Schöne Wolle und feine Garne
Kommentare 2

Manos del Uruguay: Handgefärbte Fairtrade-Garne bei Gemacht mit Liebe

Manos del Uruguy – Seit einiger Zeit habe ich im Shop die wunderbaren Garne von Manos del Uruguay im Angebot – im Herbst vor zwei Jahren, als ich sie ganz neu in meinem Shop aufgenommen hatte, waren sie noch gar nicht so bekannt in Deutschland, mittlerweile gibt es immer mehr Strickerinnen, die die feinen Garne von Manos zu schätzen wissen. Und immer öfter kommen Besucher bei mir im Häkelbüro vorbei, die sich die Garne ganz gezielt vor Ort einmal anschauen möchten, denn es gibt nicht allzu wenige Ladengeschäfte, die sie führen, so dass man sie sich mal bei Tageslicht anschauen könnte. Für alle, die nicht persönlich vorbeikommen können, stelle ich die Garne heute alle näher vor – das Angebot kann man sich ansonsten auch im Shop in der Manos del Uruguay-Abteilung anschauen. Immer mal wieder kommen neue Kits dazu, es lohnt sich also, ab und an mal reinzuschauen.

Manos del Uruguay: Die Fairtrade-Kooperative

Die Garne von Manos del Uruguay sind aus zwei Gründen etwas ganz Besonderes. Zum einen sind da die überragende Qualität und die einzigartigen Farben der handgefärbten Garne. Das Unternehmen selber ist aber nicht nur einfach eine Färberei, sondern als Fairtrade-Kooperative konzipiert und auch Mitglied der World Fair Trade Organisation. Seit 1968 versucht die gemeinützige Organisation, im ländlichen Raum von Uruguay soziale und wirtschaftliche Entwicklung zu fördern: Mittlerweile sind über 800 Frauen im Projekt mit involviert, die vorwiegend im ländlichen Raum Uruguays leben und die wunderschönen, aus Südamerika stammenden Naturgarne spinnen, färben und sogar auch verstricken – ganz im Sinne der eigenen historischen Tradtion. Auf dem Land gibt es nämlich für die Frauen nicht allzuviele Möglichkeiten, Arbeit zu finden. Viele ziehen daher vom Land in die großen Städte wie Montevideo und das bedeutet in der Regel, in den riesigen Slumgebieten leben zu müssen.

Die Zentrale liefert den Frauen die zu färbenden Garne nach Hause – so können sie von dort aus arbeiten und gleichzeitig bei ihren Familien bleiben und sich zum Beispiel auch um ihre Kinder kümmern. Gefärbt wird immer nur auf Vorbestellung, so dass auch das finanzielle Risiko für das Unternehmen überschaubar bleibt und das Einkommen für die Frauen gesichert ist. Für die Frauen ist es dabei nicht nur wichtig, Geld vor Ort zu verdienen, sondern auch, über den Kontakt zu anderen Färberinnen soziale Kontakte zu bekommen. Genauer nachlesen kann man das auf der Website von Manos: manos.com.uy. Wenn man hier vorbeischaut, sieht man, wie wunderbar frisch und modern die Garne sind und welch einzigartige Farben sie bieten.

Übrigens unterschriebt jede Färberin von Manos “ihre” Stränge auf dem jeweiligen Etiketten persönlich. Das unterstreicht die Wertigkeit und zeigt, dass man es hier nicht mit Massenware zu tun hat, sondern mit einem liebevoll handgemachtem Produkt.

Die Garne von Manos del Uruguay

2014 wanderte mit Silkl Blend Fino das erste Garn von Manos in meinen Shop, mittlerweile gibt es einige sehr verschiedene Qualitäten, die ich Euch in der Übersicht kurz vorstellen möchte. Von allen Farben gibt es leider immer nur begrenzte Mengen im Shop – wenn die Wunschfarbe dabei ist, sollte man sie bald bestellen, denn oft kann es bis zu zwei Monaten dauernd, bis ich wieder Nachschub bestellen kann beim Händler, weil die Garne auch hier immer nur begrenzt verfügbar sind. Entsprechend sind immer wieder mal neue Farben vorrätig, denn die Farben wechseln regelmässig mal durch. Es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Alegria – Sockenwolle aus Merino mit Polyamid, 425m/100g

Eigentlich eine Sockenwolle, aber die wunderschönen handgefärbten Farben sind fast viel zu schade, um sie in Schuhen und unter Hosen zu verstecken. Wer mag, kann mit diesem tollen Garn selbstverständlich auch Tücher, Schals und alles andere stricken – ich hatte selten ein Sockengarn in den Händen, das weicher war.

Die Mischung aus weichem Merino mit Polyamid sorgt für gute Haltbarkeit bei optimalen Pflegeeigenschaften. Das Garn ergibt ein wunderbar klares Maschenbild. Dadurch haben damit gestrickte Socken eine besonders gute Spannkraft, während sie durch das leichte Gewicht ihre Formbeständigkeit behalten.  Im Blog stelle ich das Garn näher vor: Manos del Uruguay Alegria – weiche Sockenwolle in wunderschönen Handfärbungen

Silk Blend Fino: Merino mit Seide 400m/100g

Diese Qualität gibt es in zwei Ausführungen: Einmal als klassischen 100g Strang mit 400m Lauflänge und einmal als Garnkit mit fünf Ministrängen mit je 20g/50m in fünf farblich aufeinander abgestimmten Farben.

