Stricken

Warm, bunt und schnell fertig: Einfache Strickideen

Einfache Strickideen

Heute möchte ich Euch einige kleine und einfache Strickideen vorstellen, die schnell fertig gestrickt, aber trotzdem schön warm und kuschelig sind. Vielleicht geht es Euch ähnlich wie mir: Es ist kalt und grau, man hat durch das viele Zuhausesein eigentlich genügend Zeit zum Stricken und auch Lust auf schöne weiche bunte Wolle. Aber irgendwie fehlt ein bisschen die Geduld für die größere Projekte, weil der Kopf so voller Gedanken ist. Mein Kolding, den ich in meinen Ferien fertig stricken wollte, ist jedenfalls gerade mal bis zur Hälfte fertig geworden, obwohl ich diesen Schal sehr liebe und ihn auch endlich tragen möchte… irgendwie komme ich einfach nicht weiter. Ich habe mir daher großzügig erlaubt, ihn erstmal ohne schlechtes Gewissen zur Seite zu legen. Und stattdessen stricke ich momentan wieder bunte Socken.

Einfache Strickideen für kalte Tage

Damit geht´s mir deutlich besser: Hier kann ich mit verschiedenen Garnen und Farben herumspielen und habe außerdem auch immer ganz schnell ein Ergebnis fertig. Das motiviert mich und macht mir gute Laune, denn meine Socken kann ich nach zwei Tagen schon anziehen. Stricken sollte doch immer Spaß machen und entspannen, aber kein schlechtes Gewissen machen! Und der Kolding… naja, irgendwann geht´s dann auch hier weiter, ganz bestimmt! Ich vermute, dass es vielen von Euch auch gerade so geht und darum habe ich mich entschieden, heute einfach mal kleinere Dinge zu zeigen: Mützen, Socken und ein bisschen Schniggeldi. Immer mit schönen Garnen und frischen Farben. Und natürlich sind sie alle schön kuschelig und warm, denn in den nächsten zwei, drei Wochen wird es nochmal richtig kalt sein. Viel Spaß beim Lesen!

Stricken und filzen mit Fritidsgarn von Sandnes

Los geht es mit Fritidsgarn von Sandnes, denn das ist die perfekte Wolle für einfache Projekte. Fritidsgarn ist nämlich ein sehr unkompliziertes, natürliches und etwas dickeres Garn mit einer richtig tollen Farbauswahl. Und der Clou: Ihr könnt damit nicht nur stricken, sondern auch filzen: Kleine Täschchen, Sitzkissen, Sitzunterlagen, Körbchen, Socken, Pantoffeln – alles ist möglich.

Ihr wollt Inspirationen sehen? Da kann ich natürlich helfen: Die hübschen Tova Twist Fäustlinge von Nina Ruth (oben) zum Beispiel sind gefilzt – die deutschsprachige Anleitung dafür bekommt Ihr auf Ravelry. // Fotos: Nina Ruth

Auch superhübsch: Die zweifarbig gestrickten Fritid-Handschuhe von Dagmar Ehses – diese werden durch das Filzen richtig winddicht und machen sich zum Beispiel beim Fahrradfahren ganz super. Die Anleitung dafür bekommt Ihr auch auf Ravelry bei der Designerin, ebenfalls deutschsprachig. // Fotos: Dagmar Ehses

Von Sandnes selber gibt es natürlich auch Anleitungen. Im Magazin Tema 66, das rund ums Thema Weihnachten ging, waren die hübschen Putty Hausschuhe zu sehen. Diese kann man natürlich selbstverständlich auch nach Weihnachten prima tragen. Ihr findet das Magazin einzeln (oben verlinkt) bei mir, für die Hausschuhe habe ich aber auch ein kleines Strickkit zusammengestellt. Drei Knäuel Garn werden gebraucht.

Auch sehr niedlich: Die gelben Socken mit dem Schneeflockenmuster. Hierfür habe ich auch ein kleines Garnpaket zusammengeschnürt, bei dem Ihr die Strickanleitung sogar gratis bekommt.

