Monate: Februar 2016

Wimpelkette häkeln

Wimpelkette häkeln – Tutorial für eine Mini-Girlande aus ganz kleinen Dreiecken

Habt Ihr auch so viele Garnreste im Haus? Mit der Zeit sammelt sich ja immer so einiges an – lauter schöne Garnreste, die viel zu schade zum Wegwerfen sind! Muss man aber auch nicht, denn es gibt viele hübsche Häkelprojekte, für die man nur kleine Mengen Garn benötigt. Und weil es hier schon eine ganze Weile kein Häkeltutorial mehr gab, zeige ich Euch heute, wie Ihr eine kleine bunte Wimpelkette häkeln könnt, für die Ihr nur winzige Mengen Garn braucht. Die Anleitung gab es als Extra in meinem Häkelset “Häkelgirlanden”, wer das Set bereits gekauft hat, wird die Anleitung also schon kennen. Viel Spaß beim Nachhäkeln! Ich freu mich natürlich über Fotos Eurer fertigen Girlanden – gerne hier verlinken oder auf Facebook zeigen! Und jetzt geht´s los: Wimpelkette häkeln – Tutorial Du benötigst Garnreste und eine dazupassende Häkelnadel. Ich habe mit Catania und einer Häkelnadel in Stärke 3,5 gehäkelt – beides findet Ihr im Shop. Außerdem brauchst Du noch eine Nadel zum Vernähen der Fäden und natürlich eine Schere. Du kannst natürlich auch mit jedem …

Strickset Laceschal Linda groß

Einen einfachen Laceschal stricken mit Linda

Einen einfachen Laceschal stricken – das ist gar nicht so kompliziert, wenn man weiß, wie es geht. Für alle, die sich daran einmal ausprobieren möchten, habe ich eine neue Anleitung geschrieben, die es jetzt auch im Shop als Strickkit, nämlich der Laceschal Linda. Damit gibt es jetzt endlich auch ein Tuch für alle, die feines, weiches Lacegarn aus Merinowolle lieben und sich am Lacestricken versuchen möchten. Einen einfachen Laceschal stricken mit Linda Die bisherigen Tücher waren ja aus Sockenwolle, dickerem Merino oder eben Mohair und weil ich Abwechslung liebe, gibt´s mit Linda nicht nur eine neue Form, sondern auch gleich ein neues Garn. Und vor allem Muster! Und Linda ist gar nicht so schwer zu stricken, auch wenn es erst einmal kompliziert aussieht. Das Strickst für den Laceschal Linda ist also auf jeden Fall auch für Lace-Anfänger geeignet, die bereits ein bisschen allgemeine Strickerfahrung haben und Geduld mitbringen. Linda ist (nach dem Dämpfen) 190cm lang und 50cm breit – genug Schal also, um ihn ein oder zweimal um den Hals zu wickeln, ihn zu einem dekorativen …

Stricken, DIY und die Sache mit der Liebe – Das Strickcafe No. 90

Heute gibt´s nur eine kleine Netzlese. Es war eine seltsame und nicht so schöne Woche und ich war nicht so viel im Netz. Ein paar interessante Texte gab es aber trotzdem – viel Spaß also beim Lesen und Kommentieren! Bei den Krautreportern erschien ein Artikel, der mal wieder der Frage nachgeht, ob Stricken nun gut fürs Gehirn ist oder nicht. Ich selber kann nur für mich antworten: In Sachen Gehirn hat sich nichts getan, was mein inneres Wohlbefinden angeht, aber definitiv so einiges, denn ich bin, seitdem ich häkle und stricke, deutlich entspannter. Weil es mir gut tut, was mit den Händen zu machen. Wie es sich bei den anderen verhält, kann ich nicht sagen, ich habe allerdings festgestellt, dass gerade unter den Strickerinnen mancherorts enorm viel gezickt und gelästert wird und da hat das mit dem Stricken dann offensichtlich nicht wirklich geholfen :) Hier aber erstmal der Artikel: Stricken tut dem Gehirn gut. Stimmt das?  Daneben gab´s bei Zeit Online einen etwas doofen Artikel über DIY und insbesondere Töpfern und Hipster. Was das immer …

Kühlschrank häkeln

Einen Kühlschrank häkeln – warum eigentlich nicht?

Das hier muss ich Euch unbedingt zeigen, denn es ist so witzig: Die in Kuala Lumpur lebende Wai Yee Ng hat einen kompletten Kühlschrank gehäkelt – mit allem drum und dran. Dazu gehören nicht nur der Kühlschrank selber mit seinen Fächern, sondern vor allem das, was man in einem Kühlschrank so finden kann: Obst, Gemüse, Getränke, Butter, Schinken, Pizza, Eiswürfel, Fisch, Schinken, Würstchen, Sushi, Törtchen, und, und und. Alles liebevoll bis ins kleinste Detail nachgehäkelt. Großartig, oder? Doch guckt einfach mal hier: Wai Yee Ng selber begann bereits mit sechs Jahren mit dem Häkeln. 3D-Designs haben sie dabei schon immer fasziniert – sie selbst sagt, sie bricht gerne mit Konventionen, um stattdessen einfach Dinge machen, von denen man erst einmal denkt, dass sie gar nicht möglich sind. Wer den Kühlschrank samt Inhalt nachhäkeln möchte: Die Anleitungen dazu gibt´s im Büchlein Ice Box Crochet – over 45 adorable food items to fill the fridge. Ich hab´s mir für 16,49 Euro gekauft, allerdings gibt es das aktuell nur auf englisch. Wer mehr sehen möchte: bei Leisure Arts …