Monate: November 2013

Molly Makes Weihnachtsbuch

Buchtipp: Das Mollie Makes Weihnachtsbuch!

Ich hatte es ja schon angekündigt: Ich habe noch das tolle Mollie Makes Weihnachtsbuch zu verlosen! Hinterlasst mir bis nächsten Mittwoch einfach einen Kommentar unter diesem Artikel und ich lose dann den Gewinner aus. Zum Buch: Auf rund 100 Seiten werden 20 weihnachtliche DIY-Projekte vorgestellt – natürlich mit Anleitungen, in denen gezeigt wird, wie man sie selber machen kann. Es wird genäht, gehäkelt, gefilzt, gestrickt und gehäkelt, aber eben so, dass man die Sachen einfach nachmachen kann, ohne dafür besonders viele Dinge zu benötigen oder besondere Fähigkeiten besitzen zu müssen. Dabei entstehen hübsche Dinge – ideal als Geschenk, als Deko oder einfach für sich selber :) Einige der Projekte wurden in der Mollie Makes bereits präsentiert. Die iPad-Hüllen aus Filz mit dem appliziertem Reh habe ich da jedenfalls schon mal gesehen. Und die gehäkelten Elche hatte ich hier im Blog neulich mal vorgestellt. Besonders schön sind die Sachen aus Papier: Die Pferde oben im Bild entstehen durch Falten und ein bisschen Schneiden, der Weihnachtsbaum daneben wird hauptsächlich gefaltet und dann ist da noch die hübsche …

Die neue Liebe: Mille Colori Socks and Lace

Ich bin gerade wahnsinnig verliebt in dieses neue Garn, das ich mir gestern in Aachen bei Görg und Görg gekauft habe: Mille Colori Socks and Lace von Lang in Grün-Türkis! Alle meine Lieblingsfarben sind dabei – Grasgrün, Senfgrün, Türkis und Anthrazit, dazu ein schöner Farbverlauf, der sich nicht wiederholt. Und auch die Qualität ist angenehm: 75% Schurwolle und 25% Polyamid. Somit ist es schön weich, aber trotzdem griffig, haltbar (es ist ja immerhin auch Sockenwolle) und in der Waschmaschine waschbar bei 40 Grad. 100 Gramm haben eine Lauflänge von 400 Metern. Ich habe spaßeshalber mal ein Dreiecks-Grannystripes-Tuch angefangen, um mal zu gucken, wie sich der Farbverlauf so verhält und mit welcher Nadel ich häkeln möchte. Mit einer 3,5er passt es perfekt, sonst wird das Tuch zu steif. Bei Ravelry habe ich einige Fotos von Grannytüchern aus Mille Colori gesehen – hier wurden immer zwei Knäuel verhäkelt, beim Stricken wird man mit weniger auskommen. Ich hatte auch erst überlegt, damit was zu stricken, aber das mache ich dann einfach mit der anderen Wolle, die ich auch …

10 kostenlose Anleitungen für gehäkelte Borten

Wenn man Kissen oder Decken häkelt, ist das mit dem Rand immer so eine Sache: Man hat sich unheimlich viel Mühe mit dem Häkeln gegeben, also sollte auch die Umrandung ein bisschen etwas Besonderes sein. Bei mooglyblog.com habe ich einen Artikel gefunden, in dem zehn kostenlose Anleitungen für völlig veschiedenen sehr schöne Häkelborten verlinkt wurden: Von Hähnchen über Herzchen bis hin zur Bommelborte ist alles dabei. Tolle Sache – guckt einfach mal rein: Living on the Edge with 10 free Crochet Edging Patterns. (Collage: Mooglyblog.com) Die Bommelborte hatte ich hier glaube ich schon mal verlinkt – macht aber nichts, die gefällt mir nämlich fast am besten. Moogly hat übrigens ziemlich coole Pinterest-Boards in Sachen Häkeln mit ungefähr 10.000 Anregungen und Anleitungen – ich habe da gerade ein bisschen gestöbert und konnte mich nur schwer wieder losreissen. Das könnte Dich auch interessieren: Summer of Grannysquares – No.2: Das Little Sunshine Grannysquare In den Monaten Juni, Juli und August findet bei Gemacht mit Liebe der “Summer of Summer of Grannysquares – No.1: Das Cosmea Grannysquare Habt Ihr …

Häkeln im Herbst – Tipps und Ideen

Und hier noch mein Wochenrückblick, live und in Farbe. Dieses Mal geht es um einen DIY-Adventskalender und ein bisschen dies und das… Viel Spaß beim Lesen! Häkeln im Herbst – Tipps und Ideen In diese wunderbaren, bunten gehäkelten Armstulpen habe ich mich sofort verliebt, als ich sie bei Facebook gesehen hatte – da hatte ich sie auch bereits schon verlinkt. Die Idee stammt aus dem tollen Blog Crochet in Color, wo es auch eine Anleitung dazu gibt, falls man eine brauchen sollte: Colorfoul Stripey Fingerless Mitts. Große Liebe! Bei der Initiative Handarbeit gab es außerdem eine Anleitung für eine gehäkelte Buchhülle – die Größe muss man natürlich je nach Buch anpassen, aber das sollte kein Problem sein. Die Anleitung gibt es als PDF zum Downloaden: Umschlagbar – Buchhülle Superniedlich: Lucy von Attic24, einen Blog, den ich hier wohl niemandem nochmal vorstellen muss, hat einen ganz bezaubernden kleinen Igel gehäkelt: Hollie Hedgehog. Mit Blümchen! Ein Artikel, der  nachdenklich macht: Maschenbart erzählt, wie es ihm als häkelndem Mann ab und an ergeht und mit welchen Vorurteilen er (selten, …