Aktuelles im Shop
Kommentare 8

Dreieckstuch Mysig Sommeredition – bunt und einfach schön

Mysig Sommeredition

Gerade habe ich die letzten Pakete vom Wochenende fertig verpackt und verschickt, da möchte ich Euch das neue Strickset nochmal näher vorstellen, das ich letzte Woche in den Shop eingestellt hatte. Und zwar habe ich das Dreieckstuch Mysig nochmal gestrickt, aber diesmal mit dem schönen Baumwollgarn Tahiti von Schachenmayr. Ganz schlicht und simpel, ein einfaches Tuch kraus rechts in Dreiecksform ohne Schnickschnack, das aber eben wegen der Farben so schön aussieht und sich vielseitig und sehr lässig kombinieren lässt. Für langjährige Stricker keine wirkliche Herausforderung, aber ein schönes Strickanfänger-Projekt, um sich mal am Stricken von Tüchern auszuprobieren. Oder aber, um es einfach blind herunterzustricken und dabei zu entspannen :)

Dabei war war das so gar nicht geplant. Das Tuch sollte nämlich eigentlich ein Lacemuster mit versetzten Blümchen bekommen. Allerdings hatte ich nicht daran gedacht, dass man das Muster bei dem bunten Garn praktisch überhaupt nicht sehen kann. Und so wurde aus der ursprünglichen Idee dann einfach nochmal ein klassisches Mysigtuch. Ich habe es „Sommeredition“ getauft, denn das klassische Mysig wird ja mit kuscheligem Merino gestrickt und das ist natürlich im Frühling und Sommer einfach zu warm. Das Garn Tahiti habe ich schon länger vorrätig, letzte Woche habe ich dann nochmal richtig viel Nachschub bestellt – darüber hatte ich ja schon im Blog erzählt. Neben den Varianten mit langem Farbverlauf gibt es nun auch Varianten, die Ton-in-Ton gemuster sind – und aber auch die drei hübschen Varianten Softpop, Fresh und Exotiv, mit denen ich nun für Euch ein paar Sets mit dem Dreieckstuch für den Shop gepackt habe.

Mit dabei sind vier Knäuel Garn, ein Nadelseil mit 150m Länge, Nadelspitzen in der Stärke 3,5 und natürlich die Anleitung. Der Preis beträgt 36,90 Euro. Das fertige Tuch ist schön groß, nämlich 180cm x 75cm. Wer noch mehr Länge mag, strickt einfach noch ein oder zwei Knäuel weiter. Weil das Tuch so schön fluffig ist, lässt es sich super um den Hals und die Schultern drapieren, ohne dass es dabei aufträgt. Wer keine Anleitung braucht: Das Garn gibt´s natürlich auch einzeln im Shop zu kaufen, ebenso wie Stricknadeln und Co.

Und mit dem Tuch mit dem Blümchenmuster muss ich halt noch ein weiteres Tuch stricken. Aber erst, wenn ich mein zitronengelbes Lacestuch fertig habe – das gibt nämlich auch noch ein Strickset….  vielleicht brauche ich aber auch einfach mal jemanden, der für mich strickt. Oder ich lasse mir noch acht Arme verpflanzen?

Außerdem noch eine kleine Ankündigung: Ab nächster Woche gibt´s bei mir auch Stricksets mit ausgewählten Lieblingsanleitungen von Strickmich. Darüber freue ich mich sehr, denn ich komme selber momentan kaum dazu, neue Sets zu entwickeln, bzw. brauche ich dafür einfach immer sehr lange, weil im Shop immer so viel zu tun ist. Dank der Kooperation mit Martina von Strickmich kann ich Euch gleich mehrere neue Kits anbieten. Lasst Euch überraschen! Die ersten Kits werden mit Garnen von Manos del Uruguay gestrickt, weiteres ist in Vorbereitung.

Und dann geht´s jetzt auch ganz, ganz bald mit den Stricktreffen bei mir im Häkelbüro los. Heute endlich kommen nämlich meine bestellten Stühle – und die brauchen wir natürlich, denn Ihr sollt ja beim Stricken nicht stehen müssen. Es geht leider auch hier alles etwas länger als eigentlich geplant, ich wollte das erste Treffen ja schon Anfang Mai machen. Aber ich komme derzeit kaum mit allem nach und das Packen der Pakete mit Euren Bestellungen hat natürlich immer erstmal Vorrang. Aber es wird und ich freue mich schon sehr darauf. Allen, die sich bei mir gemeldet hatten, schicke ich dann auch bald eine Rundmail mit den weiteren Infos.

 

Kategorie: Aktuelles im Shop

von

Über die Autorin: Daniela Warndorf ist Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Seit 2012 schreibt sie bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln, Stricken und Selbermachen und hat sich mit der Gründung ihres Shops für schöne Wolle und Strickkits einen Traum erfüllt. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal in Köln Sülz zuhause.

8 Kommentare

  1. Petra Engel sagt

    Ich hab´s mir auch bestellt :-) Danke für die schnell Lieferung! Und das Paket war mal wieder so schön liebevoll verpackt, das macht richtig Spaß beim Auspacken. Weiter so!