Die Zusammensetzung ist Luxus pur: Hier wurden 70 Prozent superweiches Merino mit 30% Maulbeerseide zu einem großartigen Dochtgarn versponnen. Aber auch die Farben sind wunderschön, denn sie haben eine ganz besondere Farbtiefe. Ich habe mit Silk Blend Fino schon drei Tücher gestrickt – hier reichen ganz einfache Muster, bei allem anderen würde die tolle Wolle nicht wirklich wirken. Frida ist ein Laceschal, dann gibt´s auch das halbrunde Tuch. Außerdem habe ich noch diverse Kits mit Silk Blend Fino im Shop mit Garn und Anleitung.

Das Garn ist perfekt für edle Tücher. Einfache Muster wirken durch das schöne Garn besonders edel, aber auch Lacemuster lassen sich damit perfekt stricken, denn durch die Ton-in-Ton-Färbungen kommen sie besonders gut zur Geltung.

Eigenschaften:
Material: 70% Schurwolle, 30% Seide (feinste Merinowolle mit Maulbeerseide)
Lauflänge: 1 Strang wiegt 100g und hat eine Lauflänge von 450 Metern
Nadelstärke: 2 bis 4
Preis pro Strang (100g): 24,90 Euro

Marina: Superweiches Merino-Lacegarn 800m/100g

Marino von Manos del Uruguya ist ein phantastisches Lacegarn mit 800m auf 100g aus 100% Merino in Superwash-Qualität. Ich habe selten so weiches Merino in den Händen gehalten. Einfach wunderschön!

Und dann die Farben: Wie alle Qualitäten von Manos del Uruguay ist das Garn handgefärbt, ganz fein Ton in Ton mit schönen Abstufungen, die das Gestrick später lebendig und edel aussehen lassen. Wer schon mal mit Garnen von Manos gestrickt hat, weiß, wie gut die das mit den Farben machen. Die vorrätigen Farben wechseln immer mal wieder durch, es lohnt sich also, regelmässig reinzuschauen.

Eigenschaften:
Material: 100% Schurwolle (Merino Superwash)
Lauflänge: 1 Knäuel wiegt 100g und hat eine Lauflänge von 800 Metern
Nadelstärke: 2,5 bis 3,5
Preis pro Strang (100g): 20,50

Lace

Die Lace ist mein Lieblingsgarn von Manos – ich liebe die schönen Farben und die tolle Qualität. Dazu gibt es hier praktische Stränge mit 50g, so dass man besser kalkulieren kann – das ist gerade für mehrfarbige Projekte praktisch. Bei vielen Lacetüchern reichen außerdem meistens 100 bis 150g.

Lace ist ansonsten Luxus pur: Weich, seidig und fein schimmernd. Das kommt durch die besondere Zusammenetzung aus Baby Alpaka, Maulbeerseide und Kaschmir.

Eigenschaften:
Material: 70% Alpaka, 25% Seide, 5% Kaschmir (feinstes Baby Alpaka mit Maulbeerseide)
Nadelstärke 2-3 mm
Lauflänge: 1 Strang wiegt 50g und hat eine Lauflänge von 400 Metern
Preis pro Strang (50g): 19,90 Euro

Serena

Serena bietet eine spannende Mischung aus Baby Alpaka und Pima Baumwolle. Das ergibt ein butterweiches, aber nicht zu flauschiges Garn mit perfekten Klimaeigenschaften: Warm genug für draußen, nicht zu warm für drinnen. Sanfte, leicht pastellige Farben, harmonische Verläufe und einen matten Schimmer sind weitere Eigenschaften, die Serena zu einem Garn für die verschiedensten Projekte machen.

Eigenschaften:
Material: 60 % Alpaka, 40% Baumwolle
Lauflänge: 50g/193 Meter (Auf dem Label stehen 155m, das ist aber nicht korrekt)
Nadelstärke: 2,5 bis 3,5
Preis pro Strang (50g): 14,80 Euro

Maxima

Maxima ist ein dickes Dochtgarn aus reinem Merino und super für schöne Mützen oder Loops. Ganz weich ist das Garn, sehr flauschig und vor allem gibt es auch hier wieder phantastische Färbungen.

Eigenschaften:
Material: 100% Schurwolle (feinste Merinowolle)
Lauflänge: 1 Knäuel wiegt 100g und hat eine Lauflänge von 200 Metern
Nadelstärke: 5
Preis pro Strang (100g): 18 Euro

Anleitungen und Kits für die Garne von Manos del Uruguay

Wer nach schönen Strickideen für die Garne von Manos del Uruguay sucht: Im Shop gibt es verschiedene Kits mit Anleitung und Garn, die speziell für diese Garne entwickelt wurden. Auch hier habe ich immer wieder verschiedene Kits im Angebot und immer mal wieder kommt etwas Neues dazu.

Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

  1. Sabine Kittel sagt

    Oohh so schöne Farben….Sofort beginnt mein Strickerherz ganz schnell zu schlagen ❤️ Liebe Daniela, das wird sofort auf meiner Strickliste ganz oben vermerkt. Liebe Grüße Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.