Häkeln
Kommentare 5

Einen Stern häkeln – freies Tutorial // Adventskalender Tag 1

In diesem Jahr gibt´s zum ersten Mal einen Adventskalender bei Gemacht mit Liebe! Bis zum 24. Dezember habe ich jeden Tag eine kleine Überraschung für Euch im Blog: Verlosungen, Rabatte, Goodies und das ein oder andere Tutorial – lasst Euch einfach überraschen. Ich habe einiges vorbereitet und freue mich schon sehr, dass es nun endlich los geht…

Und so funktioniert es: Die „Türchen“ werden immer nachts um 12 Uhr für den neuen Tag geöffnet – dann erscheint nämlich der neue Blogpost für den jeweiligen Tag. Wenn Ihr nichts verpassen möchtet, könnt Ihr Euch für meinen Newsletter anmelden (rechts in der Menueleiste“ – so bekommt Ihr automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn es hier einen neuen Beitrag gibt. Bei Verlosungen schließe ich immer am Ende des Tages die Kommentarfunktion – gibt es einen Rabatt hinter dem Türchen, ist dieser immer für genau diesen Tag des Kalenders gültig.

Ich wünsche Euch viel Freude mit dem Gemacht mit Liebe-Adventskalender! Und nun geht´s auch schon los: Hinter dem ersten Türchen habe ich heute ein kleines Häkeltutorial für Euch <3

Einen Stern häkeln – freies Tutorial

Zum Einstieg gibt es ein freies Tutorial für einen gehäkelten Stern. Der ist ganz schnell gehäkelt und macht sich als Geschenkanhänger, Fenster-Dekoration oder Weihnachtsbaumschmuck super. Ihr braucht dafür ein bisschen Catania-Baumwollgarn in Eurer Wunschfarbe, eine Häkelnadel in der Stärke 3, einen Pinsel, Bastelleim, Stecknadeln und einen dicken Karton. Und nun wird gehäkelt – ganz unten findet Ihr übrigens auch eine Häkelschrift.

Runde 1
Häkle 5Lm und verbinde sie mit einer Km in die erste Luftmasche zum Ring.

Runde 2
In der zweiten Runde brauchen wir sechs Büschelmaschen. Bei der ersten Büschelmasche ersetzen drei Luftmaschen das erste Stäbchen.

Häkle also: 3Lm – 1Zweier-BüM. Masche die beiden Stäbchen dabei gemeinsam mit der noch auf der Nadel liegenden Masche ab. Häkle anschließend fünf Mal 2Lm – 1BüM. Häkle nach der fünften BüM eine Lm und schließe den Kreis mit einer Km in die dritte Anfangsluftmasche.

Runde 3
In der dritten Runde werden die Büschelmaschen verdoppelt, indem in jede Lücke der Vorreihe zwei Büschelmaschen getrennt durch zwei Luftmaschen gehäkelt werden. Auf der Häkelschrift kannst Du genau sehen, wie das geht.

Häkle 5Lm. Häkle nun in die nächsten fünf Lücken der Vorreihe jeweils 1BüM – 2Lm – 1BüM – 2Lm. Masche bei der ersten BüM dieser Runde die noch von den Anfangsluftmaschen liegende letzte Lm mit ab. Die beiden letzten Luftmaschen sind immer der Abstandhalter zur nächsten Büschelmaschengruppe. Häkle in die sechste Lücke der Vorreihe: 1BüM – 2Lm – 1Zweier-BüM. Häkle danach noch eine Km in die dritte Anfangsluftmasche, um die Runde zu schließen.

Runde 4
In der vierten Runde werden nun noch die Zacken gehäkelt. Diese sehen erst einmal nicht unbedingt nach Zacken aus, davon aber nicht beirren lassen, der Stern wird ja später noch gespannt und mit Kleber fixiert. Die Zacken werden in jede zweite Lücke der Vorreihe gehäkelt, in die anderen Lücken werden feste Maschen gehäkelt, um die Zacken am Stern zu fixieren. Du kannst in der Häkelschrift genau sehen, wie das geht.

Starte die Runde mit einer Fm um die erste Lücke der Vorreihe. Häkle anschließend sechs Mal 1Stb – 2DStb – 1DrfStb – 5Lm – 1DrfStb – 2DStb – 1Stb. Die Runde mit einer Km zum Ring schließen. Faden nach 15cm abschneiden und auf der Rückseite vernähen.

Den Stern spannen

Wenn Du Deine Teile fertig gehäkelt hast, geht es ans Spannen und Fixieren. Stecke die Teile mit der Rückseite nach oben auf einem Stück Karton fest und stecke dabei die Nadeln in die Spitzen. Nun dünn mit Leim einpinseln und dabei darauf achten, dass vor allem die Ränder genügend Leim abbekommen. Der Leim wird, sobald er getrocknet ist, transparent.

Das war´s :) Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen gehäkelten Sternen! Im Shop gibt es übrigens auch ein Häkelkit für Sterne – mit Garn, Häkelnadel, Wollnadel, Kleber, Pinsel und einer Anleitung mit Häkelschriften, Schritt-für-Schritt-Fotos für diesen und noch drei weitere Sterne.

Kategorie: Häkeln

von

Daniela - Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Schreibt seit 2012 bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln und Stricken, färbt leidenschaftlich gerne Wolle und hat sich mit der Gründung des kleinen Webshops 2015 einen kleinen Traum erfült. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal, dem "Häkelbüro" in Köln Sülz zuhause - dort finden Kurse und Stricktreffen statt, außerdem gibt es an bestimmten Terminen die "Offenen Samstage" für alle, die sich die Garne mal vor Ort anschauen möchten.

5 Kommentare

  1. Andrea Stock sagt

    Danke schön für die Anleitung. Ich habe auf der handmade in Bochum an einem Stand als Deko eine umhäkelte Lichterkette gesehen. Immer da, wo das Lämpchen war, hing ein Stern und die Schnur war umhäkelt. Die Lichterkette hing als Deko an einem Regal. Sah klasse aus, Die Idee mit dem Bastelleim ist prima. So bekommen die Sterne einen schönen Stand. Werde ich garantiert ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Andrea

  2. muschelmaus sagt

    Eine schöne Idee, einen Adventkalender zu gestalten, bin gespannt auf die weiteren Türchen, den Stern habe ich schon mal gespeichert

Kommentar verfassen