Monate: Januar 2013

Blogparade: Zeigt her Eure Maschen oder: Die Grannysquare-Decke

Und fast hätte ich die Blogparade von Maleknitting vergessen, wenn ich nicht eben noch in meiner Timeline den Beitrag von der @punktefrau gesehen hätte. Wir sollen einfach mal zeigen, was wir gerade auf der Nadel haben und da möchte ich natürlich unbedingt mitmachen, denn Blogparaden sind eine großartige Sache. Den Fernseher also ausgemacht, ins Büro gesaust, Rechner angeworfen und noch schnell ein Foto gemacht: Von meiner Grannysquare-Decke . Die drückt für mich nämlich aus, warum ich das mit dem Häkeln, dem Stricken und der Wolle so sehr liebe: Weil es nichts schöneres gibt, als sich so ein buntes, selbstgemachtes Wunder anzuschauen, sich darin einzumummeln und dann darüber staunen, dass man wirklich derjenige ist, der das gemacht hat. Ganz alleine, in vielen, vielen Stunden Arbeit (aktuell: 380).         Mit dem Häkeln habe ich erst letztes Jahr im Frühjahr angefangen und die Decke war dann auch fast mein erstes Projekt. Grannysquares häkeln sich relativ einfach und man hat, wenn man einen  Abend fleissig häkelt, gleich ein paar in der Hand. So eine Decke ist …

Gehäkeltes Taschentüchertäschen

Achtung, jetzt wird es ein bisschen kitschig – aber nur ein bisschen, versprochen. Ich habe gestern Abend nämlich noch schnell ein Taschentüchertäschen gehäkelt und so sieht es aus: Die Teile gehen jetzt erstmal in Serie – Taschentüchertäschchen kann man eigentlich gar nicht genügend brauchen :)