Monate: Juli 2014

DIY mit Masking Tape, Weben und Lieblingsstrickblogs – Inspiration No. 33

DIY mit Masking Tape, Weben und Lieblingsstrickblogs darum geht es heute in der neuen Inspiration. Viel Spaß beim Lesen! Kennt Ihr schon das Blog “Mrs. Berry”? Hier geht´s meistens ums Reisen mit der Familie, Christina liebt daneben aber auch Do it yourself und zeigt immer wieder tolle Projekte wie diesen praktischen Masking-Tape-Halter. Das Tape hat glaube ich jeder daheim, der DIY liebt und meistens werden die Rollen einfach in der Schreibtischschublade aufbewahrt, doch dafür sind sie eigentlich viel zu schön. Und stapelt man sie auf dem Tisch, fallen sie ständig um… Ihr kennt das sicher. Um den praktischen Halter zu machen, braucht ihr nicht viel und schnell gemacht ist er auch – guckt einfach mal bei Christina vorbei: Aufbewahrung für Washi Tape / Masking Tape basteln Auch Kinder lieben übrigens DIY mit Masking Tape, wie man hier gut sehen kann: Kinderkunst mit Masking Tape :) Und sehr niedlich finde ich die Idee mit den Büroklammern: Masking- Tape-Büroklammern Es kommt alles wieder, sogar Weben! Wer dabei an die krummen, in der Mitte immer enger werdenden Fetzen …

Der Superflausch

Es ist abartig schwül und warm  in Köln in den letzten Tagen – genau das richtige Wetter also, um sich ein schönes, flauschiges Herbsttuch zu stricken… Letzte Woche habe ich mit “Assante” angefangen und es wächst auch recht schnell: Ein dreieckiges Tuch, für das immer an den Seiten zugenommen wird. Zusätzlich gibt es noch das hübsche Streifenmuster: Beim Garn habe ich mich für Silkhair Super Kid Mohair von Lana Grossa entschieden und das Tuch wäre eigentlich auch schon längst fertig, wenn ich mich bei der ersten Version, mit der ich vor zwei Wochen angefangen hätte, nicht böse mit den Farben vertan hätte. Statt Türkis hatte ich als zweite Farbe nämlich ein Senfgelb. An sich eine tolle Farbe, aber irgendwie war es dann doch nicht das passende für mich, vor allem passte diese Kombi einfach zu nix von mir. Ich habe grüne, türkise, blaue und rote Taschen zum Beispiel – das geht einfach nicht zusammen mit Senfgelb, wenn man nicht gerade als Clown auftreten möchte. Alles nochmal aufribbeln also und wieder neu stricken, diesmal mit Türkis. …

Verlosung: Knallbuntes Sommerbastelset von Anchor Style it!

Sommer, Sonne, Knallfarben! Unter allen, die Lust auf leuchtende Farben von Quietschgelb über Leuchtorange bis Neonpink haben, verlose ich zwei Sommersets von Anchor Style it! Mit den vier beiliegenden Anchor Style-it-Garnen könnt Ihr bunte Armbänder flechten, Armreifen umwickeln, Schuhbändel für Sneaker drehen, Smartphonetäschchen häkeln oder Kabelhüllen knoten. Verschiedene Anregungen und Ideen dazu gibt es im beiliegenden Heftchen von Lemonbooks, in dem noch viel Platz für eigene Notizen ist. Außerdem im Set dabei: Fünf verschiedene Stickgarne plus extra Stickgarnset in bunten Sommerfarben. Damit lassen sich zum Beispiel die beiden pinkfarbene Gummi-Armbänder oder die die im Embroidery Phone Case Set beiliegenden Smartphonehüllen für das iPhone 5s besticken.  Und dann gibts´s noch ein paar bunte Opti Neon Fashion-Reißverschlüsse und diverser Schniggeldi  – alles übrigens schön in einem praktischen Täschchen verpackt. Hier ein paar Fotos: Anchor Style it hat übrigens eine Facebook-Seite mit tollen Fotos, auf der man ein bisschen gucken und stöbern kann. Wer eins der beiden Sets gewinnen möchte, schreibt einfach bis zum 31.7. einen Kommentar unter diesen Artikel. Nicht vergessen: Unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse angeben, die …

Amigurumi in XXL, Häkelborten und gehäkelte Vögel – Strickcafe No. 32

Amigurumi in XXL, Häkelborten und gehäkelte Vögel- darum geht´s heute in meiner Inspiration. Und für die ist es auch höchste Zeit. Denn aus guten Gründen ist sie ein paar Mal ausgefallen: Zum einen passiert gerade in den meisten Blogs nicht allzuviel – die Sommerferien haben nämlich begonnen und so wird momentan nicht so viel wie sonst geschrieben. Und der zweite Grund: Auch ich war ein paar Tage unterwegs – nämlich auf Norderney – und liege ansonsten momentan auch lieber auf dem Balkon herum oder gehe schwimmen, anstatt zu bloggen. Aktuell stricke ich superviel, aber als ich die zauberhaften Flower Grannysquares bei Dada´s Place gesehen habe, bekam ich doch Lust, mal wieder zur Häkelnadel zu greifen. Eine Anleitung gibt es nicht, Dragena will aber in den nächsten Tagen noch ein eigenes Tutorial dafür veröffentlichen. Hier geht´s zu Dada´s Place: Flower Grannysquare Einer der Beiträge, der aktuell am meisten in meinem Blog aufgerufen ist, ist der Artikel mit den verschiedenen Häkelborten. Dazu ergänzend möchte ich auf den Artikel bei Elindea hinweisen, die ein Tutorial für drei verschiedene …

Tolle DIY-Ideen: “Schönes aus der Natur”

Wenn ich mich so durch die vielen tollen DIY-Blogs klicke, muss ich immer ein bisschen darüber staunen, wieviel Geld oft für die benötigten Materialien ausgegeben wird – mit DIY im eigentlichen Sinne hat das in meinen Augen leider ganz oft nicht mehr so arg viel zu tun. DIY, das bedeutet für mich eher die Idee, weniger zu konsumieren und stattdessen aus den einfachen Dingen des Alltags mit ein bisschen Phantasie, Improvisation und Liebe etwas Neues gestalten. Als mir das schöne Buch von Frauke Antholz, nämlich Schönes aus der Natur: Genuss, Kosmetik & Deko selbstgemacht, in die Hände fiel, war ich daher sofort davon angetan, denn hier geht es ganz genau darum. 50 DIY Ideen aus der Natur werden auf insgesamt 127 Seiten vorgestellt, dabei gliedert sich das Buch nach Jahreszeiten und Materialien. Nach einer allgemeinen Anleitung gibt es Kapitel zu den Themen Beeren, Grünzeug, Blüten oder Holz und Erde. Die Dinge, die für die hübschen Projekte verarbeitet werden, kann man draußen finden – beim Spazieren im Wald, am Strand oder einfach nur im Garten, man …