  2. Natalie sagt

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für die schnelle Zusendung! Das Garn ist so wunderschön…
    Das Tuch habe ich bereits in Wolle gestrickt (als Anfängerin) und jetzt freue ich mich auf ein Tuch in Baumwolle! Ich hoffe, dass ich es wieder hinbekomme…
    Lange habe ich nicht mehr gestrickt, es soll bei mir auch therapeutisch begleitend helfen…
    Alles Liebe, Natalie

  3. Kiittoskatze sagt

    Liebe Daniela,
    ich bin schon seit längerer Zeit stille, sehr begeisterte und inzwischen vollkommen dem Wollwahn verfallene Leserin deines Blogs (ich hoffe ich trete dir nicht auf die Füße wenn ich sage dass du das mit dem Wollwahn zu großen Teilen zu verantworten hast ;) ). Das neue Mysig gefällt mir sehr gut und ich glaube ich muss sehr bald meiner örtlichen Wollverkäuferin einen Besuch abstatten, ich weiß nämlich dass sie die Tahiti auf jeden Fall hat…
    Jetzt mal eine ganz andere Frage, nämlich bezüglich deiner handgefärbten Wolle. Ich überlege seit einiger Zeit mal selber einen Färbeversuch zu starten, alle Kosten und dass es unökonomisch ist in so einer kleinen Menge zum Trotz, einfach weil ich total neugierig darauf bin. Nun habe ich gegoogelt und gesucht und habe gemerkt, dass es ja sooo viele Arten gibt zu färben, aber so richtig verständlich erklärt ist im Internet keine (außer deine vom Indigo färben). Ich würde gerne wissen, mit welchen Farben/Pigmenten…(???) du deine wunderschöne Wolle gefärbt hast? (Tut mir unglaublich leid wenn ich es überlesen habe falls du es schon erwähnt hast, dann habe ich nichts gefragt :0) und wie funktioniert das mit den Farbverläufen? Das mag vielleicht eine doofe Frage sein, aber ich als Färbe-Nullprofi kann mir einfach nicht vorstellen wie man die unterschiedlichen Farben quasi so auf den Strang bekommt dass sie sich nicht überdecken? Das würde mich wirklich brennend interessieren…
    Ich hoffe ich gehe dir mit meiner ellenlangen Fragerei nicht auf die Nerven, und würde mich sehr sehr über eine Antwort freuen :)
    Ganz liebe Grüsse und mach weiter so :))

    • Hallo liebe Kiittoskatze,

      Hihi, das mit dem Wollwahn ist super – genau das ist ja auch mein Plan. Die Tahiti habe ich natürlich auch alle vorrätig und ich würde mich natürlich freuen, wenn Du sie bei mir orderst :)

      Zum Färben: Also ich habe mit Säurefarben gefärbt – da gibt´s mehrere Anbieter, einfach mal gucken, was Dir am meisten zusagt. Es gibt welche, die fertige Zwischentöne anbieten, andere dagegen bieten nur die Grundfarben an. Ich kann jetzt natürlich nicht im Detail erklären, wie ich färbe, denn das ist schliesslich mein Geschäftsgeheimnis :) Aber ich habe mir anfangs mehrere Färbebücher gekauft und viele, viele Videos auf Youtube geguckt. Fast alles auf englisch, auf deutsch gibt es zum Einstieg aber auch hilfreiche Videos von Chantimanou. Hier erfährt man ziemlich viel übers Färben. Und dann habe ich einfach angefangen.

      Es gibt unendlich viele Techniken, keine ist eigentlich richtig oder falsch. Wichtig sind halt die richtige Temperatur und die richtige Menge Essig oder Zitronensäure zum Fixieren. Wie viel Farbpigment man benutzt, muss man individuell ausrechnen, das hängt aber dann auch von der gewünschten Intensität ab. Letztlich muss man einfach mal ausprobieren, wie man es am liebsten macht. Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren!

      • Kiittoskatze sagt

        Liebe Daniela,
        vielen vielen Dank für deine unglaublich schnelle, ausführliche Antwort!!! Die Tahiti ist quasi schon bei dir bestellt, ich habe nämlich im Internet gesehen dass mein Laden vor Ort die coolen Farben die du hast, gar nicht hat. Also, wenn ich eines von meinen UFOs fertig habe (Bedingung um neue Wolle zu kaufen, ich MUSS mich daran halten sonst platzt mein Stash einfach…:D) wird sie sofort geordert!! :)
        Vielen vielen Dank bezüglich deiner Antwort auf meine Färbe-Frage, du hast mir damit viel weitergeholfen und jetzt weiß ich endlich, nach was für Farben ich schauen kann. Ich habe mich nämlich die ganze Zeit gefragt, wie man mit Indigo gelb färben kann… (ja, ich habe wirklich gar keinen Plan davon…noch nicht…;) ) Ein Buch werde ich mir auf jeden Fall auch zulegen, das scheint mir unentbehrlich, und bei YouTube werde ich gleich mal nach dem Kanal schauen, den du mir empfohlen hast. Mit so guter Hilfe (dankedankedanke nochmal, ich freue mich gerade wie ein Honigkuchenpferd, du bist nämlich in großes Vorbild für mich :)) ) werde ich dann in den Sommerferien mal mit meinem ersten Versuch starten… ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und freue mich total darauf :)
        Alles alles liebe und ich wünsche dir noch einen schönen Abend!! GlG Rebecca /kiittoskatze

  4. Ach, liebe Daniela, ob Anfang Mai oder Anfang Juni…? Wer regelmäßig bei dir reinschaut, weiß wie viel du um die Ohren hast und wartet gerne geduldig, bis du so weit bist! Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das erste Treffen!
    Schönen Abend!
    Marjan

  5. Elsbeth Luks sagt

    Hallo Daniela, dieses Tuch sieht richtig toll aus. Habe von dem Material zu Hause. Jetzt fehlt mir nur noch die Anleitung. Kann ich die bei Dir bestellen? Könnte für Dich Stricken. Hab das schon des öfteren getan. Überlegst Dir mal. Schönen Abend aus dem sonnigen Ischia .
    Herzlichst Elsbeth

  6. Monika sagt

    Schon bestellt! Ich freu mich auf entspanntes Stricken im Urlaub;)
    Viele Grüße,
    Monika

Kommentar verfassen