Monate: August 2015

Brooklyn Tweed Knit Along

Der Brooklyn Tweed Knit Along: Nächste Woche geht´s los!

Habt Ihr schon mitbekommen, dass nächste Woche der Brooklyn Tweed Knit Along startet? Am Dienstag, den 25. August, geht´s los und ich habe gerade eben noch ganz schnell meine Wolle dafür bei Woolspire bestellt. Was ist ein Knit Along? Ganz einfach: Innerhalb eines festgelegten Zeitraums stricken die Teilnehmer gemeinsam ein bestimmtes Projekt – d.h. jeder strickt natürlich für sich, aber eben alle das Gleiche. Was es ist, wird vorher festgelegt, es kann die gleiche Anleitung (Tuch XY) sein, aber auch ein gleiches Thema (zum Beispiel Socken) oder wie hier ein bestimmtes Garn. Knit Alongs werden in der Regel von einem bestimmten Blog ausgerufen. Dort werden auch die Regeln festgelegt – zum Beispiel der Zeitraum, was gemacht wird, wo man die Sachen zeigen kann, ob es ein Hashtag gibt, und, und, und.  Man meldet sich einfach an, mit einem Kommentar unter dem Beitrag oder über einen Link auf seinem eigenen Blog, in dem man dann auf das organisierende Blog und den entsprechenden Artikel verlinkt. Die Idee dahinter ist: Sich untereinander vernetzen, neue Blogs kennenlernen und vor …

wendemuster stricken

Wendemuster stricken – neues Strickbuch von Tanja Steinbach!

Am Dienstag hatte ich eine kleine Überraschung im Briefkasten: Der Topp-Verlag hatte mir einfach das druckfrische Strickbuch Wendemuster stricken: Einfach gestrickt, zweifach getragen von Tanja Steinbach zugeschickt! Ich habe mich riesig gefreut, denn zwar gucke ich viel auf Pinterest und Co. nach Anregungen, aber es ist eben nochmal was anderes, etwas Gedrucktes in den Händen zu halten und das dann im Bücherregal aufbewahren zu können. Das Buch war übrigens so druckfrisch, dass ich es noch vor Tanja als Autorin in den Händen halten konnte – wer am Dienstag und Mittwoch bei Tanja auf Facebook und Instagram mitgelesen hat, hat vielleicht mitbekommen, das ihre Autorinnenexemplare irgendwo liegen geblieben waren.  Total doof :(  Der Lieferdienst hat wohl wegen der Hitze einfach schlapp gemacht. Ich hoffe jedenfalls sehr, dass Tanja ihre Bücher mittlerweile auch bekommen hat. Und Euch zeige ich außerdem hier schon ein paar Einblicke. Das Thema ist nämlich klasse: Es geht ums Wendemuster stricken – also von Mustern, die beidseitig gleich schön aussehen. Es gibt also kein Vorne und kein Hinten, kein Rechts und kein Links …

topflappen häkeln

Topflappen häkeln aus Grannysquares

Am Wochenende hieß es hier übrigens Topflappen häkeln! Und zwar im Eiltempo! Eine Freundin brauchte ganz dringend welche für ein Geburtstagsgeschenk, konnte aber auf DaWanda und Co. nichts in den gewünschten Farben Grau und Orange finden und bat mich, ob ich nicht vielleicht…. eigentlich sitze ich gerade an den Vorbereitungen zum nächsten Häkelset, aber so ein Topflappen ist zum Glück relativ schnell gehäkelt und im Tausch gibt´s dafür immerhin die weltleckerste Erdbeermarmelade. Das ist das Ergebnis und ich finde, sie können sich absolut sehen lassen: Garn war zum Glück noch eine ganze Menge hier – ich habe mit Cotton Time von Schachenmayr gehäkelt, die ist schön dick und flauschig, kann aber auch problemlos mal in die Waschmaschine gesteckt werden. Das Muster bei dem Paar in Orange und Grau ist ein ganz simples Grannymuster. In der Kontrastfarbe habe ich dann einfach noch eine Muschelborte und einen Aufhänger außenherum gehäkelt. Beim Topflappen mit der Blume habe ich mit einem Sunburst Flower Grannysquare angefangen, um das ich dann einfach noch ein paar Grannystripes und eben wieder die Muschelborte …

haekeltuecher

Freie Anleitungen für zwei Häkeltücher, bunte Kabel und ganz viele Blüten

Und hier noch der Wochenrückblick – viel Spaß beim Lesen! Zu allererst:  Mein zweites Produkt im Shop, die DIY Box “Schluss mit den langweiligen Kabeln”, gibt´s mittlerweile noch in einer zweiten Farbvariante, nämlich in Grün/Weiß. Außerdem habe ich auch wieder Nachschub in der Version Gelb/Pink vorrätig. Ihr könnt im Shop also gerne wieder zuschlagen! Hier könnt Ihr mal gucken: Shop Katzen und Garn ziehen sich irgendwie magisch an, wer kennt das nicht. Kaum steht der Korb mit der Wolle auf dem Tisch, liegt auch schon, zack, die Katze drin. Gleiches gilt für frisch Gehäkeltes oder Gestricktes – einmal kurz neben sich auf dem Sofa abgelegt und schon, zack, liegt die Katze drauf. Und gleiches gilt für Garnknäule… manchmal ganz schön nervig, weil man nichts herumliegen lassen darf. Und trotzdem ist es auch unendlich niedlich, was Katzen mit Garn so anstellen: 21 cats ambushing your yarn Gehäkelte Tücher mit luftigen Mustern lassen sich auch im Sommer perfekt tragen. Annelies von Vicarno hat ein superschönes in Dreiecksform gehäkelt und dafür sogar eine freie Anleitung mit Häkelschrift veröffentlicht. …