Stricken
Kommentare 1

addi Click Stricknadeln und addi Crasy Trio neu im Shop

addi Click Stricknadeln

addi Click Stricknadeln mit einer großen Auswahl an Nadelspitzen, Seilen, Nadelsets und Zubehör aus dem addi Click-System gibt es ab sofort neu im Shop! Daneben habe ich nun auch wieder addi Crasy Trio im Sortiment und zwar in allen vier verschiedenen Varianten. Im Beitrag stelle ich Dir die verschiedenen Nadeln näher vor. Die Nadeln findest Du unter  oben unter dem Reiter > “Zubehör”, bzw. übersichtlich direkt in meiner > addi-Abteilung.

addi Click Stricknadel mit Lacespitzen für feine Garne

Im Sommer habe ich viel mit Mohairgarne gestrickt und war dabei sehr von meinem addi Lace-Stricknadelset angetan. Das Set hatte ich mir vor zwei Jahren mal zugelegt und ich mag sie sehr gerne, weil sie ein bisschen spitzer als normale Nadelspitzen sind, so dass sich feine Garne besonders gut verstricken lassen. Und ich finde, Metallnadeln sind gerade für Mohairgarne besonders gut geeignet, weil die feinen Haare auf Bambusnadeln gerne für ein wenig Widerstand sorgen. Das spürt man kaum, bwz. erst dann, wenn man auf Metallnadeln wechselt. Sie sind einfach so viel glatter, so dass das Garn deutlich besser darüber gleitet.

addi Click Lace

Ich war früher ehrlichgesagt kein Fan von Metallnadeln. Vielleicht, weil sie mich an die ollen mattgrauen Jacken-Nadeln der 80er erinnerten, mit denen ich damals das Stricken gelernt habe und die immer ein wenig unhandlich waren… aber seit einiger Zeit hat sich das geändert und ich nutze sie sehr gerne. Entweder meine addi Lace-Nadeln oder meine von ChiaGoo, je nach Garn. Ich wechsle da immer ganz gerne ab.

addi Click Olivenholz

Wenn ich zum Beispiel richtige Lacemuster stricke, nehme ich sehr gerne die addi Click Stricknadeln in der Bambus-Version, denn diese sind nochmal deutlich spitzer. Gerade Garne mit Seide stricke ich damit sehr gerne: Seide ist ja sehr glatt und rutschig, da passen dann Bambus- oder Holznadeln wieder besser.

addi Click Stricknadeln: Stecken, Drehen, fertig!

Das addi Click-System besteht aus verschiedenen Nadelspitzen und Seilen, die man miteinander kombinieren kann. Es gibt sie einzeln oder aber als Set in verschiedenen Ausführungen. addi Click bedeutet: Hier braucht man keine Schlüssel zum Aufschrauben der Nadeln auf die Seile. Sie werden nämlich einfach nur aufgesteckt und eingedreht – fertig. Man kann also sofort losstricken, ohne dass sich beim Stricken etwas aufdreht. Andere Spitzen wie die von KnitPro drehen sich übrigens aber nicht automatisch auf. Das passiert nur, wenn man wie ich manchmal zu faul ist, den kleinen Drehschlüssel im unteren Stockwerk zu holen, um die Nadel richtig festzuschrauben.

addi Click System Detail

Bei den Spitzen könnt Ihr zwischen klassischen Metallspitzen, Olivenholz, Bambus und den Lace-Spitzen wählen. Die Lacespitzen gibt es dabei in normaler Länge (Long) und in kurzer Länge (Short). Dazu gibt´s dann natürlich auch Seile in verschiedenen Längen und Ausführungen. Hier passt alles auf alle Spitzen und umgekehrt: Es gibt die roten Laceseile mit silbernem Verbindungsstück sowie die goldenen mit goldenen oder silbernem Verbindungsstück. Man kann also Spitzen und Seile farblich aufeinander abstimmen, wenn Ihr welche kauft, achtet vielleicht darauf.

Einzelne Seile könnt Ihr außerdem auch mit den Kupplungen aneinanderstecken. Falls man mal ein 10m langes Strickseil benötigen sollte, weil man einen Cowl für einen Elefanten stricken will: Kein Problem.

addi Click Stricknadelsets

In den Sets findet Ihr die Spitzen in verschiedenen Längen, diverse Seile, Kupplungen und noch ein bisschen Zubehör. Mir gefallen die Täschchen von addi sehr gut: Sie sind aus einfarbigen Kunstleder gestaltet, ganz ohne Schnickschnack. Und so dekorativ, dass man sie auch gerne mal auf dem Wohnzimmertisch liegen lässt.

addi Click Bamboo 1

Die Sets gibt´s für alle Varianten, also für Bambus, Olivenholz, Lace (Long und Short)  oder die Classic-Nadeln. Jedes Set hat seine eigene Farbe: Bambus ist Hellgrün, Olivenholz dunkles Olivengrün, Lace Pink und so weiter.

addi SOS-Seile: Einfach einen Rettungsfaden miteinstricken

Praktisch sind außerdem die neuen SOS-Seile von addi für das Clicksystem. Diese haben einen kleinen Schlitz, in dem man einen SOS-Faden befestigen kann. Man zieht ihn einfach nur ein und strickt die Reihe dann ganz normal. Wenn man am Ende der Reihe angelangt ist, hat man also den Faden miteingestrickt und kann ihn dann aus der Nadel entfernen. So hast Du eine Rettungsleine, wenn Du später mal ribbeln musst. Hier siehst Du ein Beispiel mit einer addi Click Häkelnadel.

