Gemacht mit Liebe unterwegs
Kommentare 5

Auf nach Schottland zum Edinburgh Yarn Festival 2016

Edinburgh Yarn Festival 2016

So langsam steigt bei mir die Aufregung: Übernächsten Freitag nämlich fliegen wir für ein verlängertes Wochenende nach Schottland. Genauer: Nach Edinburgh zum Edinyarnfestival! Ziemlich verrückt, soweit wegen ein bisschen Wolle zu reisen, aber als ich im letzten Herbst zum ersten Mal Kontakt mit Mica vom Orga-Team hatte, war da sofort dieser Gedanke: Da muss ich einfach hin.

Edinburgh ist einfach eine großartige Stadt. Ich war 2012 schon einmal für ein paar Tage dort, als ich mit meinem Mann auf unserer knapp vierwöchigen Hochzeits-Europarundreise unterwegs war und Edinburgh war damals eine der Stationen, die mich am meisten beeindruckt hat. Damals hatten wir uns fest vorgenommen, unbedingt nochmals hinzufahren, gerne auch länger, um dann auch ein bisschen mehr von Schottland angucken zu können. Das ist jetzt rund dreieinhalb Jahre her, eine ganze Weile also. Wir waren in dieser Zeit viel unterwegs, nur das mit Schottland hatte immer nicht so richtig geklappt. Und als ich dem Mann von Edinburgh und dem Yarnfestival erzählt hatte, war auch er sofort angetan. Nicht wegen der Wolle, sondern wegen dieser so tollen Stadt. Und wenn es auch wieder nur ganz kurz ist: Ich freue mich riesig darauf. Und der Mann auch!

Am übernächsten Freitag geht´s also los, Samstag will ich dann tags zum Yarnfestival, für Sonntag haben wir eine Touristen-Tagestour mit Lochness-Besuch, Destilleriebesichtigung und anderem Schniggeldi gebucht und dazwischen ist bis Montag genügend Zeit, zum Beispiel mal endlich noch das Castle zu besichtigen, was wir damals nicht gemacht hatten und es sich in der Stadt gut gehen zu lassen. Und das ist in dieser Stadt ja auch gar nicht so schwer. Und für mich wäre dann ja noch die Sache mit dem Haggis offen….

Edinburgh Yarn Festival 2016 BannerWas ich mir aber vor allem erhoffe von diesem Trip ist Inspiration. Die schottische Woll-und Garnszene ist einfach nochmal eine ganz andere als die hiesige und ich glaube, ich kann dort einiges entdecken und sicher auch vieles lernen.

Das macht es dann auch hoffentlich wett, dass das Edinburgh Yarnfestival zeitgleich mit der h+h Cologne stattfindet, die ja eigentlich für Leute wie mich Pflichttermin ist, weil man dort alle, die irgendwie was mit Wolle, Garn und Handarbeit zu tun haben, auf einem Haufen treffen kann und dazu auch noch die neuen Trends und Designs fürs kommende Jahr präsentiert bekommt. Nicht ganz unwichtig und ininteressant und so habe ich durchaus auch lange abgewogen, was ich lieber machen möchte. Ich glaube aber, dass Schottland in Sachen Inspiration mehr zu bieten hat – andere Designs, andere Farben, andere Qualitäten und überhaupt auch ein anderer Zugang zur Wolle, während man das, was es auf der h+h gibt, dann hinterher über die Händler bzw. die Leute, die da waren, sicher auch so erfahren kann.

Ich hoffe, ich habe mich richtig entschieden – und nicht zuletzt ist dann ja immer noch die tolle Stadt und dass ich außerdem ein paar schöne Tage mit meinem Mann verbringen kann. Ich werde auf jeden Fall hinterher berichten – hier im Blog und natürlich zeitnah auf Instagram und auf Twitter. Infos zum Edinburg Yarnfestival gibt´s ansonsten unter edinyarnfest.com.

Foto-Credits für das Foto oben: Katie Matthews for Edinburgh Yarn Company Ltd. Danke dafür, dass ich es verwenden darf!

5 Kommentare

  1. knightlyart sagt

    Liebe Daniela!
    Boaaaah, bin ich neidisch!
    Aber ich freue mich riesig für dich, das du dabei bist!
    Bringe bitte viele Fotos mit und vor allem gaaaanz viel Wolle!
    Have a nice Trip,
    Kirsten

  2. Sarah sagt

    Liebe Daniela,

    da werde ich glatt neidisch. Schottland, Edinburgh und dann auch noch Wolle…ein Traum.
    Ich war letztes Jahr dort und finde diese Stadt einfach wunderschön und ich möchte dort auch unbedingt noch mal hin :) Eines meiner Highlights war das deep fried Mars bar was ich dort gegessen habe, generell haben wir in Schottland wirklich sehr gutes Essen gehabt. Auch Haggis kam bei meinen Mitreisenden gut an, aber ich hab mich nicht getraut :D

    Viele Grüße und eine schöne Reise!
    Sarah

  3. Hetty sagt

    Bring viele Ideen mit liebe Daniela. Diese Stadt lohnt sich immer.!!! Ich mag sie auch sooo gern.
    Wenn Du kannst besuche auch das Museum, in dem die Tartans, die schottischen Karostoffe
    gewebt werden und ihre Geschichte dargestellt ist. Ich beneide Dich und bin gespannt auf Deinen Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.