Monate: September 2016

Regia Snowflake

Regia Color von Schachenmayr – Hallo warme Füße!

Wenn man einen Shop für Wolle hat, gibt´s immer viel zu tun und ich liebe fast all die Aufgaben. Das Allerbeste ist das Bestellen neuer Garne und das Auspacken, wenn sie dann geliefert werden. Das mit der Wolle mache ich ja jetzt schon über ein Jahr, aber es ist wirklich jedes Mal wieder das Gleiche: Es fühlt sich an wie Weihnachten. Und wenn ich mich durch die ersten Kartons und Folien gekämpft und die Knäule vor mir gestapelt habe und mir das so anschaue, werde ich ein bisschen hysterisch vor Freude. Und ich sehe dann auch gar nicht nur die Wolle – ich sehe viel mehr unendlich viele Möglichkeiten. Letzte Woche kam ein riesen Schwung Sockenwolle. Ich wollte nämlich meinen Sockenwoll-Abteilung ein bisschen aufstocken. Ich ergänze mein Angebot ja so nach und nach um weitere Qualitäten oder weitere Farben bestehender Qualitäten – immer schön Stück für Stück. Im Vergleich zu einem großen Shop habe ich natürlich lange nicht das gleiche Anbebot und das werde ich sicher auch nie haben. Der Unterschied aber ist: Alles, was …

Die Sache mit der Maschenprobe oder wie ich mal einen Handschuh stricken wollte

Irgendwann im Frühling meinte mein Mann, er habe Lust, mit mir zusammen ein Strickset zu entwickeln und er habe da auch schon so eine ganz bestimmte Idee. Dafür brauche er einen Handschuh und den solle ich doch bitte mal stricken, aber ohne Finger. Einen Handschuh – so schwer kann das ja nicht sein, dachte ich. Den habe ich ja in zwei Stunden locker fertig, denn im Grunde muss ich ja nur eine halbe Socke ohne Ferse stricken. Ich strickte eine Maschenprobe, guckte mir verschiedene Anleitungen und Techniken in Sachen Handschuhstricken an, schaute nach Garnen und…. legte das Projekt wieder weg. Handschuhe im Frühling stricken, wenn draußen überall die ersten Blumen blühen und alles grün wird – naja, nicht so prickelnd. Im Sommer fragte der Mann, wie es denn mit dem Handschuh so laufe, ob ich da jetzt schon was habe. Ich so, ach ja, hm, noch nicht, aber geht ja ganz schnell, den habe ich in einem Tag fertig, kein Problem. Dann kam der Umzug ins Häkelbüro, danach war es wochenlang viel zu heiß zum …

Inspiration No. 115: Amazon Handmade, Sockenstrickwahnsinn und schöne Herbstgarne

Das Wochenende ist da und ich habe wieder eine ganze Reiher schöner Links für Euch zum Stöbern – viel Spaß damit! Prym kennt Ihr ja alle – dazu muss ich sicher nicht viel erzählen. Nun erhielt das Unternehmen einen weiteren Red Dot Design Award für ein Produkt aus der tollen ergonomics-Serie, und zwar diesmal für die ergonomischen Stricknadeln. Herzlichen Glückwunsch! Ich habe diese neuen Nadeln noch nicht getestet, aber die Häkelnadeln aus der Serie kenne ich natürlich und finde sie super. Über die neuen Stricknadeln werde ich nochmal extra berichten. Ich hatte darüber hier glaube ich schon erzählt. Nun ist es soweit und Amazon Handmade ging letzte Woche offiziell an den Start. Damit gibt es nun eine weitere, sehr große Plattform, auf der handgemachte Produkte verkauft werden können und die definitiv ernsthafte Konkurrenz zu DaWanda und Etsy ist. Amazon hatte in den letzten  Wochen verschiedene kleinere Handmade-Handler versucht dafür zu akquirieren, viele wurden dafür persönlich per Telefon kontaktiert. Derzeit sind rund 1000 europäische Anbieter mit dabei – das ist vielleicht noch nicht so viel, es …

Grannytuch Meeresfarben

Inspiration No. 114: Gehäkelte Tücher, KnitAlongs und die Sache mit den Ufos

Heute freue ich mich riesig: Der Mann und ich haben zwei anstrengende Wochen mit sehr wenig Schlaf gut überstanden und haben nun ein gemütliches Wochenende vor uns. Garn für ein neues Projekt liegt also schon mal bereit. Und die nächste Woche wird auch super, denn am Dienstag haben wir uns beide frei genommen, um uns zusammen einen schönen Tag in Köln zu machen. Mit Zoobesuch! Ein paar schöne Crafting-Links habe ich für Euch auch gesammelt – viel Spaß beim Lesen meiner Wochen-Inspiration :-) Ein superschönes gehäkeltes Dreieckstuch habe ich im Blog von Crejjtion entdeckt. In Lila! Das ist eine tolle Farbe für den Herbst und ich bin auch sehr am Überlegen, ob ich nicht beim nächsten Projekt auch mal zu Lila greifen soll. Das Muster ist sehr hübsch, ich liebe außerdem gehäkelte Tücher über alles und ich glaube, ich muss auch nochmal ein neues anschlagen. Die Anleitung für das Tuch gibt´s ab 8. Oktober auch auf Englisch auf Ravelry, der Link dazu im Text: Zondag Sjaal Lust auf einen KnitAlong? KnitAlong bedeutet: Alle Teilnehmer stricken …

Spültücher häkeln – drei freie Anleitungen

Spültücher häkeln oder stricken ist das neue Schwarz, wenn man sich so durchs Netz klickselt sieht man sie jedenfalls überall. Also habe ich auch mal zur Nadel gegriffen und drei verschiedene gehäkelt – jeden Abend einen. Macht sehr viel Spaß, denn so kann man sich mal wieder mit verschiedenen Mustern austoben, ohne dass es langweilig wird. Und schnell geht es auch, denn ein Tuch ist in etwa einer Stunde fertig. Gehäkelt habe ich mit der extradicken Baumwolle Catania Grande aus meinem Shop und Nadelstärke 5. So werden die Tücher schön voluminös und bleiben gleichzeitig aber fluffig und locker. Wer sich mit den Farben nicht so ganz sicher ist und wie ich gleich mehrere Tücher häkeln möchte: Die flauschige Cotton Time aus der gleichnamigen Häkeltüte ist auch super dafür, damit werden die Tücher sogar nochmal etwas weicher. Perfekt, wenn man sie anstatt in der Küche doch lieber im Bad verwenden will – ich finde die Tücher nämlich ehrlich gesagt noch besser fürs Gesicht beim Abschinken abends. Spültücher häkeln – Tutorial Du brauchst: Catania Grande oder Cotton …