Wochen-Inspiration
Kommentare 1

Inspiration No. 123: Frewbies für Schals, Topflappen und Weihnachtsdeko

Silk Blend Fino Jewel

Wie versprochen gibt´s heute noch die neue Wochen-Inspiration – diesmal erst am Sonntagabend, aber ich bin ja auch erst heute Nachmittag vom Kreativwochenende von Hand Herz Seele aus Daaden zurückgekommen. Ein paar schöne Häkel- und Stricklinks habe ich aber natürlich trotzdem für Euch. Viel Spaß beim Lesen!

Habt Ihr Lust auf gehäkelte Topflappen? Drüben bei Wollen Berlin gibt´s gerade eine freie Anleitung für einen Topflappenklassiker, nämlich die quadratischen Lappen aus schräg aufeinander zulaufenden Rippen: Vintagetopflappen zum Nachhäkeln. Die gibt´s fast identlich auch im Topflappenbuch Topflappen häkeln, das ich Euch neulich schon mal vorgestellt hatte – da waren sie aber noch mit Streifen. Einfarbig finde ich sie aber auch sehr bezaubernd – ob wie bei Wollen Berlin in Nude-Tönen oder ein bisschen bunter. Wer dafür passendes Garn braucht: Im Shop habe ich mit der Tissa ein super Baumwollgarn in vielen schönen Farben, das man bis 60 Grad in der Maschine waschen kann:Tissa Farben

Weihnachten steht außerdem vor der Tür und bald gibt´s Weihnachtsbäume. Hübsche Christbaumkugeln muss man sich natürlich nicht auch noch kaufen, die kann man prima häkeln. Eine tolle und vor allem aber freie Anleitung für superschöne Kugeln gibt´s bei Ravelry von Carmen Heffernan und ich werde mir auch noch welche machen, denn die sind einfach klasse. Bei mir darf es dann aber die bunte Variante sein: Christmas Bauble

Wer die Kugeln etwas üppiger verziert lieber mag, sollte sich die Anleitung von Lilla Bjorn Crochet auf Ravelry mal ansehen – ich mag vor allem auch die sehr schönen zarten Farben: Snow Baubles – overlay crochet

Oder doch lieber klassische Norweger- und Tannenbaummuster? Dann sollte man sich mal das Tutorial von One Dog Woof angucken – diese schönen Kugeln sind ebenfalls gehäkelt, aber nur in zwei Farben. Sehr edel! Mehr hier: Fair Isle Evergreen Christmas Ornament

Ich weiß nicht mehr, ob ich das gehäkelte Lebkuchenhaus nicht letztes Jahr schon mal verlinkt hatte? Ich mach´s aber einfach nochmal, denn es ist einfach zu hübsch. Lebkuchen und Zuckerguss, viel Rosa – ein bisschen kitschig, aber in der Adventszeit ist das ja erlaubt, oder? Die Anleitung findet Ihr hier: Crochet Candy Cottage Gingerbread House Tutorial Part 1. Dort gibt´s dann auch noch die Links zu den anderen Teilen des Tutorials.

Wie jedes Jahr werden übrigens derzeit bei Das Große Stricken wieder gestrickte Mini-Mützchen für die Smoothie-Flaschen von Innocent gesammelt. Die Mützchen werden den Flaschen im Supermarkt aufgesetzt und wird eine davon verkauft, gehen 20 Cent vom Erlös ans Deutsche Rote Kreuz. Die Aktion läuft noch bis zum 1. Dezember. Ich finde es eine schöne Idee, muss aber sagen, dass ich das Rote Kreuz nicht unbedingt als idealen Partner ansehe, denn man weiß ja, dass dort immer ein Riesenteil der Spenden für Verwaltung und Co. drauf gehen und nicht alles dort ankommt, wo es eigentlich gebraucht wird. Wer also Leuten wirklich helfen möchte, besser durch den Winter zu kommen, was ja das Ziel der Aktion ist, kann auch einfach direkt spenden – in vielen Städten gibt´s für Obdachlose zum Beispiel spezielle Kältebusse – einfach mal googlen. Fünf Euro dorthin spenden helfen sicher mehr als 20 Mützchen stricken, die dann 4 Euro Erlös bringen, von denen das Rote Kreuz etwa die Hälfte einbehält.

Und dann wollte ich Euch noch einen superschönen Cowl zeigen, genauer den Honey Cowl von Antonia Shankland zeigen. Der ist super einfach zu stricken, es gibt nämlich nur rechte und linke Maschen. Je nachdem, welches Garn man wählt, sieht das aber sehr edel aus. Zur freien Anleitung geht´s hier entlang: Honey Cowl.

Das Garn oben auf dem Foto ist übrigens ein Strang Silk Blend Fino von Manos del Uruguay in der superschönen Färbung „Jewel“ – handgefärbt, Fair Trade und mit Maulbeerseide plus Merino unfassbar weich. Einen einzigen Strang (100g/450m)  habe ich gerade noch im Shop…. auch damit könnte man natürlich den tollen Cowl stricken :)

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!

Kategorie: Wochen-Inspiration

von

Daniela Warndorf ist Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Seit 2012 schreibt sie bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln, Stricken und Selbermachen und hat sich mit der Gründung ihres Shops für schöne Wolle und Strickkits einen Traum erfüllt. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal in Köln Sülz zuhause.

1 Kommentare

  1. Oh, ich glaube ich muss unbedingt die Weihnachtskugeln machen. Am besten gefallen mir ja die gehäkelten Norweger.

    Mein Kater liebt Kugeln und Umdekorieren allgemein nämlich zu sehr, sodass ich die letzten Jahre keine mehr aufgehängt habe :-)

Kommentar verfassen