Alle Artikel mit dem Schlagwort: Crochet

Eine Girlande häkeln

Eine Girlande häkeln ist super einfach! Die Schneeblumen hatte ich hier letztes Jahr schon gezeigt – weil es aber so langsam ans Weihnachtsbasteln geht, möchte ich sie hier nochmal ins Blog stellen. Die Idee dazu habe ich bei Purlbee entdeckt, wobei ich die Anleitung ein klein bisschen abgewandelt habe. Die Schneeblumen sehen hübsch an Adventsgestecken oder vielleicht sogar am Weihnachtsbaum aus – ich habe damit eine kleine Girlande für unser Fotoboard gemacht. Da hängt sie übrigens bis heute – ich habe es einfach nicht übers Herz gebracht, sie im Januar abzuhängen… Anleitung Girlande häkeln: Die Schneeblumen sind eigentlich relativ schnell gehäkelt: Zuerst habe ich mit der entsprechenden Schmuckfarbe fünf Luftmaschen gehäkelt und mit einer Kettmasche zu einem Ring geschlossen. In diesen Ring habe ich 16 doppelte Stäbchen gehäkelt, das erste Stäbchen bestand dabei aus 4 Luftmaschen. Die Runde habe ich mit einer Kettmasche zu einem Kreis verbunden. Die nächste Runde habe ich in Weiß gehäkelt: Zuerst kamen 16 Puffstiche, den letzten haben ich wieder mit einer Kettmasche mit dem ersten verbunden. Und in der letzten …

Tutorial: Badematte häkeln

Gestern Abend habe ich noch einen kleinen Häkelmarathon eingelegt, während wir geschätzt 28 Folgen „Sopranos“ geguckt haben – und so ist dann noch meine Badematte fertig geworden. Meine Mutter hat sie sich gewünscht, nachdem sie sie neulich bei mir im Buch „I love Grannysquares“ von Sarah London gesehen hatte. Das Muster ist einfach, aber schön – ideal also, um abends vorm Fernseher blind zu häkeln. Die zweite ist jedenfalls schon in Arbeit :) Badematte häkeln – so geht´s: Man fängt mit 20 Lm an und häkelt reihum je drei Stäbchen in jede vierte Masche, außerdem an den Ecken drei Stäbchengruppen in die letzten Maschen der Luftmaschenkette mit je drei Lm für die Ecke. Und ab dann geht es rundum im Grannystripes-Muster weiter – es werden also immer drei Stäbchen in die Lücke der Vorreihe gehäkelt. Sarah London hat jeweils noch eine Masche zwischen die Stäbchengruppen gesetzt,  ich habe sie weggelassen, weil mir die Matte ansonsten zu lappig geworden wäre. Als Abschluss kam noch eine Muschelkante außenrum und anschließend habe ich natürlich noch die Fäden auf …

Kaffeepause…

Gerade sitze ich hier am Schreibtisch und mache eine kleine Kaffeepause – und freue mich, weil ich ein bisschen in meine neueste Tassenmanschette verliebt bin…  Die andere aus der Serie hatte ich letzte Woche gezeigt, das hier ist eine zweifarbige Variation. Und ich finde sie fast noch etwas schöner. Das Tutorial für die erste Tasse ist übrigens fast fertig. Heute habe ich allerdings noch ziemlich viel zu tun, hoffe aber, dass ich es morgen, spätestens aber übermorgen posten kann. Tutorials mit Fotos machen einfach ziemlich viel Arbeit und brauchen meist mehr Zeit als geplant… Gehäkelt habe ich wieder mit Catania von Schachenmayr und zwar in den Farben Weinrot (192) und Leinen (248).  

grannysquares

Sonntagshäkelei

Der Sonntag war heiß, viel zu heiß, um das Haus zu verlassen. Ich habe es mir also auf dem Balkon im Schatten gemütlich gemacht, das aktuelle Hörbuch „Verblendung“ fertig gehört und ein bisschen gehäkelt: Es geht langsamer voran als geplant, dafür aber sind alle gehäkelten Squares bereits vernäht. 28 fehlen noch….  Bis zum Urlaub sollte ich aber fertig sein – das ist auch gut, denn ich habe bereits die Wolle für eine neue Häkeldecke bestellt :-)