Und wie ist das mit dem Filzen? Das geht eigentlich ganz einfach: Das Gestrick wird bei 40 Grad in der Waschmaschine mit etwas Wollwaschmittel gewaschen. Am besten wirft man noch ein paar Handtücher mit hinein, damit das Strickstück mehr Reibung erfährt. Der Filzeffekt entsteht nämlich durch Reibung und Wärme: Die feinen Wollhaare verhaken sich miteinander und es entsteht eine dichte, weiche Fläche. Dabei schrumpft das Gestrick um etwa 30 Prozent, was man vorab mit eingeplant werden muss. Nach dem Waschen dann ein bisschen in Form ziehen und gegebenenfalls mit Küchenkrepp oder ähnlichen ausstopfen, damit das Teil seine endgültige Form annehmen kann.

Fritidsgarn eignet sich natürlich auch für normale Strickereien und wie schön das aussehen kann, seht Ihr bei den Modellen aus dem neuen Sandnes Magazin iis Woodling 3. Hier gab es eine Kooperation mit dem norwegischen Designstudio iis Woodling von Siv Elise Seeland, bei der vier neue frische Designs entstanden sind. Und ich finde, sie sind alle wunderschön geworden, denn sie erinnern natürlich einerseits an die klassischen norwegischen Muster, sind aber trotzdem absolut modisch.

Mit dabei eine Jacke, ein Pullunder und zwei Pullover, der eine mit einem riesengroßen Rollkragen. Alle sind natürlich etwas wärmer und dicker, aber das kann man im Januar und Februar prima tragen. Und schnell fertig gestrickt sind die Teile natürlich auch, denn man strickt mit Nadelstärke 6 bis 7. Wenn Ihr die Oberteile wascht, dann aber bitte nur mit Handwäsche bei handwarmen Wasser und ganz ohne Rubbeln und Reiben.

Für alle Modelle gibt´s Strickkits im Shop, so dass Ihr gleich die richtigen Garnmengen für Eure Größen und natürlich die Wunschfarben bestellen könnt. Für die Kits ist die Lieferzeit aktuell allerdings mit 14 Tagen angegeben, weil die Magazine zwar bestellt, aber leider noch nicht bei mir eingetroffen sind. Ihr sie direkt hier unter Sandnes.

Fritidsgarn findet Ihr übrigens auch in den Kinderstrickboxen von Sandnes, die für junge StrickanfängerInnen zusammengestellt wurden. Darin gibt es zwei Knäuel Garn, ein Anleitungsheft und kindergerechte Stricknadeln. Die Sets gibt´s bei mir derzeit etwas günstiger, weil wir die Garne bereits fertig eingepackt haben und Ihr die Farben nicht mehr tauschen könnt. Bei Unklarheiten einfach nachfragen, dann können wir Euch auch schnell schreiben, welche Kombis wir noch haben.

Stulpen und Handschuhe aus dem Nordsee-Set von Petiteknit

Wer gerne verschieden Farben miteinander kombiniert – oder aber noch diverse Garnrest von der Sunday von Sandnes im Haus hat, könnte sich vielleicht die Streifenhandschuhe aus dem Nordsee-Set von Petiteknit stricken. Sie sind glatt rechts gestrickt, ganz einfach und ganz unkompliziert und gerade daher auch so schön, denn die Farben der Sunday lassen sich super kombinieren, weil es so viel Auswahl gibt.

Ich habe Euch dafür ein Garnpaket zusammengestellt – Ihr könnt aber natürlich auch verschiedene einzelne Knäule der Sunday kaufen, wenn Ihr mit mehr als drei Faraben stricken möchtet. Die Anleitung gibt´s auf Ravelry oder bei Petiteknit, ich habe Euch das Garnpaket verlinkt. Dazu passen übrigens auch der Nordseeschal und die Nordseemütze, die weiter unten auch nochmal verlinke.

Mütze, Handschuhe und Socken mit Wool Local von Erika Knight

Etwas weniger bunt sind die schönen Wool Local Stulpen von Erika Knight – auch diese sind ganz einfach gehalten. Und schön lang, so dass hier garantiert keine kühle Luft in den Ärmel hineinziehen kann.

