Gemacht mit Liebe – Schöne Wolle aus Köln

Herzlich willkommen bei Gemacht mit Liebe!

Du findest bei mir eine liebevoll zusammengestellte Auswahl an natürlichen Garnen, Handgefärbtem, Zubehör, Anleitungen und Büchern. Ich biete prinzipiell nur Produkte an, die ich selber gut finde und daher gerne weiterempfehle. Viele meiner Garne stammen von kleineren, unabhängigen Anbietern und aus nachhaltiger Produktion, daneben führe ich auch Garne mit GOTS-Zertifikat oder aus Unternehmen, die nach den Prinzipien des Fair Trade arbeiten. Selbstverständlich sind meine Garne außerdem mulesingfrei.

Onlineshop mit Ladenlokal

Gemacht mit Liebe ist aber nicht nur ein Onlineshop. In Köln Sülz betreibe ich auch ein kleines Ladenlokal, das ich als Showroom etwa zwei oder drei Mal pro Monat für Besucher öffne. An diesen Tagen kann sich einen Teil des Sortiments vor Ort anschauen und natürlich auch einkaufen.

Wenn Du ein bestimmtes Garn oder eine bestimmte Menge brauchst, erkundige Dich bitte vorab, ob es auf Lager ist – im Laden gibt es nämlich nur eine Auswahl aus dem Onlineshop. Immer da sind aber alle im Onlineshop vorrätigen Garne von Austermann, baa ram ewe, BC-Garne, Cowgirlblues, Erika Knight, Gemacht mit Liebe, Karen Noe, Kremke Soul Wool, Manos del Uruguay, Rellana, Rosy Green, Scheepjes (bis auf Stone Washed XL), Schoppel und The Fibre Co. Die Termine für die Öffnungszeiten findest Du vorne auf auf der Seite ganz unten.

Blog und Social Media

Gemacht mit Liebe startete 2012 als Blog und hat, jahreszeitlich bedingt, monatlich zwischen 200 000 und 300 000 Zugriffen. Daneben gibt es rund 11.000 Fans auf Facebook, 5000 Follower auf Instagram, 5000 Follower auf Twitter sowie etwa 3000 Newsletter-Abonnnenten. Im Blog schreibe ich nach wie vor über das Häkeln und Stricken und stelle spannende Garne, Produkte, Unternehmen oder Veranstaltungen vor. Gemacht mit Liebe war das erste DIY-Blog, in dem es regelmässig Interviews mit verschiedenen Machern und mit dem “Strickcafe” eine regelmässig erscheinende Linkschau gab – eine Idee, die sich mittlerweile in vielen DIY-Blogs verbreitet hat.

Über mich

Das Arbeiten mit Wolle und Farben ist mein Traumberuf, zu dem ich erst nach längeren Umwegen kam: Nach meinem Studium arbeitete ich in verschiedenen Verlagen und Agenturen, später machte ich mich als Texterin und Beraterin für Online-Kommunikation selbständig. Die Liebe zur Wolle entdeckte ich erst spät wieder, dabei stamme ich eigentlich aus einer Schneiderfamilie, in der immer viel mit Textilien und Garnen gearbeitet wurde.

Bereits mit 12 habe ich aufwendige mehrfarbige Muster gestrickt, selbstausgedacht und ganz ohne Anleitung. Nachdem ich Jahre lang vor allem am Bildschirm gearbeitet hatte, liebe ich es ganz besonders, beim Arbeiten etwas Echtes in den Händen zu halten und damit gestalten zu können – sei es beim Häkeln und Stricken oder aber beim Färben in meiner Färbeküche. Gemacht mit Liebe startete 2012 als Blog, in dem ich über mein wiederentdecktes Hobby schrieb. 2015 gründete ich daraus mein kleines Unternehmen, das ich mittlerweile hauptberuflich betreibe.

Unterstützt werde ich von meinem Mann: Stefan hat eine Firma für Fernsehtechnik und Spielegrafik und ist daneben Mitgründer eines Unternehmens im IoT-Bereich. Bei Gemacht mit Liebe kümmert er sich um alles, was mit Technik rund um den Onlineshop zu tun hat. Außerdem steht er ebenfalls regelmässig zum Färben in der Färbeküche und ist oft an den Ladensamstagen mit vor Ort.

Anfahrt

Gemacht mit Liebe ist in der Luxemburger Straße 228 in Köln Sülz. Wer mit der Bahn kommt: Mit der Linie 18 ab Hauptbahnhof Richtung Bonn oder Richtung Klettenbergpark bis Haltestelle Arnulfstraße. Der Laden ist auf der Fahrtseite rechts etwa 50m von der Haltestelle entfernt. >Link Google Maps

Interviews & Artikel

Veranstaltungen und Vorträge

  • Stricktreffen “Cologne Knits” in Köln Sülz
  • Verschiedene DIY-Nights im Solution Space Köln
  • Kölnübergreifendes Stricktreffen “Köln strickt 2014”
  • h+h Cologne, März 2014: “Der Einsatz von Social Media und Blogs im E-Commerce”
  • re:publica 2013, Mai 2013: “Social Commerce, Yarnbombing und die Craftistas – wie das Internet das Crafting und das Crafting das Internet verändert”

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Teile diesen Beitrag: