Über Gemacht mit Liebe

Gemacht mit Liebe – das ist mein Blog, in dem ich seit 2012 über das Häkeln, Stricken und Selbermachen schreiben. Dazu gehört mittlerweile ein kleiner Onlineshop für feine Garne, Strickzubehör und Strickkits. Das Besondere: Es gibt auch ein kleines gemütliches Ladenlokal in Köln Sülz.

Als ich 2012 auf gemachtmitliebe.de als Bloggerin anfing, über das Häkeln und Stricken zu schreiben, war das alles so gar nicht geplant. Ich arbeitete als Texterin und wollte in meinem Hobby-Blog einfach nur meine eigenen Projekte zeigen, aber eben auch über alle möglichen Themen rund ums Handarbeiten schreiben, weil ich eben gerne schreibe. Damals gab es nur wenige Strickblogs in Deutschland und die Onlineszene war kaum untereinander vernetzt. Man strickte und häkelte alleine daheim, ohne sich mit Gleichgesinnten wirklich austauschen zu können. Mittlerweile hat sich das zum Glück geändert: Es gibt eine kunterbunte Häkel- und Strickszene in Deutschland. Man kennt sich online, trifft sich aber eben auch immer wieder auf Wollfestivals und vielen anderen Treffen offlline. Die Trennung zwischen „Internet“ und „echtem Leben“ gibt es hier schon lange nicht mehr – und das ist gut so!

Und der Name des Blogs? Ich glaube einfach daran, dass was auch immer man tut, nur dann wirklich gut werden kann, wenn man es mit viel Liebe und Herzblut macht. Das gilt fürs Häkeln und Stricken genauso wie für alle anderen Dinge im Leben.

Mein Angebot

Meine Philosophie: Ich biete prinzipiell nur die Sachen in meinem Shop an, die ich selber mag und/oder benutze und daher gerne weiterempfehle. Bei der Zusammenstellung meines Angebots lege ich sehr viel Wert auf Qualität. Mir ist es außerdem ein großes Anliegen, insbesondere auch Anfänger und nicht so geübte Häkler und Stricker für das schönste Hobby der Welt zu begeistern. Meine Anleitungen sind daher sehr ausführlich geschrieben und haben außerdem viele Schritt-für-Schritt-Fotos. Wie man schöne Sachen stricken oder häkeln kann ist nämlich kein Geheimwissen, auch wenn langjährige Stricker Neulingen genau das gerne mal vermitteln. Man braucht einfach nur eine gute Anleitung und muss wissen, welches Material und welchen Zubehör man wirklich benötigt. Der Rest ist Fleißarbeit.

Der Onlineshop

2015 machte ich aus meinem Hobby meinen neuen Beruf und eröffnete einen Webshop. Bewusst auf meiner eigenen Webseite, um unabhängig von großen Anbietern wie Etsy, DaWanda, Makerist oder Amazon bleiben zu können. Seitdem biete ich hier Anleitungen für meine eigenen Designs, aber auch ausgesuchte Garne, Zubehör und Handarbeitsbücher an. 2015 habe ich mit nur ganz wenigen Produkten angefangen. Mit meinem Gewinn habe ich seitdem nach und nach mein Angebot erweitern können. Damit bin ich immer noch ein kleiner Onlineshop – aber es ist eben auch ein unabhängiger Onlineshop, in dem ich das anbieten kann, was ich selber gut finde und darum weiterempfehle. Mittlerweile bin ich aus dem Kellerbüro daheim in ein kleines Ladenlokal in Köln Sülz umgezogen.

Der Laden

Gemacht mit Liebe ist weiterhin vor allem ein Onlineshop. Mittlerweile kommen allerdings immer öfter Kunden bei mir vorbei, die sich meine Garne ansehen möchten und noch schnell fürs Wochenende eine Stricknadel oder ein bisschen Wolle brauchen. Wolle ist außerdem ein sehr lebendiges Produkt, dass man in die Händen nehmen, bei Tageslicht sehen und fühlen muss. Und viele kaufen eben lieber auch lokal beim Händler um die Ecke als im Internet ein – mir geht es selber ja auch so. Wer also bei mir vorbeikommen und Wolle oder Zubehör kaufen möchte: Herzlich willkommen!

Es gibt keine regelmässigen Öffnungszeiten – meine Kernarbeitszeiten sind aber täglich von 10 bis 16 Uhr, meistens bin ich auch länger da. Wer auf Nummer sicher gehen möchte oder sich zum Beispiel ein Strickkit zusammenstellen lassen möchte: Einfach vorab eine Nachricht schicken, damit wir einen Termin abmachen können. Einen „echten“ Laden  mit festen Öffnungszeiten aufzumachen, kostet einfach Kapazitäten – dazu braucht es außerdem ein größeres Angebot und feste Anwesentheitszeiten. Als kleines Ein-Frau-Unternehmen kann ich das nicht leisten, denn ich muss meinen Webshop betreuen, bzw. bin ich ja auch noch kreativ als Handfärberin und Strickdesignerin tätig. Aber alle Produkte aus meinem Webshop sind natürlich erhältlich, gerne helfe ich außerdem bei der Beratung mit.

Über mich

makerist

Artikel über Gemacht mit Liebe im Makerist Magazin

Seit 1998 arbeite ich als freie Journalistin, Redakteurin und Beraterin für PR, seit 2005 bin ich mit warndorf.com – Redaktion und Text selbstständig.

Ich liebe das Schreiben. Und trotzdem, wenn man immer nur am Bildschirm arbeitet, brauchen die Hände einen Ausgleich. 2012 entdeckte ich nach langer Pause das Häkeln und Stricken neu für mich und war sofort vom Wollfieber infiziert. Seitdem ist praktisch kein Tag vergangen, an dem ich keine Wolle in den Händen hatte – ohne geht es für mich einfach nicht mehr. Warum es dafür eine so lange Pause brauchte, weiß ich nicht, immerhin komme ich aus einer Schneider-Familie, in der der nicht nur immer viel genäht, sondern gestrickt, gehäkelt und geknüpft wurde. Aber das hole ich jetzt einfach alles nach…

Interviews & Artikel

Vorträge und Events

  • Verschiedene DIY-Nights im Solution Space Köln
  • Köln strickt 2014
  • h+h Cologne, März 2014: „Der Einsatz von Social Media und Blogs im E-Commerce”
  • re:publica 2013, Mai 2013: “Social Commerce, Yarnbombing und die Craftistas – wie das Internet das Crafting und das Crafting das Internet verändert“

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken