Wochen-Inspiration
Kommentare 3

Inspiration No. 127: Letzter Adventsrabatt im Shop und ein Blick in die Strick- und Häkelblogszene

Kommt Ihr gut durch die Weihnachtszeit? Eine Woche noch, dann ist das schlimmste überstanden. Und ich freue mich auf Weihnachten. Wir sind wie jedes Jahr am 24. bei meinen Schwiegereltern, die nur ein paar Straßen weiter wohnen. Am 25. kommen meine Eltern vom Bodensee hoch zu uns und wir werden ein paar Tage gemeinsam verbringen. Und danach werde ich sicher noch das ein oder andere im Häkelbüro zu tun haben. Silvester leisten der Mann und ich uns den Luxus, einfach gar nix zu machen – wir bleiben daheim und passen auf unseren Kater auf, denn hier in Köln Sülz wird die bekloppte Silvesterböllerei Jahr für Jahr schlimmer – ein Horror für Tiere, ob Haustier oder freilebend. Außerdem ich hoffe natürlich für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr auf ein bisschen Zeit zum Stricken und Häkeln… Und was gibt´s Neues in der Handarbeitswelt? Ein paar Links habe ich natürlich wieder gesammelt – viel Spaß beim Lesen!

–>>>> Einmal möchte ich noch kurz auf eigenes hinweisen: Ihr bekommt über das gesamte Wochenende satte 10 Prozent auf alles im Shop! Also wirklich: auf alles! Naja, fast, denn ausgenommen sind alle Garne von Manos del Uruguay. Aber sonst könnt Ihr überall sparen, also bei denmSets, der Wolle und dem Zubehör. Ganz neu habe ich seit letzter Woche übrigens ein paar neue Nadelsets vorrätig. Gebt beim Bezahlen den Rabatt-Code „Merry Christmas“ ein, so wird der Rabatt abgezogen. Happy Shopping!

Daneben läuft noch bis zum 23. die Verlosung: Zu gewinnen gibt es einen 50 Euro-Gutschein für meinen Shop. Einfach den Artikel zur Verlosung kommentieren, um in die Lostrommel zu rutschen. Viel Glück! <<<<——–

Rebekka von Queens Handmade hat bei der Aktion „Schal des Lebens“ mitgestrickt – in diesem Jahr gab es einen tollen Schal mit schönen bunten Längsstreifen. Ich selber habe diesmal ja nicht mitgestrickt, mir ist die die dicke Wolle, die wie im letzten Jahr verstrickt wurde, leider viel zu warm und ich habe ehrlichgesagt meinen Schal vom letzten Jahr daher auch kein einziges Mal getragen (mag den jemand??). Aber die Farben gefallen mir sehr gut, ich mag es ja etwas bunter, weil ich selber eher immer gedecktere Farben trage. Rebekka hat nun aus den Wollresten noch eine Mütze gestrickt und dafür im Blog auch eine Anleitung gepostet, damit auch Ihr Eure Reste verarbeiten könnt: Mein Schal fürs Leben mit der Anleitung für meine Mütze

Momentan gucke ich gerne öfter bei KnitKat vorbei, denn hier finde ich immer hübsche Projekte, die ich selber sofort nachstricken möchte. Diesmal waren es die schönen Stulpen aus handgefärbter Wolle und wenn ich hier nicht Regale voll mit Wolle hätte…  ach seufz. ich glaube, ich gucke da im Shop dochmal vorbei. Und Stulpen kann man eigentlich immer brauchen, oder? Mehr hier: Feenzauber

Eeva von Oh wie Nordisch hatte letzte Woche eine tolle Buchverlosung im Blog. Ich habe es leider zu spät gesehen, sonst hätte ich das letzte Woche schon erwähnt, damit Ihr noch mitmachen könnt. Die Verlosung ist also schon rum um´s Eck. AAAABEER: Ihr solltet trotzdem mal vorbeigucken, denn Eeva hat ein tolles neues Grannysquarebuch von der finnischen Künstlerin Virpi Marjaana verlost und das natürlich auch näher vorgestellt. Für Häkelfans auf jeden Fall eine super Inspiration: Häkelbuch – Rezension und Verlosung. /// / Virkkauskirja – esittely ja arvonta.

Erinnert Ihr Euch an mein kleines Strickdesaster mit meinem Riesentuch, das auf einmal unfassbar groß geworden war und bei dem die Maße erst passten, nachdem ich es mit 100 Maschen, also 400 statt 500 (!!!) weniger nochmal neu angestrickt hatte? Ich kann die Sache bisher noch immer nicht ganz fassen, aber zum Glück bin ich nicht die einzige, die so etwas erlebt. Die Havamarie erlebte nämlich ähnliches mit einem Cardigan: Mysterium Maschenprobe

Und dann möchte ich noch auf drei wichtige Texte aus der benachtbarten Nähblogszwene hinweisen, die auf einen anderen wichtigen Text nochmals aus der Näherinnen-Perspektive hinweisen, die sich mit dem Thema Body-Acceptance befassen. Die von mir hochgeschätzte Journelle, deren Vorträge auf der re:publica für mich jedes Jahr ein besonderes Highlight sind, schrieb Vom Glück, eine dicke Frau zu sein – ein wichtiger Text, denn der Selbstoptimierungswahnsinn nimmt derzeit im Netz mal wieder bedenkliche Züge an. Ergänzend dazu gab es noch zwei weitere Texte, die sich Thema aus der Sicht der Nähblogger nochmals nähern. Beide Bloggerinnen machen seit Jahr und Tag beim berühmtem MMM, also dem MeMadeMittwoch mit, bei dem es eigentlich auch immer darum ging, Körperformen als nicht viel mehr als eben, ja, Körperformen, anzusehen, auf die man eben beim Nähen eigehen muss und mehr aber eben auch nicht. Also guckt auch noch bei Meike rein: Backlash. Und bei Drehumdiebolzening: Individuelles Handeln im gesellschaftlichen Zusammenhang

Das war es mit meinen Links für dieses Wochenende. Ich hoffe, Ihr findet wieder gute Anregungen und wünsche allen ein schönes, gemütliches Wochenende. Lasst Euch vom Weihnachtstrubel nicht stressen! Das da oben auf dem Foto ist übrigens in unserer Wohnküche :)

 

Kategorie: Wochen-Inspiration

von

Daniela Warndorf ist Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Seit 2012 schreibt sie bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln, Stricken und Selbermachen und hat sich mit der Gründung ihres Shops für schöne Wolle und Strickkits einen Traum erfüllt. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal in Köln Sülz zuhause.

3 Kommentare

Kommentar verfassen