Ich hatte sie Euch im Herbst hier schon mal gezeigt, denn das Besondere ist das tolle Garn, mit dem sie gestrickt werden und das man hier kennenlernen kann. Wool Local stammt nämlich aus den Fasern der britischen Bluefaced Leicester und von Masham-Schafen, was eine seltene und besondere Mischung ist. Dazu passen dann übrigens auch die Wool Local Homesocks und die Wool Local Stulpen von Erika Knight. Die Anleitungen gibt´s übrgens alle nur auf Englisch, sind aber nicht allzu schwer nachzustricken.

Kuschelige Mützen von Petiteknit, Rosy Green, Erika Knight und Co.

Strickt Ihr auch so gerne Mützen? Sie sind soooo schnell fertig und viel Garn wird auch nicht gebraucht. Ich habe Euch daher hier einige richtig schöne Modelle aus dem Shop zusammengestellt: Da wären der lässige Oslo Hat von Petiteknit, den Ihr mit Sunday von Sandnes stricken könnt – von dem Garn habe ich so viele schöne Farben im Lager, Ihr habt also eine richtig große Auswahl. Juble wie Yndi werden mit Cheeky Merino Joy von Rosy Green gestrickt, auch hier gibt es eine riesige Farbauswahl. Sehr edel und elegant mit einem meiner kostbarsten Garne ist die Carmen Mütze von Amano, die mit dem wunderschöne Garn Mayu gestrickt wird: Mayu besteht aus Alpaka, Kaschmir und Seide – das Garn hat einen feinen Schimmer, der das schöne Zopfmuster perfekt zur Geltung bringt. Tolle Mütze!

Unkompliziert und etwas robuster ist die Mütze Nr. 2 von rosa p, die im letzten Herbst einer Eurer Shop-Favoriten war,  wir kamen jedenfalls mit dem Verpacken und Verschicken nicht mehr nach. Gestrickt wird sie mit 2 Knäuel Alpaka Classico von Schachenmayr, einem tollen, warmen Garn aus 60 Prozent Wolle mit 40 Prozent Alpaka, für das Schachenmayr eine Farbpalette mit schönen warmen und herbstlichen Farben zusammengestellt hat. Den Bommel könnt Ihr optional aus Garn selbermachen oder einfach einen fertigen aus Kunstfell annähen – ganz wie Ihr mögt.

Schick und modisch ist die Hipstermütze von Petiteknit, die Ihr mit Sunday von Sandnes strickt. Wer es etwas natürlicher liebt, sollte sich den Wool Local Hat von Erika Knight anschauen, der mit der tollen Wool Local gestrickt wird. Unkompliziert, aber ein bisschen herausfordernder beim Stricken ist außerdem die Lia Mütze von Schachenmayr, die mit Cosy Wool gestrickt wird. Die gezeigten Mützen und noch einige mehr findet Ihr alle in der Mützenabteilung im Shop. Wir haben außerdem auch noch einige der schönen Naturhaarfellbommel von Rowan, die Ihr vielleicht auch von Loveafur bereits kennt. Die letzten gibt´s im Januar etwas preiswerter.

Warmes für die Schultern zum Umhängen

Und damit sind wir auch gleich bei den Tüchern. Wer sich die Lia Mütze stricken möchte, sollte sich vielleicht  noch den Harper Schal anschauen, der ebenfalls aus Cosy Wool gestrickt wird und somit perfekt dazu passt.

Ein schöner Schal für Strickanfängerinnen! Cosy Wool ist ein flauschiges Garn aus Viskose, Polyacryl und Wolle, ein Allroundgarn also für winterliches Projekte. Das Garn besteht aus einem Viskose-Schlauch, der mit losen Woll- und Acryfasern gefüllt ist. Dadurch wird der Faden sehr voluminös, bleibt dabei aber ganz leicht, so dass Cosy Wool mit einer hohen Lauflänge von 50g/100m bei einer Nadelstärke von 4,5 – 5mm gestrickt werden kann. Acht schöne modische Farben gibt eszeugt. Cosy Wool gibt es mittlerweile in elf modischen Farben und ist mit 3,95 Euro bei 50g/100m außerdem richtig preiswert.

