Monate: Juli 2016

Inspiration No. 109: Gehäkelte Pokemons, eingerollte Strickseile und Rabatt im Shop

Wir haben das letzte Juli-Wochenende, am Montag beginnt der August. Viele von Euch sind momentan in den Ferien – auf Twitter, Instagram und Co. gibt´s derzeit entsprechend viele, viele Urlaubsfotos zu sehen. Wir sind in diesem Jahr mal zuhause geblieben, machen dafür aber kleinere Unternehmungen. Demnächst geht´s für ein paar Tage in die Eifel, nach Holland an die Küste wollen wir auch mal noch einen Tag und ich plane außerdem noch ein paar Tage unten in meiner alten Heimat, dem Bodensee ein. Und so hatte ich natürlich auch Zeit, ein bisschen im Netz rumzugucken. Und da gab´s wieder auch wieder einige interessante Dinge, die ich Euch hier gerne weitergebe – der ein oder andere von Euch ist ja wie ich auch daheim und guckt auch gerne ein bisschen herum. Viel Spaß beim Lesen! Das Wichtigste zuerst: Bis Sonntagabend gibt´s über 15 Prozent Rabatt beim Strickset für die Babydecke Sömna! Die Decke gibt´s in drei Farbvarianten mit je drei abgestuften Farben – lila, rot und blau. Im Set sind je 6 Knäuel Glencoe, ein feines Merinogarn, …

KnitPro Royale Nadelspitzen

Das KnitPro Royale Stricknadel-Set – jetzt wird´s bunt!

Genauso wie schöne Wolle liebe ich gutes Equipment. Mir ist wichtig, dass Nadeln & Co. gut und solide verarbeitet sind und angenehm in der Hand liegen. Und natürlch sollen die Sachen auch schön aussehen, denn man verbringt ja schliesslich viel Zeit miteinander. Als ich letzte Woche bei meinem Händler das neue Nadel-Set KnitPro Royale gesehen hatte, war ich dann auch sofort Feuer und Flamme. Mit KnitPro Symfonie stricke ich ja schon ewig, weil es einfach gute Nadeln sind. Aber in den schönen Farben von Royale sind die Nadelspitzen halt nochmal so viel schöner. Jetzt wird´s bunt! Die Nadelspitzen sind aus gefärbtem Birkenholz. Durch die Laminierung sind sie schön glatt. Im Set dabei sind acht Stärken, nämlich 3,5 / 4,0 / 4,5 / 5,0 / 5,5 / 6,0 / 7,0 / und 8,0. Die Stärken sind auf den Spitzen in Weiß aufgedruckt, außerdem auch nochmal in den Metallteil gelasert. Jede Nadel hat aber sowieso immer eine eigene Farbe. Die Spitzen lassen sich auf die beiliegenden Seile drehen – besonderer Clou hier: Die sind auch bunt! Mit …

Inspiration No. 108: Über buntes Sommergarn, Häkelkraken und gestrickte DNA

Heiß war es in dieser Woche, super heiß und mega schwül. Und so bin ich in den letzten Tagen einfach mal richtig früh aufgestanden, um vor der großen Hitze schon morgens um acht im Büro zu sein und mittags, wenn es richtig warm wird, ganz schnell wieder zurück in die kühle Wohnung flüchten zu können. Normalerweise fange ich selten vor zehn, ich bin nämlich eher eine Nachteule. Das Gute am Frühaufstehen: So bleibt mittags mehr Zeit zum Häkeln und die habe ich in dieser Woche auch intensiv genutzt, um am neuen Projekt zu arbeiten, nämlich an einem bunten Kissen. Bis in den Abend auf dem Balkon – herrlich. Das neue Kissen ist ganz ähnlich wie Blommande, aber mit etwas einfacheren Squares und in anderen Farben. Eigentlich habe ich es nur so für mich gemacht, aber ich überlege, ob ich das Kissen auch im Shop anbieten soll. Was meint Ihr? Soll ich? Aber auch im Netz gab´s einige interessante Sachen zu sehen. Zickzackmuster liegen zum Beispiel absolut im Trend – ob gestrickt oder gehäkelt und so …

sommerliche Häkelideen

Sommerliche Häkelideen – Sommer, Sonne, Häkelzeit

Bei den sommerlichen Temperaturen hat Häkeln absolut Hochsaison! Für alle, die vielleicht noch sommerliche Häkelideen suchen, habe ich heute daher ein Buch, das ich Euch vorstellen möchte: Sommer, Sonne, Häkelzeit – Luftige Tops, Röcke und Kleider häkeln ist der Titel, gemacht hat es Michaela Lingfeld-Hertner und erschienen ist bei EMF. Ein sommerliches Buch, das schon durch das fröhliche Gelb des Umschlags gute Laune macht – randvoll mit vielen Anleitungen für gehäkelte Sommerbekleidung. Ich muss zugeben, ich selber bin eigentlich kein großer Fan von gehäkelter Kleidung. Oberteile finde ich ja noch meistens hübsch, aber Kleider sind in meinen Augen so eine Sache, weil sie ganz schnell so aussehen, als würde man auf dem Straßenstrich arbeiten – da muss man also beim Design also schon sehr genau aufpassen. Im Buch gibt´s aber tatsächlich viele absolut schöne und sehr tragbare Sachen, vor allem die luftigen Shirts und Tops gefallen mir gut. 17 Anleitungen sind es insgesamt, für Röcke, Kleider, Tops und Tuniken, dabei auch ein Poncho und ein Dreieckstuch – alle absolut sommertauglich und vor allem sehr abwechslungsreich …

Inspiration No. 107: Über das Flow Sommerbuch, gehäkelte Lesezeichen mit Fischen und kreative Auszeiten

Die Sommerferien haben angefangen. Und man kann es deutlich spüren, denn überall ist es ein bisschen ruhiger geworden, bei uns im Stadtviertel, aber auch überall in den Blogs. Ich selber würde mir wünschen, auch mal ein bisschen zum Durchschnaufen zu kommen, aber irgendwie ist momentan superviel zu tun. Aber lieber so als andersrum. Doch jetzt erstmal viel Spaß beim Lesen der Wochen-Inspiration! Gehäkelte Borten bilden immer einen schönen Abschluss für besondere Häkel- und Strickprojekte. Muster gibt´s dafür ohne Ende. Aber habt Ihr schon mal eine gehäkelte Elefantenborte gesehen? Dann guckt mal hier – es gibt auch einen Link für ein Youtube-Tutorial: Crochet Edging + Video Sehr hübsch fand ich diese Woche die putzigen gehäkelten Lesezeichen im Beach-Look, die ich bei Repeat Crafter Me gesehen habe. Die Anleitung ist auf englisch, aber das kann man auch ohne ganz einfach nachhäkeln. Die kleinen Fischchen gibt´s als Sticker im Schreibwarenhandel: Crochet Beachy Bookmarks Wer sich ein bisschen auf Sommer, Sonne, Ferien einstimmen möchte: Von Flow gibt´s eine supernette Sommerausgabe, nämlich das Flow Sommerbuch 2016, mit vielen hübschen Anregungen, …