Socken stricken, Stricken
Kommentare 1

Socken stricken – gar nicht schwer!

Vor ein paar Tagen hatte ich hier die ersten paar Reihen meiner ersten selbstgestrickten Socken gezeigt – gestern Abend ist die erste Socke dann fertig geworden und ich bin ein bisschen stolz darauf. Socken stricken ist jedenfalls gar nicht so schwer, wie ich immer dachte.

Die Ferse war relativ schnell gemacht und alles andere als Hexenwerk. Nervig war nur die Spitze mit den Abnahmen, weil ich halt mit den langen 20cm-Nadeln gestrickt habe. Ganz zum Schluss habe ich ehrlichgesagt dann auch etwas geschummelt und eine Reihe früher abgekettet. Das war nicht gerade schlau, denn durchs Verhäkeln wurde die Spitze nun leicht krumeplig. Aber es war halt schon spät, die Socke sollte fertig werden und meine Schulter schmerzte wie verrückt von der angespannten Haltung… Die zweite Spitze stricke ich dafür ganz sauber, versprochen :) Der Mann hat die Socke auch schon getestet: Passt perfekt!

Einfache Socken stricken – die Koordinaten:

Es gibt natürlich zehntausend Methoden, um Socken zu stricken und das hier ist wohl eine eher einfache – nichts desto Trotz schreibe ich noch schnell auf, wie ich es gemacht habe, allein damit ich es beim nächsten Mal dann hier nachgucken kann:

Wolle: Sockenset von Aldi, 50g mit einer LL von 210m, gestrickt mit 2,5er-Nadeln

Größe: Die Socken haben Größe 43 bei einer Maschenzahl von 60 Maschen auf dem Spiel. Verwendet habe ich dafür die dem Set beiliegende Sockentabelle. Länge der Socke nach der Ferse bis zur Spitze 22cm, Länge von Bündchen 2,6 und Länge von 13cm.

Käppchen-Ferse: Nach dieser Anleitung via Youtube

Bändchenspitze: Nach dieser Anleitung via Yoube. Abnahmen in jeder zweiten Reihe, bis man nur noch zwei Maschen auf der Nadel hat. In Nadel 1 und 3 dafür die dritt- und zweitletzte Masche zusammenstricken, die letzte rechts. In Masche 2 und 4 erste rechts und zweite und dritte rechts überzogen zusammenstricken. Restliche Maschen dann abhäkeln und Faden nach innen ziehen.

Das könnte Dich auch interessieren:
succaplokki gibt es nun ganz neu seit einigen Tagen bei Gemacht mit Liebe und natürlich
Im Oktober hatte ich zwei neue Sockengarne von Lang in den Shop aufgenommen - einmal
Letzte Woche bekam ich richtig schöne Post: Branka hatte mir ein Paar Socken geschickt, die
Heute stelle ich Euch die noch relativ neuen Prym Ergonomics Nadelspiele vor - ich habe
Teile diesen Beitrag:

1 Kommentare

  1. Hallo, ich stricke die gleiche Spitze und die gleiche Ferse- inzwischen habe ich mir kurze Bambusnadeln gekauft. Nicht ganz preiswert, aber viel angenehmer zu handhaben. Vielleicht ein Tipp??? Und wenn ich nur noch 3 Maschen auf der Nadel haben, schneide ich den Faden schon großzügig ab und fädele ihn in eine große Sticknadel (stumpfe Spitze) die ziehe ich dann durch die restlichen Nadeln, drehe den Strumpf auf links und ziehe den Faden fest, bevor ich ihn von innen vernähe- Finde ich einfacher als abhäkeln. Also für mich :-) Doch vielleicht ist es für dich auch ein Tipp. viele Grüße Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.