Ein neues Strickkit, das erst diese Woche in den Shop gewandert ist, ist das schöne Dreieckstuch“Umarmung” von Jana Huck. Auch ein Projekt, das nicht so geübte Strickerinnen lieben werden. Die Strickdesignerin arbeitet immer wieder mit Rosy Green zusammen und im Rahmen dieser Kooperation ist nun das neue Tuch aus dem Garn Big Hug entstanden. Dieses besteht seine Schwesster, die beliebte Cheeky Merino Joy, zu 100 Prozent aus weichem, mulesingfreien Merino, ist aber doppelt so dick und lässt sich entsprechen auch doppelt so fix verstricken – mit Nadelstärke 5,5 nämlich! Das Ergebnis ist ein herrlich warmes, weiches Tuch, das man sich ganz wunderbar über Schultern und Rücken legen kann.

Gestrickt wird ein einfaches Diamantmuster aus rechten und linken Maschen. Das sorgt für Abwechslung beim Stricken, ohne dass es eine allzu große Herausforderung ist. Man startet beim Stricken an der Spitze und nimmt dabei dann an den Rändern stets Maschen zu. Das Garn selbst sorgt für ein klares Maschenbild und einen feinen Schimmer und so wirken die hübschen Diamanten des Mustern schön plastisch. Das fertige Tuch misst rund 80cm in der Länge und 135cm in der Breite. Von der Big Hug habe ich Nachschub bestellt, es sind also wieder fast alle Farben vorrätig. Und nächste Woche kommen noch vier weitere Farben der neuen Moods-Palette mit dazu. Das Kit habe ich Euch oben verlinkt.

Habt Ihr Lust auf Farbe? Der Dessert Mallow Cowl wird dreifädig mit zwei Strang Marina in zwei verschiedenen Farben gestrickt. Dabei wechselt die Zusammensetzung des Fadens, so dass man insgesamt vier Farbabstufungen erhält und das Ergebnis ist ein wunderschöner Cowl, der Lust auf Frühling macht.

Das Muster ist einfach zu stricken, rechte und linke Maschen sowie ein paar Hebemachen. Gestrickt wird außerdem mit Nadelstärke 5, so dass man relativ fix fertig ist. Ich habe für Euch ein Garnpaket zusammengestellt, die beiden verstrickten Farben Rosa und Filigree sind aktuell vorrätig. Wer Lust hat, nachzustricken: Hier gibts das Garnpaket.

Bitte beachtet, dass wie immer bei einem Garnpaket die Anleitung nicht mit im Paket ist, sondern direkt bei der Designern gekauft werden muss. Das hat den Vorteil, dass diese 100 Prozent des Erlöses direkt bekommt, während Ihr Eure Anleitung in Eurer Ravelry-Bibliothek speichern könnt und somit zum Beispiel auch automatisch Updates bekommt. Die Anleitung für den Dessert Mallow gibt es übrigens nur auf Englisch.

Socken stricken mit Garnen von Sandnes

Meine Ringelsocken aus Klompelompe Spøt von Sandnes hatte ich Euch auf Instagram schon gezeigt, ganz simpel und trotzdem superhübsch. Ich stricke sie in den Farben 4011 Sommerrosa und 1002 Natur: Ein einfaches Rippenbündchen in Natur aus je zwei rechten und zwei linken Maschen, dann immer eine Reihe abwechselnd in Rosa und Weiß in glatt rechts, eine einfache Bumerangferse und vorne abschließend eine Bandspitze.

Und das strickt sich wie Butter, denn Klompelompe Spot ist wirklich supersuperweich. Kein Wunder, denn es sind neben 40 Prozent Wolle ganze 40 Prozent Alpaka im Garn und nur 20 Prozent Nylon. Man kann mit Nadelstärke 3 stricken, denn die Lauflänge ist 50g/135m. Ich liebe dieses Garn jedenfalls sehr. Habt Ihr übrigens gesehen, wie schön ich die Bumerangferse hinbekommen habe? Ganz ohne Loch! Wer nachstricken möchte: Man benötigt je nach Größe 1-2 Knäuel in Natur und eins in Rosa. Das Garn findet Ihr hier im Shop. Aktuell sind nicht alle Farben da, aber Nachschub ist bereits bestellt und wird in den nächsten Tagen geliefert.

