Alle Artikel mit dem Schlagwort: Manos del Uruguay

Lacegarn gemachtmitliebe

Inspiration No. 135: Über eine Lesung in Berlin, Ravelry und handgefärbte Wolle

Heute habe ich wie immer am Wochenende ein paar spannenden Häkel- und Stricklinks für Euch zusammengestellt – viel Spaß beim Lesen! Los geht´s mit einem Terminhinweis: Und zwar veranstalten in Berlin Constanze Derham und Susanne Schnatmeyer gemeinsam eine Lesung. Constanze hat das Materiallexikon „Stoff und Faden“ dabei, in dem es über Stoffe und Garne, ihre Verarbeitung und Eigenschaften geht. Susanne liest aus ihren beiden Büchern „Am Rockzipfel – Redensarten rund um Stoff und Kleidung“ sowie „Verflixt & Zugenäht – Textile Redewendungen gesammelt und erklärt“. Die Infos zu Veranstaltung findet Ihr bei Handmade Kultur. Die  beiden bloggen übrigens natürlich auch und so hat Constanze in ihrem Blog berichtet, wie es ihr als Selbstverlegerin ihres Buches ergangen ist: Textillesung im Nähkontor und meine äußerst aufregenden Erlebnisse als Kleinstverlegerin. Ich finde, es ist eine tolle Entscheidung, so ein Buch in Eigenregie zu machen, denn es ist wahnsinnig viel Arbeit, bis so etwas gedruckt vor einem liegt. Aber Unabhängigkeit rockt. Und nicht zuletzt enstehen eben auch genau so Bücher, die nicht nur gemacht wurden, um sich gut auf dem …

Hallo Februar – Hallo neue Sachen im Shop!

Fast schon eine kleine Tradition ist es ja nun geworden, dass ich Euch Anfang des neuen Monats ein paar neue Sachen vorstelle, die es in der Zwischenzeit in den Shop geschafft haben. So könnt Ihr gucken, ob was Schönes für Euch dabei ist und ich habe aber selber auch nochmal einen dokumentierten Überblick über das, was sich so getan hat. Im Januar gab es zwar gar nicht so viele neue Produkte, aber viele neue Farben bei schon vorhandenen Garnen. Und drei neue Sets! Aber das wichtigste zuerst: Ich habe im Shop Ordnung gemacht – Ihr habt es vielleicht schon gesehen. Alles ist jetzt etwas übersichtlicher geworden und ich hoffe, Ihr mögt es auch so gerne wie ich. Was nun genau wie anders ist, hatte ich diese Woche im Blog schon beschrieben, aber ich denke, wenn man es sieht, erklärt es sich von selbst. Ei Tipp nur: Guckt ab und an mal rechts in der Menuleiste bei „Neu eingetroffen“ vorbei – da findet Ihr nun nämlich immer alle neuen Produkte. Im Februar gibt es außerdem auch …

Neues im Gemacht mit Liebe-Shop im Januar!

Mit dem Januar gibt es natürlich auch ein paar neue Sachen im Shop, die ich Euch heute näher vorstellen möchte. Nachdem ich mit dem ersten großen Projekt des Jahres, nämlich dem Aufräumen meines heimischen Büros, so gut wie fertig bin, habe ich nämlich noch ein paar schöne neue Sachen in den Shop gepackt. Und es gibt im Januar auch gleich noch eine Aktion im Shop: Bis Ende des Monats könnt Ihr ab einem Einkauf von 60 Euro versandkostenfrei einkaufen, insofern die Bestellung innerhalb von Deutschland ausgeliefert wird. Normalerweise gibt´s das sonst ab 75 Euro. Auf vielfachen Wunsch gibt es außerdem nun auch einzelne Anleitungen. Wer für 40 Euro einkauft, kann sich seine Wunsch-Anleitung mit ins Paket legen lassen. So kann man die jeweiligen Projekte auch mit anderen Garnen stricken oder häkeln. Man muss nur daran denken, dass mit anderen Garnen dann natürlich die Angaben für die fertige Größe oder den Garnverbrauch nicht mehr stimmen. Wer es genau wissen möchte, muss also mit Hilfe der Maschenprobe ein bisschen rechnen. So viel zu den allgemeinen News, jetzt …

Mützen stricken

Mützen stricken für Anfänger: Die einfachste Anleitung der Welt

Mützen stricken macht riesig Spaß, denn sie sind super schnell fertig und benötigen in der Regel nur ein Knäuel Wolle. Im Netz gibt es eine Vielzahl an freien Anleitungen mit tollen Mustern und man muss sich nur noch entscheiden, wie die Mütze sein soll: Mit Rippen-, Zopf- oder Perlmuster zum Beispiel oder doch einfach glatt rechts? Und dann ist da noch die Sache mit der passenden Wolle. Mir geht es jedenfalls so, dass ich eigentlich immer erst die Wolle habe und mir dann überlege, was ich damit machen möchte – somit habe ich dann aber eben immer Wolle, die eine andere Lauflänge als die aus der Anleitung hat. Ist aber nur halb so wild: Ich zeige Euch jetzt nämlich, wie man mit Hilfe der Maschenprobe die richtige Anzahl für den Maschenanschlag ausrechnet. Und für alle, die außerdem ihre Mütze nicht mit dem Nadelspiel oder mit Abnahmen und der damit verbundenen Rechnerei stricken möchte, habe ich außerdem eine Anleitung für eine ganz simple Mütze, nach der ich auch meine Mütze auf dem Foto gestrickt habe. Was …