Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schachenmayr Catania

Preview: Die neuen Catania-Farben 2015

Das ist jetzt ein bisschen was Besonderes: Ich darf, obwohl es sie im Laden momentan noch nicht zu kaufen gibt, schon mal die neuen Farben von meinem Lieblingshäkelgarn Catania zeigen. Schachenmayr hat die Farbpalette für 2015 nämlich deutlich erweitert und ganze neun neue Töne mit aufgenommen. Und hier sind sie, tadaaaaa: Los geht´s bei 12 Uhr, also ganz oben: Burgund (394), Marsala (396), Marone (157), Camel (179), Olive (395), Gelbgrün (392), Türkis (397), Ocean (400), Petrol (391), Graphit (393), Stein (242), Malve (399) und Azalee (398). Eine Farbe ist sogar ein alter Bekannter, nämlich der Grauton „Stein“, der vor glaube ich zwei Jahren herausgefallen war. Finde ich super, denn ein dunkles Grau hat definitiv gefehlt. Ihr erinnert Euch vielleicht noch daran, wie ich damals ein bisschen verzweifelt war, weil ich auf einmal nicht mehr genügend davon vorrätig hatte, um damit meine begonnene Grannysquaredecke fertig zu häkeln. Ein paar andere Töne sind dafür raus: Traube (259), Kiwi (260), Reseda (262) und Dschungel (224). Bis auf Reseda für mich nicht weiter schlimm, aber da finde ich sicher …

Neues Häkelgarn

Momentan habe ich leider nicht ganz so viel Zeit zum Häkeln und Stricken, wie ich gerne hätte. An meinem pinkfarbenem Schal habe ich zwar ein bisschen weitergestrickt, gehäkelt habe ich in der letzten Woche aber fast gar nicht – ich hoffe, das ändert sich ganz schnell wieder, sobald der etwas anstrengende April herum ist. Für eine Sache aber ist natürlich IMMER Zeit – fürs Wolle kaufen nämlich! Weil ja Coats das Sortiment meines Lieblingshäkelgarns Schachenmayr Catania leider ein bisschen zusammengestrichen hat und dabei  Lieblingsfarben wie Steingrau, Aubergine oder Fuchsia aus dem Angebot herausfielen, habe ich in allen möglichen Wollshops noch ein bisschen auf Vorrat gekauft und bin nun, ich hoffe, meine Mann liest das jetzt nicht, stolze Besitzerin von knapp 70 Knäuel Catania… Aber die brauche ich natürlich, und zwar alle! Für das nächste Projekt habe ich mir damit auch schon ein paar Farben zusammengestellt – und ich bin ein bisschen verliebt. Übrigens hat mir das freundliche Team von Coats tatsächlich helfen können und mir aus den eigenen Beständen noch ein paar Knäuel Steingrau zugeschickt …

Umfrage: Welche Wolle verwendet Ihr zum Häkeln?

Wer hier mitliest, weiß, dass ich fast alles mit dem mercerisierten Baumwollgarn „Catania“ von Schachenmayr häkle. Ich mag die Farben sehr gerne, denn die lassen sich super untereinander kombinieren, ich mag die Qualität und was ich auch mag, ist der Preis, denn 50 Gramm (Lauflänge 125 Meter) kosten je nach Anbieter zwischen 1,90 Euro und 2,40 Euro. Bisher gab es das Garn in 49 Farben, von denen ich immer alle vorrätig hatte. Und nun aber das: Das Sortiment wurde umgestellt und einige der Farben sind nun nicht mehr erhältlich! Mir ist das im Januar schon aufgefallen – da gab es in den beiden Kölner Kaufhäusern, in denen ich einige der Farben eigentlich bisher immer problemlos bekommen hatte, einen Grau-Engpass. Im Februar habe ich dann immer wieder in den verschiedenen Online-Shops nach dem Grau geschaut, aber auch hier gab es das auf einmal nicht mehr, während auch andere Farben dort nach und nach wohl gerade ausgehen. Ich habe vorhin in meinen beiden Lieblingsshops zum Beispiel weder Aubergine noch Pool finden können, vor zwei, drei Wochen gab …

Tassenmanschette für Tasse mit Henkel (und Dackel)

Apropos verschenkte Tassenmanschetten: Eine davon habe ich heute in der Küche im neuen Büro gefunden und weil die Besitzerin nicht da war, war die Tasse heute meine :) Wie man sieht, wird die Tasse nach oben hin etwas breiter, also musste ich ein paar Maschen zunehmen. Für den Henkel habe ich außerdem eine Lücke offen gelassen, die ich über dem Henkel dann einfach wieder mit einem Luftmaschenbogen geschlossen habe. Zum Schluß habe ich dann in der Lücke noch eine Schlaufe eingehäkelt, mit der man den Bezug mit dem Knopf verschließen kann, damit alles sitzt.  Das sieht man hier noch etwas besser: Beim Waschen hat sich die Manschette allerdings ein klein wenig geweitet, von daher werde ich wohl oben auf der Rückseite einfach noch ein feines Gummiband einziehen, damit nix rutscht.