Wer weitere Anregungen für Klompelompe Spot sucht: Im Sandnes Magazin Tema 64 findet Ihr viele schöne Designs. Alternativ können sie auch mit Sandnes Perfect aus meinem Shop gestrickt werden, die sich aus Wolle und Polyamid zusammensetzt und eine Lauflänge von 50g/100 hat.

Für alle Designs findet Ihr Strickkits im Shop, so dass Ihr gleich sehen könnt, was Ihr zum Stricken benötigt, ansonsten könnt Ihr Garn und Magazin auch einzeln bei mir kaufen. Die Modelle hatte im Blog auch schon mal gezeigt, weil aber so viele neue Leserinnen in den letzten Wochen dazu gekommen sind, zeige ich sie Euch heute nochmal schnell. Sie sind nämlich einfach zu schön. Die Anleitungen bieten viel Abwechslung beim Stricken – es gibt Modelle mit Lace, mit bunten Ringeln, mit Zöpfen und mal wird klassisch von oben und mal von unten gestrickt. Wenn Ihr Euch nicht entscheiden könnt: Bestellt einfach das Magazin mit einer kleinen Grundausstattung Klompelompe Spøt in mehreren Farben, so seid Ihr für alles ausgerüstet. Das Garn ist so schön, das habt Ihr ganz schnell alles wieder verstrick, versprochen! Hier kommt übrigens dann auch in den nächsten Tagen weiterer Garnnachschub.

Das beste zum Schluss: Der Gemacht mit Liebe-Sale

Kleiner Tipp: Im Rahmen der Inventur sind nochmal einige Auslaufgarne in den Sale gewandert, die wir nicht mehr nachkaufen werden und daher zum Schnäppchen-Preis anbieten. Dazu gehören die letzten Knäuel Cusi von Lamana, Børstet Alpakka von Sandnes. Wir haben außerdem noch einige wenige Strickplaner von Strickmich vorrätig, die es jetzt zum Jahresbeginn zum halben Preis gibt.

Das könnte Dich auch interessieren:
Japanische Bambusstricknadeln von Seeknit
Seeknit Bambusstricknadeln

Ganz still und leise ist mit Seeknit im Januar ein neuer Anbieter in meinen Shop Read more

Wool Local von Erika Knight: Drei schöne Strickprojekte

Es ist kein großes Geheimnis, dass ich schon lange großer Fan der Garne von Erika Read more

Pullunder stricken: Schöne neue Modelle von Sandnes & Co.
Pullunder stricken für den Herbst

Pullunder stricken ist wieder in! Habt Ihr es schon gemerkt? Auf einmal sieht man wieder Read more

Teile diesen Beitrag:
Kategorie: Stricken

von

Daniela startete 2012 das Gemacht mit Liebe-Blog, in dem Du regelmässig viele Inspirationen über das schönste Hobby der Welt finden kannst. Und natürlich schreibt sie hier noch immer persönlich, denn niemand kann besser über Gemacht mit Liebe erzählen als sie selbst. Seit 2015 gehört zu Gemacht mit Liebe ein Onlineshop, in dem Du alle vorgestellten Garne und Produkte findestt und kaufen kannst: Wir verschicken alles schnell und zuverlässig zu Dir nach Hause. Einfach ganz oben auf "Garn", "Kits", "Zubehör" etc. klicken... viel Spaß beim Stöbern!

