Aktuelles im Shop, Stricken
Kommentare 5

Ein Dreieckstuch stricken mit dem Strickset Liv!

Ein Dreieckstuch Stricken mit Strickset Liv

Darf ich vorstellen? Das ist mein Dreieckstuch Liv, das Ihr ab sofort im Shop als Strickset bekommen könnt. Ich hatte es schon einige Male gezeigt, aber nie in der fertigen Version und als heute das Licht so schön war, habe ich einfach endlich zur Kamera gegriffen und noch schnell ein paar Fotos gemacht. Liv ist ein ganz unkompliziertes Tuch, mit dem auch Anfänger wunderbar klar kommen. Aber eben auch Fortgeschrittene, die es wie ich beim Stricken gemütlich mögen. Denn das Muster ist ganz easy. Man muss eigentlich nur aufpassen, in welcher Reihe man gerade ist. Der Rest strickt sich ansonsten fast von alleine, genauso, wie ich es beim Stricken ja so liebe. Ein Dreieckstuch stricken soll ja schliesslich auch entspannen. Vor allem aber soll es gut aussehen – schlicht, klar und lässig eben. Das Tuch fällt außerdem sehr weich und locker, somit kann man es also super im Frühling oder auch an kühlen Sommertagen tragen.

Liv 1

Liv 2

Liv 3

Langyarns Merino 400 Lace Farben

Liv ist außerdem schön groß, nämlich etwa 1,85 an der oberen Kante und 45cm tief. Fast sogar noch ein bissschen mehr, denn es ist sehr elastisch und so kann es auch noch ein bisschen in die Länge oder Breite ziehen. Getrickt wird mit einem feinem Merino-Lacegarn, das Ihr schon vom Laceschal Linda kennt, nämlich Merino 40 Lace. Ich mag das sehr gerne, weil es so schöne Farben gibt und die Qualität einfach super ist. Verbraucht habe ich ingesamt sechs Knäuel, fünf für das eigentliche Tuch und eins für die Häkelborte, mit der das Tuch nach dem Abketten noch eingefasst wird.

Ihr könnt Euch Liv natürlich in Euren Wunschfarben stricken: Ich habe das Tuch im Shop so eingestellt, dass man die Basisfarbe und die Schmuckfarbe frei wählen kann. Mein Liv-Tuch habe ich in der Kombi Hellgrau – Apfel gestrickt – das sind für mich die perfekte Kombi für den Frühling.  Sehr schön zum Beispiel Rot-Rose, Hellblau-Blau, Sand-Schlamm, Bordeaux-Sand oder Apfel-Sand.

Merino 400 Lace ist ein feines und edles Garn aus Lang Merino-Linie in der klassischen Lace-Länge. Das Garn ist versponnen und doppelt verzwirnt und lässt sich sehr gut verarbeiten. Die Farben sind perfekt aufeinander abgestimmt und können super miteinander kombiniert werden:

Außerdem gibt es wahlweise noch Stricknadeln dazu und natürlich eine Anleitung. Die Häkelnadel ist nicht im Set. Wer noch eine braucht, kann sich zum Beispiel noch für 2,50 Euro eine von KnitPro Waves im Shop dazu bestellen.

Habt Ihr außerdem gesehen, dass Ihr mittlerweile im Shop auch einzelne Anleitungen bekommen könnt? Die gibt´s ab einem Bestellwert von 40 Euro (egal für was) gratis dazu. So könnt Ihr eure Wunschanleitung auch mit anderen Garnen nachstricken, zum Beispiel wenn Ihr noch größere Vorräte im Stash habt. Einfach beim Bestellen die Wunsch-Anleitung im Kommentar vermerken. Und für alle Häkelfans: Als nächstes gibt es wieder zwei Häkelsets – einmal ein Tuch und einmal eine hübsche Decke aus warmen Merino :)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Kommentare

  1. Britta M. sagt

    Die Farbkombinationen finde ich super. Vielleicht ist das ja auch was für die angekündigte nächste Häkelanleitung. Denn bei mir ist es so, dass stricken nicht so mein Ding ist :-)

  2. Gabriele sagt

    Hallo Daniela,das Tuch sieht wunderschön aus.Könnte man es auch ohne Häkelborte tragen? Häkeln ist nicht so mein Ding.
    Liebe Grüße Gabi

    • Hallo Gabriele, klar, das ist natürlich möglich. Du kannst die Kombi Grau-Grau zum Beispiel bestellen und strickst dann einfach noch ein Stückchen mehr. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen