Neues aus dem Maschinenraum
Schreibe einen Kommentar

ggh Garne bei gemachtmitliebe neu im Sortiment ab Mai

In den letzten Wochen hatte ich ja schon ein paar Mal angedeutet, dass wir gerade an einem größeren Projekt sitzen und dass ich bald mehr darüber erzählen kann. Auf Instagram hatte ich es nun gestern schon berichtet: Und zwar gibt es ab Mai nun wieder ggh Garn bei mir im Shop, tadaaaa! Und zwar nicht nur zwei, drei  Garne, sondern so ziemlich das gesamte Garnsortiment von etwa 60 Garnen! Wahnsinn, oder?

Sommergarne von ggh in frischen Farben

Wer im Shop in den letzten Tagen ein wenig gestöbert hat, hat die ersten Garne von ggh sicher auch schon gefunden. Neun sind bereits online, die anderen etwa 40 weiteren Qualitäten folgen nach und nach. Ich habe mich erstmal auf die fürs Frühjahr geeigneten Garne konzentriert und zum Beispiel Lacy, Bambu, Kid Seda, Alpaka Fino, Cottina, Floria und Calypso zuerst eingestellt. Sie sind jetzt auch schon bestellbar, jippieh!

Wir werden auch noch gaaaaaaaanz viele Strickpakete von ggh anbieten. Wie immer machen wir das alles ganz in Ruhe Stück für Stück, damit das auch richtig gut wird. In Kürze aber zu den Neuzugängen ein paar Infos: Werft mal einen Blick auf Reva, die Recycling-Baumwolle von ggh, denn da gibt so schöne melierte Farben. Floria ist mein erstes Baumwollbändchen-Garn, Bambu wird aus 100 Prozent Bambusfasern hergestllt, Kidseda ist ein Mohairgarn mit ganz bezaubernden Farbverläufen, Alpaka Fino ein wunderschönes weiches Alpaka-Lacegarn, Cottina eine unkomplizierte Baumwolle mit toller Farbpalette und Calypso hat ebenfalls tolle Farbverläufe und besteht aus reiner Baumwolle. Und schließlich ist Lacy ist einfach wunderbar zum Stricken von feinen Tüchern und Oberteilen geeignet…. hach, so schöne Garne!!

Unkomplizierte Garne, Strickpakete und das Rebecca-Magazin

Eigentlich hatte ich mich ja Anfang des Jahres dazu entschieden, ggh erstmal nicht mehr anzubieten. Nicht, weil ich das Garn nicht mag, ganz im Gegenteil. Sondern viel mehr, weil ich im Häkelbüro sehr wenig Platz und Lagerfläche habe. Auch wenn wir im Shop zur Zeit zu viert arbeiten (nicht alle gleichzeitig, sondern in wechselnder Besetzung) und wir somit schneller geworden sind, bleibt das Platztproblem leider trotzdem bestehen. Darum musste ich mich erstmal so entscheiden.

Dann aber kam die h+h Cologne, die große Fachmesse für Wolle und Handarbeitm und ich hatte einen tollen und wirklich megalangen Termin mit Sören Müller, einem der drei Geschäftsführer von ggh. ggh ist ja eigentlich eine etwas ältere Marke, die ein wenig in die Jahre gekommen war. Vor etwa fünf Jahren wurde die Marke dann aufgekauft und komplett neu aufgestellt: Die Garne wurden moderner und frischer, ein komplett neuer Onlineauftritt wurde erstellt und daneben erhielt natürlich auch die Rebecca, das mehrfach im Jahr erscheinende Strickmagazin, ein neues Kleid. Ich finde solche Entwicklungen immer sehr spannend, denn natürlich weiß man vorher nicht, ob das auch alles so funktioniert und ob die Kunden die Veränderungen annehmen werden. Hier hat das aber bestens geklappt.

Ich selber kannte ggh vor dem Relaunch nicht, ich wurde auf die Marke erst danach aufmerksam. Mir gefiel das Angebot aber sofort: Unkomplizierte Garne, viel Naturfasern, frische Farbpaletten, mulesingfreie Merinos, verschiedene Mischgarne, faire Preise und vor allem aber mit dem Rebecca-Magazin sehr regelmässig immer wieder neue, schöne, zeitgemäße und absolut tragbare Modelle.

Die neue Kooperation

Unser Termin ging jedenfalls über drei Stunden und es gab sehr viel zu erzählen über Onlineshops, E-Commerce und die neuen Anforderungen der Digitalisierung – alles sehr spannend und aufschlussreich. Und am Ende stand fest: Das passt nicht nur wegen des Sortiments, sondern auch, was die Philosophie angeht. Für mich sind ja beide Aspekte bei meiner Arbeit immer ganz besonders wichtig. Und so werden wir künftig enger kooperieren und das zu umzusetzen ist auch gar nicht so kompliziert: Gemacht mit Liebe arbeitet künftig einfach mit zwei Lagern. Das bisherige Sortiment wird ganz normal über Köln verschickt. Und alles, was von ggh bestellt von Euch bestellt wird, verschickt ggh direkt aus seinem Lager. So muss ich in Köln die Wolle nun doch nicht bis unter die Decke  (bei 3,50m Deckenhöhe würde das durchaus eindrucksvoll aussehen…) stapeln und Ihr könnt Euch über eine riesengroße Garnauswahl im Shop und superfixe Gemachtmitliebe-ggh-Pakete freuen. Denn natürlich läuft das alles automatisch im Shopsystem: Mein Shop informiert nämlich praktisch von alleine das ggh-Team, was sie für mich verschicken müssen. Das ist doch perfekt!

Solche Kooperationen sind im Wollbusiness in vielen Onlineshops übrigens schon lange üblich, die meisten lassen sich da einfach nur nicht so gerne in die Karten gucken. Als Kunde bekommt man das in der Regel gar nicht mit. Man merkt es eigentlich nur, wenn eine Wollbestellung vielleicht mal aus zwei oder gar drei Paketlieferungen besteht, weil die Garne eben aus zwei oder gar drei verschiedenen Lagern versendet wurden und vielleicht auch verschieden verpackt sind. Bisher dachte ich immer, das ist für mich nichts, weil ich ja meine Pakete ganz gerne selber verpacke. Mittlerweile sind wir aber ziemlich gewachsen und haben entsprechend auch immer viele Anfragen nach mehr Auswahl in unserem Sortiment. Ich freue mich also sehr, dass wir durch die neue Zusammenarbeit unser Sortiment richtig cool erweitern und Euch künftig noch viel mehr Auswahl anbieten können.

Und außerdem…

Uuuuuund: Ich habe ja seit April die andere neue Kooperation mit rosa p. und dazu kann ich schon mal verraten, dass es in diesem Jahr ein rosa.p -Modell mit einem ggh-Garn geben wird. Am Wochende kommt übrigens das neue Frühlingsmodell heraus und dazu darf ich schon mal verraten, dass es mit Soft Linen Mix von Schachenmayr gestrickt werden wird…. aber psst…

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.