Neues aus dem Maschinenraum
Schreibe einen Kommentar

Advent, Advent bei Gemacht mit Liebe

Lillie von Gemacht mit Liebe

Seit vier Jahren gibt es mittlerweile den Gemacht mit Liebe Shop, seit sieben Jahren das Blog. Und wer hier schon länger mitliest, weiß, dass ich jedes Jahr meinen traditionellen Adventskalender veranstalte. Mir hat das jedes Jahr riesig viel Spaß gemacht. Und die enorme Resonanz auf den Kalender war natürlich immer toll. So ein kleiner Shop wie meiner lebt von positivem Feedback. Aber sie hat mich und mein kleines Team teilweise auch an unsere Grenzen gebracht, vor allem in den letzten zwei Wochen vor Weihnachten.

Weil wir alle unsere Garne selber einkaufen, selber lagern, selber verpacken und auch selber verschicken, im Unterschied zu anderen Wollshops also ganz ohne große Partner arbeiten, die das alles für uns übernehmen, kamen wir einige Male ganz schön ins Rotieren, um alles so schnell wie möglich zu verschicken. Und das lag noch nicht mal nur an uns: Unsere Lieferanten konnten in den letzten Jahren teilweise nicht mehr vor Weihnachten liefern, weil es Engpässe gab. Und auch DHL, DPD und Hermes waren völlig überlastet mit dem allgemeinen extremen Paketaufkommen in Deutschland, so dass Pakete teilweise ein, zwei Wochen liegengeblieben waren und viele sogar erst im Laufe des Januars ausgeliefert wurden. Erinnet Ihr Euch noch daran? Und ich fürchte, dass das in diesem Jahr nicht anders werden sein wird.

Vier Adventsaktionen an den Adventswochenenden

Trotzdem möchte ich aber auch wieder tolle Aktionen im Shop anbieten. Aber eben so, dass es für alle ein wenig enspannter ist: Für uns beim Packen, aber auch für Euch, denn Ihr sollt Euch darauf verlassen können, dass die Sachen auch pünktlich und vollständig da sind.

Darum mache ich in diesem Jahr zum ersten Mal keinen 24-Tage-Kalender, sondern lieber vier Adventsaktionen. Die größte davon ist an diesem ersten Adventswochenende. So könnt Ihr durch frühes Bestellen besser planen, bzw. müsst vielleicht auch nicht umsonst auf Eure Lieblingsprodukte hoffen, die dann nachher nicht im Adventskalender mit dabei sind oder eben nicht mehr vor Weihnachten ankommen.

An den weiteren drei Adventswochenenden folgen weitere Aktionen, die dann aber auf bestimmte Anbieter oder Themen eingeschränkt sind. Auch diese laufen jeweils von Freitag bis Sonntag. Lasst Euch einfach überraschen!

Daneben bieten wir im Dezember deutlich mehr Ladentage neben dem normalen Onlineshopbetrieb an. Gemacht mit Liebe ist und bleibt zu 95 Prozent ein Onlineshop, ganz klar! Aber es gibt immer so viel Nachfrage nach den Öffnungszeiten und nicht zuletzt: Sie machen Stefan und mir richtig viel Spaß. Es ist für uns die Möglichkeit, direkten und persönlichen Kontakt zu unseren Kunden zu haben und das ist immer sehr interessant. Und auch lustig! An den offenen Tagen könnt Ihr im zum Laden umgebauten Häkelbüro vor Ort einkaufen oder Euch Sachen angucken, die Ihr vielleicht später mal online bestellen wollt. Wir freuen uns auf Euch!

Die vier Aktionen:

  • Erste Aktion zum ersten Adventswochende: Freitag, 29.11. bis Sonntag, 1.12.
  • Zweite Aktion zum zweiten Adventswochenende: Freitag, 6.12. bis Sonntag, 8.12.
  • Dritte Aktion zum dritten Adventswochenende: Freitag, 13.12. bis Sonntag, 15.12.
  • Vierte Aktion zum vierten Adventswochenende: Freitag, 20.12. bis Sonntag, 22.12. Der Versand der Bestellungen bei der vierten Aktion erfolgt ab dem 6. Januar.

Die Aktionen beginnen immer Freitag um Mitternacht und enden Sonntag, ebenfalls um Mitternacht. Die Aktionen stelle ich dann immer im Blog udn im Newsletter vor. Um die Rabatte nutzen zu können, benötigt Ihr immer den jeweiligen Gutscheincode.

Den Gutscheincode richtig nutzen, um den Rabatt zu bekommen

Den Rabatt gibt es, indem beim Bestellen der Gutscheincode “greendays” genutzt wird. Die Eingabe ist aber kinderleicht:

1. Produkt auswählen und bestellen.

2. Den Gutscheincode greendays eingeben: Entweder im “kleinen Warenkorb” (das ist der, der rechts aufspringt) in das Feld “Gutscheincode eingeben” den Gutscheincode eintippen UND auf “Anwenden” klicken. Oder aber im “großen Warenkorb”, bzw. “Checkout” zuerst bei “Hast Du einen Gutschein? Klicke hier, um Deinen Gutscheincode einzugeben” klicken, den Gutscheincode greendays in das Feld eintippen UND auf “Gutschein anwenden” klicken.

3. Die Rechnungsdetails eingeben, Zahlart wählen und in der Endsumme checken, ob der Rabatt abgezogen wurde. Wenn ja: Bestellung abschicken und freuen! Wenn nein: Gutscheincodeeingabe nochmals von vorne starten und dann danach freuen.

Weitere Infos

Bitte beachtet, dass ich nicht alle Garne unbegrenzt da habe, es kann also sein, dass einzelne Farben ausverkauft sind. Wir verschicken alle Bestellungen so schnell wie möglich. Sollte es mal zwei, drei Tage länger als meine Lieferfrist dauern, habt bitte Geduld. Wir gehen wie immer nach Bestell- und Bezahleingang vor und geben unser Bestes. Mittlerweile sind wir aber richtig schnell! Und bitte habt Verständnis dafür, dass wir den Rabatt aus technischen und organisatorischen Gründen nicht im Nachhinein noch abziehen können, wenn die Eingabe vergessen wurde. Der Mindestbestellwert beträgt außerdem wie immer 20 Euro und der Gutscheincode kann nicht mit weiteren Gutscheinen kombiniert werden.

So, das war´s! Ich hoffe, ich habe alles gut erklärt, sonst einfach nachfragen! Ansonsten wünsche ich viel Freude beim Aussuchen und Bestellen! Happy Shopping!

Das könnte Dich auch interessieren:
Im Advent gibt es an allen vier Wochenenden eine Aktion im Shop: Drei Tage wird
Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten! Im Häkelbüro laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Ich habe
Ich trenne mich von einigen Garnen von Lang Yarns und von diversen Einzelkämpfern und Fundstücken
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.