Monate: November 2016

Blanket to go

Blanket to go: Was Warmes für richtig kalte Tage

Ich muss was gestehen: Ich habe seit gestern noch ein weiteres Projekt ganz neu auf den Nadeln, tadaaaa! So, jetzt ist es raus. Und ich schäme mich auch gar nicht! Ich war nämlich schon so lange auf der Suche nach einem größeren Projekt, einem, das ich ganz für mich alleine stricken kann. Also nix für den Shop, keine Weihnachtsgeschenke, keine Schals oder Mützen für andere. Sondern einfach nur so für mich. Die Wahl fiel dabei auf die superschöne Blanket to go vom tollen Knitkat-Blog. Die hatte ich dort neulich entdeckt und war sofort absolut Feuer und Flamme. Die Decke ist nämlcih ein Mittelding zwischen Tuch und Decke, in das man sich richtig schön einwickeln kann, etwa zwei Meter lang und 50cm hoch, mit einem leichten Winkel in der Mitte. Gestrickt wird mit fünf Farben, die ein schönes Streifenmuster ergeben. Als ich ie Blanket to go zm ersten Mal gesehen hatte, war ich sofort Feuer und Flamme – ich liebe riesige Tücher, ich liebe Decken und mir ist es oft kalt, wenn ich lange am Schreibtisch …

KnitPro Cubics

KnitPro Cubics – Nadelspiele mit eckigen Nadeln

Heute möchte ich Euch noch ganz schnell meine neuen Nadelspiele KnitPro Cubics zeigen, mit denen ich den ganzen Mittag herumgestrickt habe. Die Nadeln gibt´s seit heute auch neu im Shop, tadaaa! Was mir an meinem “Leben” als Shopbetreibern am allerallerallermeisten Spaß macht: Neue Produkte aussuchen, einkaufen, testen und sie dann eventuell in mein Programm aufnehmen.  Das gilt für Garne, aber fast noch ein bisschen mehr für Häkel- und Strickzubehör. Ich staune dabei immer wieder, wie sehr sich das Arbeiten verändert, wenn man zum Beispiel verschiedene Stricknadeln benutzt. So wie bei den Cubics – diese Nadeln sind nämlich nicht wie gewohnt rund, sondern eckig. Die KnitPro Cubics sind dabei gar nicht mal neu, denn es gibt sie bereits seit 2013 auf dem Markt. Irgendwie hatte ich sie aber trotzdem noch nie probiert, ich weiß gar nicht warum. In meiner letzten Bestellung bei meinem Lieblingshändler habe ich jetzt aber einfach mal welche bestellt. Angeboten werden sie in verschiedenen Varianten: Symfonie Rose, also meine, sind aus dunkel gefärbte, glattpoliertem Birkenholz, das wie Rosenholz aussieht. Daneben gibt´s die Nova-Nadeln …

Socken stricken einfache Anleitungen

Socken stricken mit Gemacht mit Liebe – einfache Anleitungen

Socken stricken mit Gemacht mit Liebe: Nachdem ich Euch eine Grundanleitung in Sachen Stricken mit dem Nadelspiel sowie ein Tutorial in Sachen Socken stricken zusammengestellt hatte und Ihr nun alle Euer erstes Paar Socken fertig habt, geht es hier nun mit Socken stricken – einfache Anleitungen weiter. Vier Stück habe ich zusammengestellt, die ich selber mal gestrickt habe. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dabei etwas für Euch findet. Viel Spaß beim Ausprobieren! Socken stricken mit Hebemaschenmuster Diese blauen Socken sind ganz normale Socken mit einem 2er-Rippenbündchen, Käppchenferse und Bandspitze. Ich habe sie mal für mich gestrickt, leider ist der zweite Sock hinter die schwere Kommode unter unserer Treppe gerutscht, wo ich nicht ran komme, ich habe die Socken daher leider noch nie getragen. Das Muster ist ein ganz simples Hebemaschenmuster, das ich im Schaft über alle vier Nadeln bis zur Ferse gestrickt habe. Nach der Ferse ging das Muster auf Nadel 2 und 3 weiter, während ich auf 1 und 4 glatt rechts gestrickt habe für die Sohle. Man muss eigentlich nur darauf achten, …

Auf den Nadeln im November 2016

Je länger ich stricke und häkle, umso mehr Projekte habe ich gleichzeitig auf den Nadeln. Kennt Ihr das? Als ich gestern mein Kreativzimmer mal wieder ein bisschen aufgeräumt habe, habe ich jedenfalls nicht schlecht gestaunt, wieviele UfOs ich  dabei gefunden habe… Mann, Mann, Mann. Vielleicht zeige ich Euch die auch mal noch alle irgendwann, aber bei Auf den Nadeln geht´s ja zum Glück eher um die aktuellen Projekte, an denen man im neuen Monat weiterarbeiten möchte und das ist zum Glück noch so einigermaßen überschaulich. Naja, fast jedenfalls. Gestern habe ich meinen letztes Jahr angefangenen Dunaway-Schal herausgekramt, um ihn jetzt doch mal endlich fertig zu stricken. Ein toller Schal, der aus dem Tweedgarn Shelter von Brooklyn Tweed gestrickt wird – mein Mann hatte sich ihn gewünscht. Ich weiß gar nicht, warum ich ihn letztes Jahr nicht fertig gestrickt habe, denn gestrickt wird mit Nadelstärke 5, so dass es eigentlich ziemlich schnell voran geht. Gestern Mittag angefangen habe ich jedenfalls fast einen ganzen Strang von der Shelter weggestrickt, so dass ich jetzt nun nur noch den …

Burda Stricken

Burda Stricken – Neue Ausgabe am Kiosk

Ich weiß gar nicht mehr, ob es letzte, vorletzte oder vor sogar vor drei Wochen war, als ich die neue Ausgabe Burda Stricken mit einem netten Kärtchen vom Burda-Team in meinem Briefkasten fand. Auf jeden Fall liegt das Heft seitdem auf meinem Schreibtisch im heimischen Büro, weil ich die ganze Zeit noch ein paar Fotos davon machen wollte, um es Euch im Blog vorzustellen. Aber wie das eben manchmal so ist…. weil ich heute aber einen Homeoffice-Day eingelegt habe, hat es nun endlich geklappt. Und ich freue mich darüber, denn das Strickmagazin ist richtig schön geworden, so dass ich Euch gerne weiterempfehle (übrigens einfach nur so, denn Burda hat mir dafür nix gezahlt oder ähnliches). Mir hat schon gleich der Titel gut gefallen. Frisch und bunt und so gar nicht in den klassischen Herbst- oder Winterfarben. Die kann ich selber nämlich mittlerweile gar nicht mehr sehen – überalll sieht man nur noch usseliges Grau, Blau und Schwarz. Wenn es draußen dunkel ist, braucht man doch ganz besonders schöne frische Farben, oder?  Auch inhaltlich geht´s im …