Alle Artikel mit dem Schlagwort: handgefärbte Wolle

Sockenstricken mit handgefarbter Wolle

Sockenstricken mit handgefärbter Wolle oder: Neues aus der Werkstatt!

Sockenstricken mit handgefärbter Wolle – viel besser geht es eigentlich gar nicht. Ich habe am Mittwoch ja meinen ersten selbstgefärbten Strang Sockenwolle angestrickt und wie versprochen wollte ich Euch nun noch ein bisschen mehr über die neue Wolle und das Färben erzählen. Mich hatte Euer Lob auf Facebook und Instagram so gefreut, denn ich habe ja erst mit dem Färben angefangen und hatte einfach nur ein bisschen herumexperimentieren wollen, wie man Verläufe hinbekommt und was passiert, wenn man Farbe A mit Farbe B  mischt. Und dann war an meinem Färbewochenende ja ausgerechnet noch die für mich wichtigste Farbe, nämlich Gelb, aus. Daher konnte ich nur ganz wenig in Grün färben, denn das wenige Restchen Gelb hat gerade noch für ein bisschen Tannengrün gereicht. Und so war ich eigentlich von den Ergebnissen erstmal ein bisschen enttäuscht, weil ja “meine” Farben nicht dabei waren. Aber als dann alles getrocknet war und ich die Stränge hübsch eingedreht hatte und sie vor mir liegen sah, habe ich mich doch auch darüber gefreut. Es ist eben einfach nochmal etwas ganz anderes, …

Manos del Uruguay: Handgefärbte Fairtrade-Garne bei Gemacht mit Liebe

Manos del Uruguy – Seit einiger Zeit habe ich im Shop die wunderbaren Garne von Manos del Uruguay im Angebot – im Herbst vor zwei Jahren, als ich sie ganz neu in meinem Shop aufgenommen hatte, waren sie noch gar nicht so bekannt in Deutschland, mittlerweile gibt es immer mehr Strickerinnen, die die feinen Garne von Manos zu schätzen wissen. Und immer öfter kommen Besucher bei mir im Häkelbüro vorbei, die sich die Garne ganz gezielt vor Ort einmal anschauen möchten, denn es gibt nicht allzu wenige Ladengeschäfte, die sie führen, so dass man sie sich mal bei Tageslicht anschauen könnte. Für alle, die nicht persönlich vorbeikommen können, stelle ich die Garne heute alle näher vor – das Angebot kann man sich ansonsten auch im Shop in der Manos del Uruguay-Abteilung anschauen. Immer mal wieder kommen neue Kits dazu, es lohnt sich also, ab und an mal reinzuschauen. Manos del Uruguay: Die Fairtrade-Kooperative Die Garne von Manos del Uruguay sind aus zwei Gründen etwas ganz Besonderes. Zum einen sind da die überragende Qualität und die …

Färben mit Indigo

Wolle färben mit Indigo: Das blaue Wunder

Wolle färben mit Indigo – habt Ihr das schon mal ausprobiert? Ich schon – ich war nämlich bei einem Workshop zum Thema Färben mit Indigo im Atelier Alte Künste. Heute habe Morgen habe ich die letzten Stränge mit Wollwickler und Wollhaspel zu hübschen Knäulen aufgewickelt und nun liegen sie hier einladend vor mir auf meinem Tisch und wollen unbedingt sofort angestrickt werden… Ihr kennt das ja :-) Wenn ich nicht gerade schon fünf Projekte parallel auf den Nadeln hätte, würde ich auch sofort loslegen. Aber vom Workshop kann ich natürlich erzählen! Wolle färben mit Indigo Färben mit Indigo ist eine sehr alte Technik. Schon im Altertum hat man mit diesem Farbstoff gearbeitet. Gewonnen wird er aus den Knollen der indischen Indigopflanze, der bis zum 12. Jahrhundert nach Europa importiert wurde. In Europa entdeckte man dann als Alternative Färberwaid, eine Pflanze, die auch in unseren Breiten wächst, damit wurde dann bis ins 17. Jahrhundert gearbeitet. Die indische Indigopflanze allerdings liefert deutlich mehr Farbe – ungefähr das 30fache. Mit zunehmendem Handel wurde entsprechend immer mehr Indigo importiert, …