Häkeln
Kommentare 13

Eine Tasche häkeln für den Sommer

Häkelset Tasche häkeln

Eine Tasche häkeln für den Sommer wollte ich schon länger. Also habe ich mich einfach hingesetzt und ein wenig herumprobiert.  Taschen kann man ja praktisch nie genug haben. Ich habe also die erste Version der Tasche, die ich hier im Sommer schon mal gezeigt hatte, ein bisschen abgewandelt und mit einem leichteren Garn gehäkelt – das erste Modell war mit knapp 400 Gramm dann doch etwas arg schwer. Diese hier ist mit 250 Gramm ein absolutes Leichtgewicht und hat mit 38 x 45cm außerdem ordentlich viel Platz für alles, was man so mit sich herumtragen muss.

Eine Tasche häkeln für den Sommer

Wer Lust hat, sich auch eine zu häkeln: Ihr bekommt das Häkelset Tasche häkeln für 28,90 Euro in meinem Shop. Ihr könnt Euch Eure Wunschfarben selber zusammenstellen – meine hat als Basisfarbe Gelb bekommen, dazu habe ich helles Grau, dunkles Grau und ein Weiß kombiniert.

Statt gehäkelter Griffe gibt´s welche zum Annähen – die leiern nämlich nicht aus und sehen außerdem deutlich schicker aus. Im Häkelkit dabei: 5 Knäuel Garn, 1 Häkelnadel, 1 Nähnadel plus Anleitung – auch die wieder mit vielen Fotos, durch die man sich als Häkelanfänger problemlos durcharbeiten kann. Das Kit könnt Ihr Euch hier bestellen.

Ich bin jedenfalls mächtig verliebt  in die Tasche und schleppe sie momentan Tag und Nacht mit mir herum und auch mein Kater Theo findet sie richtig super. Kaum liegt sie irgendwo auf dem Tisch, liegt auch schon der Kater drauf.

Gerne hätte ich das Set übrigens schon etwas früher in den Shop gebracht, aber letztlich machte das Fertigstellen  dann doch deutlich mehr Arbeit als anfangs geplant, nicht zuletzt, weil ich die Tasche insgesamt drei Mal komplett aufribbeln und wieder neu häkeln musste. Es steckt jedenfalls eine ganze Menge Zeit da drin. Aber jetzt bin ich absolut happy mit dem Ergebnis und auch ein bisschen stolz darauf auch. Und ich hoffe, dass es Euch auch richtig gut gefällt und Ihr viel Spaß beim Häkeln habt <3

Sharing is caring - sei der erste, der diesen Beitrag teilt

13 Kommentare

    • Auf jeden Fall! Bei den Bestellungen bisher waren einige Anfänger dabei und sie haben es alle perfekt geschafft. Ein oder zwei waren ein bisschen zu locker, aber das ist noch nichtmal ein typischer Anfängerfehler. Und notfalls kannst Du mich auch immer fragen, wenn es wo klemmt. Ich bin schnell im Antworten :-)

  1. Leonore Winterer sagt

    Petrol statt dem gelb stell ich mir schon mal klasse vor, die grau-Töne mag ich, nur der Kontrast ist mir etwas zu krass. Persönlich fänd ich auch etwas richtig buntes schön – oder Pastelltöne, aber da hätte ich bei einer Tasche wahrscheinlich Angst dass sie zu schnell dreckig wird…

  2. Leonore Winterer sagt

    Die Tasche ist toll – leider sind die Farben nicht ganz so mein Ding. Gibts ne Chance, dass spätere Auflagen in anderen Farben angeboten werden? :)

  3. Christiane sagt

    Ach , ich freue mich schon auf mein Exemplar. Aber bitte das Katertier gut verpacken :-), mein Zarter freut sich schon auf ihn und ich natürlich auch.

  4. nessa sagt

    Hello daniela :) ich bin ja achon echt begeistert von deiner ersten tasche gewesen! Braucht man wirklich nur die wolle aus dem set? Das wäre ja echt genial :)
    Lg
    Nessa

    • Na klar! Darum habe ich sie auch so oft wieder neu gehäkelt – aus den fünf Knäulen sollte möglichst viel rausgeholt werden, damit es reicht. Ich habe von allen Farben nur ein ganz klein bisschen übrig gehabt – ohne dass es dabei bei einer der Runden knapp geworden wäre.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.