10 Kommentare

  1. Anja Gammelin-Werner sagt

    Liebe Daniela,
    ich teile Deine “Sucht” schon seit vielen Jahren und bin auch immer im Norden auf der Suche nach schöner Strickwolle.
    Die Fa. Sandnes ist da auch dabei.
    Als aktiver Tierschützer muss ich allerdings sagen, dass ich schon seit langer Zeit in grosse Bedrängnis Geräte.
    Wolle aus Australien, Neuseeland, Alpaka, Kaschmir …. Großes Leid und Blut haftet dieser Wolle an und ich versuche ganz konsequent mich aus diesen brutalen Geschäften zurück zu ziehen. Weißt Du, wie sich Sandnes dazu stellt. Es gibt ja zum Glück mittlerweile Firmen, die da ganz bewußt agieren und die sollte man, nach meiner Meinung, unterstützen.
    Die Strickkommunity ist ja recht groß und es gibt viele kreative Menschen. Von daher ist es doch dringend an der Zeit unserem Wollpartner zur Hilfe zu eilen und ihn zu unterstützen.
    Ganz liebe Grüße und viel Energie für weitere kreative Projekte anja

    • Daniela sagt

      Liebe Anja,

      in meinem Shop gibt es ausschliesslich mulesingfreie Garne. Sandnes verarbeitet Wolle aus Norwegen oder Südamerika, die immer mulesinfrei ist. Das kann man bei Sandnes aber auch auf der Seite nachlesen, denn das wird ja ganz offen kommunziert. Auch alle meine anderen Merinos sind definitv mulesingfrei – das kommuniziere ich aber eigentlich auch schon seit Jahren so. Der einzige Hersteller, bei dem die Herkunft der Garne teilweise nicht ganz klar ist und bei dem auch immer noch Merino aus Australien verarbeitet wird, ist Lang – diese Garne bstelle ich aber nicht. Ansonsten ist es aber auch nicht so, dass alle Merinos aus Australien prinzipiell mit Mulesing gewonnen werden. Das hängt nämlich immer auch davon ab, aus welcher Klimazone sie kommen, Australien bietet davon ja mehrere. In Australien lehnen viele Farmen Mulesing mittlerweile streng ab.

      Daneben habe ich viele Anbieter, die GOTS-zertifizierte Garne anbieten oder aber Garne, die so gut wie GOTS-zertifiziert sind. Dazu gehören zum Beispiel BC Garn, Schoppel oder Rosy Green. Du musst Dir also keine Sorgen über meine Garne machen. Und wenn Du ganz auf Tierhaar verzichten möchtest, habe ich eine große Auswahl an veganen Fasern.

      Viel Spaß beim Stöbern und viele Grüße,

      Daniela

      Viele Grüße,
      Daniela

  2. Doris Koch sagt

    Ich brauche eine Strickanleitung für einen Kleinkinder Pulli am Arm beginnend Aldi a
    Quergestrickt mit möglichst dicken Nadeln
    Danke schon Mal Doris Koch

  3. Waltraud Waldbauer sagt

    An alle fleißigen Strickerinnen, was macht ihr mit euren Wollresten. Ich hätte eine Verwendung. Ich stricke für eine Hilfsorganisation für Syrien Decken für Barbies und Kinder. Dafür brauche ich jede Menge Wollreste.
    Waltraud Waldbauer
    24. Jänner 2021

    • Gabi Stolper sagt

      Hallo Frau Waldhaus,
      Sie suchen Wollteste? Gerne würde ich Ihnen welche schicken. Melden Sie sich einfach per Mail.
      Ihre Grüße
      Gabi Stolper

    • Irmgard Pelzer sagt

      Hallo Frau Waldbauer!
      Ich würde ihnen gerne meine Wollreste schicken.
      Melden sie sich bei mir.
      Mit freundlichen Grüßen
      I. P.

    • Gaby sagt

      Hallo Frau Waldbauer,
      auch ich würde Ihnen gern Wollreste zukommen lassen. Bitte teilen Sie mir Ihr Adresse mit
      LG Gaby

  4. Irmgard Pelzer sagt

    Liebe Frau Waldbauer, ich habe Wollreste die ich ihnen zukommen lassen möchte. Nennen sie mir bitte eine Adresse.

  5. Bianka Debye sagt

    Liebe Daniela, auch ich stricke mit ein paar Damen für den GUTEN ZWECK; wir spenden das Geld unserer Produkte zu 100% der Kinderkardiologie der Uniklinik Aachen, sind gerade deshalb immer von Wollspenden abhängig. Über eine noch so kleine Wollspende würden wir uns sehr freuen.

    Herzliche Grüße aus Aachen

Kommentare sind geschlossen.