Monate: Oktober 2018

Strickcafé 196

Nun ist er also tatsächlich da, der Herbst. Die meisten Blätter sind schon von den Bäumen gefallen und für das Wochenende wurde in Köln Schneeregen vorausgesagt. Höchste Zeit also, sich mit viel warmer, dicker Wolle einzudecken, um auf die langen Nachmittage und Abende auf dem Sofa vorbereitet zu sein. Ich selber habe einiges in Planung für dieses Wochenende. Ich will vor allem endlich meinen neuen Schal abnadeln, den ich mit der wunderbaren Baby Alpaka von Kremke Soul Wool in der Farbe Ocker gestrickt habe. Der Schal ist schön lang geworden und ganz weich und das Muster sieht einfach toll aus – Lacemuster mit dicken Garnen, ich liebe das ja. Es fehlt noch die letzte Borte, dann wird er gewaschen und gespannt, damit das Muster schön herauskommt. Zum Waschen nehme ich natürlich Eucalan, gespannt wird auf meinem Spannmatten-Set von Cocoknits, dass ich mir nun endlich für meinen privaten Gebrauch mit nach Hause genommen habe. Das Stricken des Schals hat mir sehr viel Spaß gemacht, denn es war wegen der vielen Musterreihen sehr abwechslungsreich. Und Lacemuster mit …

Strickcafe 195

Die Temperaturen in den letzten Tagen waren fast schon sommerlich – von Herbst weit und breit keine Spur. Morgens reichte eine leichte Strickjacke über dem Shirt und mittags saßen wir draußen in der Sonne und dachten an die letzten Ferien am Meer. Nur die schon bunt gefärbten Blätter an den Bäumen verrieten, dass es bereits Mitte Oktober ist. Ob es in diesem verrückten Jahr noch irgendwann kalt werden wird? Mal sehen. Genügend warme Wolle habe ich jedenfalls – die kalte Jahreszeit kann also gerne kommen. Aber vielleicht erst in ein paar Tagen, vorher möchte ich nämlich erst noch diesen wudnerbaren Spätsommer genießen! Happy Socktober! Knapp 300 Teilnehmer haben bei der Soxxbook-Verlosung mitgemacht und ich kam beim Freischalten der Kommentare kaum nach. Die Gewinnerin ist ausgelost und benachrichtigt worden, das Buch wurde bereits verschickt und wer weiß, vielleicht wurden die ersten Socken bereits auch schon angenadelt. Für alle, die bei der Verlosung leer ausgehen mussten, das Buch aber trotzdem noch gerne haben möchten: Man kann es natürlich auch ganz normal bei mir im Shop bestellen – …

Neue Sockenwolle von Lamana

Neue Sockenwolle von Lamana, Lang und Schoppel

Neue Sockenwolle von Lamana, Lang und Schoppel – in den letzten Tagen und Wochen sind neue Garne in den Shop eingezogen und damit natürlich neue Garne zum Sockenstricken. In diesem Herbst ist bei der Sockenwolle ein deutlicher Trend erkennbar. Sollten sie in den Vorjahren immer möglichst bunte Farbverläufe haben, sind in diesem Herbst auf einmal wieder einfarbige Varianten gefragt. So ist die neue Premium-Linie von Schachenmayr in aller Munde und wird von Euch auch gerne bei mir im Shop bestellt – kein Wunder, denn Premium Silk, Premium Yak und Alpaka Soft es sind superschöne Garne in phantastischer Qualität. Aber natürlich gibt es aber noch andere tolle einfarbige bis wenig musternde Garne zum Sockenstricken. Drei davon möchte ich Euch heute näher vorstellen: Admiral von Schoppel, Lamana Merida und Jawoll Twin von Lang Yarns. Schoppel Admiral Eigentlich habe ich mit der beliebten Jawoll-Sockenwolle ja bereits ein einfarbiges Sockengarn im Shop, das es in einer fast unübertreffbaren Farbpalette gibt. Noch mal ein paar weitere sehr schöne Farben, die das Spektrum von Jawoll sehr schön ergänzen, bietet nun Schoppel …

baa ram ewe titus

Titus von baa ram ewe: Knit happy – knit Yorkshire!

Titus von baa ram ewe – letzte Woche war es endlich soweit und ich bekam ein riesiges Wollpaket aus Yorkshire in England! Ich habe mich schon lange nicht mehr so sehr auf eine Lieferung wie diese gefreut und war ein klein wenig aus dem Häuschen. Das Auspacken war ein Fest: Titus von baa ram ewe in elf Farben war im Karton, eine ganz wunderbar weiche, natürliche und einfach sehr wunderbare Wolle. Und ich freue mich sehr, Euch dieses Garn nun noch etwas näher vorstellen zu können. Titus von baa ram ewe Irgendwann Ende August bekam ich Post aus Yorkshire mit der Frage, ob ich nicht Interesse hätte, Garne von baa ram ewe im Shop aufzunehmen. Sie hätten sich das, was ich so mache, angeguckt und fänden, dass wir gut zueinander passen würden. Und wenn ich Lust hätte, würde man mir ein paar Samples und Unterlagen zuschicken und ich könnte ja mal gucken, was ich davon halten würde. Ganz ehrlich: Die Samples hätte es gar nicht gebraucht, denn ich war sofort Feuer und Flamme und wusste …