommentare

  1. Hetty sagt

    Hallo Daniela, ich lese immer mit Begeisterung Deine Beiträge.
    Gibt es im weiteren Umkreis (Rhein-Erft) evtl. auch Gruppen, die gemeinsam häkeln und stricken (wollen). Ich wäre im Kreis Pulheim/Brauweiler/Bergheim sehr interessiert.

  2. Daniela sagt

    Hallo Paula, für den Solution Space gibt´s aktuell noch keine neuen Termine, weil gerade umgezogen wird. Ich gebe hier aber bekannt, wenn es Neues gibt. Ansonsten gibt es aber in der Stadt einige Stricktreffen – schau einfach mal auf Ravelry in der Gruppe “Cologknits” vorbei.

  3. Paula sagt

    Hallo Daniela, finde es ganz toll, daß sich wieder für solche Techniken interessiert wird. Habe selbst ganz viele Jahre gehäkelt (Babykleider, Tischdecken, Gardinen), aber dann wurde es unmodern. Handarbeiten müßten wieder Schulfach werden, da es die Kommunikation fördert, die Motorik, Kopfrechnen etc.etc. Würde gern mal an einem Treffen teilnehmen !!

  4. Das sieht ja total gemütlich aus! Und ich finde es erstaunlich, dass es doch so viele Leute gibt, die heute gar nicht mehr wissen, wie man häkelt. Wir haben das früher in der Schule im Handarbeitsunterricht gelernt (stricken bei Muddan) und ich denke, das war auch richtig gut für die Motorik. Schade, dass solche Fächer schon vor langer Zeit gestrichen wurden.
    Glückwunsch zu deinem Debüt als Handarbeitslehrerin :-)
    Liebe Grüße
    Petra

    • Daniela sagt

      Hi Petra! Ich habe das auch in der Schule gelernt – und viele der Teilnehmerinnen gestern Abend auch. Aber die meisten haben halt seitdem nie wieder so eine Häkelnadel in die Hand genommen und dann vergisst man einfach auch wieder, wie es geht. Aber: Es sind wahnsinnig viele, die es gerne lernen möchten und das ist großartig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.