Ich finde das sehr praktisch und gut durchdacht. Gerade beim Ausprobieren neuer Muster bei Tüchern ist das super. Die SOS-Seile gibt´s bei mir als Set mit drei Seilen in den Längen 60, 80 und 100cm und kosten 13,95 Euro.

addi Crasy Trio in vier Varianten erhältlich

Und dann gibt´s auch wieder addi Crasy Trio in meinem Shop. Ich hatte die Nadeln ja schon mal mit im Sortiment. Aber weil es letztes Jahr ununterbrochen Lieferschwierigkeiten gab, hatte ich sie dann irgendwann einfach nicht mehr nachgekauft, weil ich keine Lust mehr hatte, regelmässig nachzurecherchieren, welche Größen es vielleicht gerade mal irgendwo gibt. addi hat das nun aber wohl in den Griff bekommen. Ich glaube, im Unternehmen wurde in den letzten Monaten auch kräftig umstrukturiert, so gibt es mittlerweile einen neuen Geschäftsführer, der dem Familienbetrieb zur Seite steht und ich glaube, das tut der Firma ziemlich gut.

Jedenfalls wurde das Programm rund um addi Crasy Trio nun auch nochmal erweitert: Zum einen gibt es die Nadeln mittlerweile auch aus Bambus, daneben werden sowohl die klassischen Metall- als auch die neuen Bambusnadeln in je zwei Längen angeboten.

Wer die Nadeln noch nicht kennen sollte: Hier geht es um Nadelsets zum Rundstricken aus drei biegsamen kurzen Nadeln. Das Strickzeug liegt dabei verteilt auf zwei Nadeln, gestrickt wird mit der dritten. Das ganze ist eine Alternative zum klassischen Nadelspiel, bei dem das Strickzeug auf vier Nadeln liegt, während mit der fünften gestrickt wird. Denn es gibt viele Strickerinnen, die sich mit diesen klassischen Nadelspielen schwer tun, bzw. Probleme bei den Übergängen zu den neuen Nadeln haben, so dass im Sock dann unhübsche und sichtbare “Leitern” bilden. Weil es beim Stricken mit addi Crasy Trio weniger Übergänge gibt, bzw. die Nadeln länger sind, kann das vermieden werden.

Ich persönlich bevorzuge das klassische Nadelspiel und es gibt viele, die mit den Trios gar nicht zurecht kommen. Aer das ist tatsächlich absolut individuell verschieden und es gibt mindestens genauso viele, die auf die Trios schwören.

Hier die vier Varianten:

addi Crasy Trio Short kennt Ihr ja schon alle – das sind die ursprünglichen Nadeln aus Metall mit 21cm Länge, mit denen Ihr prima Socken oder Bündchen stricken könnt. Diese sind 21cm lang und wird in den Stärken 2 bis 5 angeboten. Man kann sie übrigens auch als Zopfnadel einsetzen!

addi Crasy Trio Long messen stolze 26cm und sind daneben auch etwas dicker. Wer etwas größere Hände hat, wird das zu schätzen wissen. Sie haben außerdem zwei verschiedene Spitzen: Eine normale und eine etwas spitzere Lacespitze. Es gibt sie in den Stärken 4 bis 8.

addi Crasy Trio Bamboo Short misst 24cm und in den Stärken 2 bis 5mm erhältlich.

addi Crasy Trio Bamboo Long misst stolze 30cm und kann in den Stärken 4 bis 8mm gekauft werden. Hiermit kann man dann auch prima Mützen mützen stricken.

Die Nadeln findest Du unter  oben unter dem Reiter > “Zubehör”, bzw. übersichtlich direkt in meiner > addi-Abteilung.

Tipp: Weiterhin gibt es natürlich KnitPro bei mir im Shop, außerdem ChiaGoo und demnächst auch Nadeln von Lykke. Bei den Knitpro-Nadeln lasse ich allerdings die Serie Zing und Royale nach und nach auslaufen und bestelle nicht mehr nach. Innerhalb der nächsten zwei Wochen kommen dafür noch die neuen Ginger-Nadeln und Stricknadelsets neu in den Shop dazu.

Das könnte Dich auch interessieren:
Lamana Magazin 9 – Frisch aus der Druckerei ist gestern die neue Ausgabe des Lamana
Spätschicht im Häkelbüro – viele von Euch schlafen vermutlich schon, aber ich als Nachteule arbeite
Das neue Design von rosa p. für den herbstlichen Maari-Cardigan wird mit Regia Premium Yak
Gerade erst vorhin habe ich mir zum ersten Mal in diesem Sommer ein Paar selbstgestrickte
Teile diesen Beitrag:

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.