Das Strickcafé

Inspiration No. 96: Über Stephen West, die Top 100 der Crafting-Blogs und gehäkelte Grannytücher

Es ist Wochenende! Wir haben gerade unseren Einkauf hinter uns und werden uns nun gleich auf den Balkon in die Sonne setzen, um nachher den Grill anzuwerfen. Daher fällt mein Wochenrückblick diesmal etwas kürzer als gewohnt aus – nichts desto Trotz habe ich aber heute extra spannende Artikel für Euch gefunden. Viel Spaß beim Lesen!

In Sachen Nähen bin ich leider immer noch nicht wirklich weiter gekommen – ich würde mich so gerne mehr damit beschäftigen und meine Nähmaschine steht auch seit Wochen bereit und wartet nur noch darauf, aufgebaut zu werden, aber leider komme ich nicht dazu, mich neben der ganzen Häkelei und Strickerei damit zu beschäftigen. Sehr schade ist das und ich hoffe sehr, dass es vielleicht trotzdem bald klappt. Nichts desto Trotz gucke ich immer sehr gerne bei meinen Nachbarinnen aus der Nähblogszene vorbei. Und da habe ich diese Woche spannende Sachen gelesen.

Marja Katz hat ebenfalls genäht, und zwar alltagstaugliche Kleidung, die man auch super im Büro anziehen kann. So nähen würde ich auch gerne können und eines Tages lerne ich das auch. Als ich den Artikel bei ihr im Blog angelesen hatte, musste ich bei den Fotos gleich nochmal extra hingucken: Sie trug zu ihren selbstgenähten Sachen nämlich das Grannytuch aus meinem Häkelset – und zwar in der Version Herbstfarben. Kombiniert mit den grauen Stoffen ein absoluter Hingucker, denn es ist ein superschöner Farbtupfer, der aber eben dabei nicht zu bunt wirkt. Ganz toll! Guckt mal hier:Brot und Butter mit Garnierung – Nähen für den Alltag (Wer das Tuch selber häkeln möchte: Rechts in der Menüleiste ist es verlinkt, einfach aufs Foto klicken)

Und im anderen Nähblog, das ich regelmässig lese, nämlich bei Frau Crafteln, gab es einen sehr interessanten Artikel über die Stricktücher von Stephen West. Ich muss zugeben, ich war lange alles alle andere als Fan von Stephen West, weil mir der Hype um seine Person suspekt war. Wäre er kein strickender Mann, wäre das alles nämlich gar nicht so. Mittlerweile sehe ich das aber anders, denn letztlich geht es ja nicht um ihn, sondern um seine Designs. Und die sind cool, weil sie so erfrischend anders sind. Frau Crafteln hat sich darüber jedenfalls auch mal ausführlich Gedanken gemacht: Gutes Design

Ich lese ja sehr gerne und sehr viel in anderen Blogs, in Sachen Häkeln und Stricken derzeit vor allem in den englischsprachigen, weil man hier einfach immer so ganz andere Sachen als bei den deutschsprachigen Bloggern finden kann. Sehr gefreut habe ich mich daher über die Liste mit den Top 100 der Häkel -und Strickblogs, denn davon kannte ich bisher nur einen Bruchteil: Top 100 Knitting Blogs for Knitters and Crocheters

Und die Grannysquares oben auf dem Foto? Die habe ich aus dem Restgarn aus meinem aktuellen Häkelset für das Grannykissen Blommande gehäkelt – das ergibt nochmal ein zweites Kissen, farblich perfekt auf Blommande abgestimmt und eine hübsche Ergänzung. Sobald ich fertig bin, gibt´s Fotos. Kann aber noch dauern, denn momentan bin ich mal wieder im Sockenstrickfieber und muss erst noch die roten und dann die grünen Socken fertig machen, hihi :-) Auch darüber in den nächsten Tagen mehr.

Ich wünsche Euch ein superschönes Wochenende! Genießt den Frühling!

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn mit anderen in Deinen Netzwerken:

2 Kommentare

    • hihi, ja! Das ist wirklich schlimm. Und noch viel schlimmer: Hier steht noch eine riesige Kiste voll mit der allerschönsten Sockenwolle….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.