Alle Artikel in: Gute Bücher

Soxxbook-Verlosung – Adventskalender Tag 6

Ihr Lieben, es geht jezt Schlag auf Schlag mit dem Adventskalender – hinter dem sechsten Türchen habe ich nämlich schon die nächste Verlosung für Euch. Darüber werden sich vor allem die Sockenstrickerinnen und Sockenstricker unter Euch freuen, denn zu gewinnen gibt es dieses Mal ein Soxxbook von Stine & Stitch, das ich Euch aus meinem Shop zur Verfügung stelle. Ich glaube, zu diesem tollen Buch muss ich gar nicht viel erzählen, denn Ihr werdet es alle bereits kennen. Das Soxxbook Das Soxxbook ist für mich das wohl kreativste Strickbuch, das in diesem Jahr auf den Markt gekommen ist. Und es hat es geschafft, einen neuen Sockenstrick-Hype auszulösen – kein Wunder, denn die gezeigten Modelle mit ihren bunten Mustern sind einfach richtig klasse. Im Buch gibt es 26 Anleitungen für farbenfrohe Socken aus den vier Farbwelten Bunt, Maritim, Naturverbunden, Zart und Retro. In einem eigenen Kapitel sind außerdem Farbvariationen von den verschiedenen Sockenanleitungen zusammengestellt. Hier kann man sich in Sachen Farben inspirieren lassen. Daneben gibt es viele Tipps und Tricks, um eigene Mustersocken zu entwerfen. Alle Grundtecniken …

Burda Stricken

Burda Stricken – Neue Ausgabe am Kiosk

Ich weiß gar nicht mehr, ob es letzte, vorletzte oder vor sogar vor drei Wochen war, als ich die neue Ausgabe Burda Stricken mit einem netten Kärtchen vom Burda-Team in meinem Briefkasten fand. Auf jeden Fall liegt das Heft seitdem auf meinem Schreibtisch im heimischen Büro, weil ich die ganze Zeit noch ein paar Fotos davon machen wollte, um es Euch im Blog vorzustellen. Aber wie das eben manchmal so ist…. weil ich heute aber einen Homeoffice-Day eingelegt habe, hat es nun endlich geklappt. Und ich freue mich darüber, denn das Strickmagazin ist richtig schön geworden, so dass ich Euch gerne weiterempfehle (übrigens einfach nur so, denn Burda hat mir dafür nix gezahlt oder ähnliches). Mir hat schon gleich der Titel gut gefallen. Frisch und bunt und so gar nicht in den klassischen Herbst- oder Winterfarben. Die kann ich selber nämlich mittlerweile gar nicht mehr sehen – überalll sieht man nur noch usseliges Grau, Blau und Schwarz. Wenn es draußen dunkel ist, braucht man doch ganz besonders schöne frische Farben, oder?  Auch inhaltlich geht´s im …

sommerliche Häkelideen

Sommerliche Häkelideen – Sommer, Sonne, Häkelzeit

Bei den sommerlichen Temperaturen hat Häkeln absolut Hochsaison! Für alle, die vielleicht noch sommerliche Häkelideen suchen, habe ich heute daher ein Buch, das ich Euch vorstellen möchte: Sommer, Sonne, Häkelzeit – Luftige Tops, Röcke und Kleider häkeln ist der Titel, gemacht hat es Michaela Lingfeld-Hertner und erschienen ist bei EMF. Ein sommerliches Buch, das schon durch das fröhliche Gelb des Umschlags gute Laune macht – randvoll mit vielen Anleitungen für gehäkelte Sommerbekleidung. Ich muss zugeben, ich selber bin eigentlich kein großer Fan von gehäkelter Kleidung. Oberteile finde ich ja noch meistens hübsch, aber Kleider sind in meinen Augen so eine Sache, weil sie ganz schnell so aussehen, als würde man auf dem Straßenstrich arbeiten – da muss man also beim Design also schon sehr genau aufpassen. Im Buch gibt´s aber tatsächlich viele absolut schöne und sehr tragbare Sachen, vor allem die luftigen Shirts und Tops gefallen mir gut. 17 Anleitungen sind es insgesamt, für Röcke, Kleider, Tops und Tuniken, dabei auch ein Poncho und ein Dreieckstuch – alle absolut sommertauglich und vor allem sehr abwechslungsreich …

Topflappen häkeln – Coole Lappen für heiße Teile

Heute stelle ich Euch mal wieder ein Buch vor. Es heißt Topflappen häkeln und hat schöne Anleitungen für sehr kunterbunte gehäkelte Topflappen. Ich bin diese Woche darüber gestolpert – aus gutem Grund. Ihr kennt das sicher selber: Manchmal zieht sich ein aktuelles Projekt und man kommt einfach nicht so richtig weiter? Gerade bei Tüchern, wenn sie eine gewisse Länge erreicht haben, aber noch so ungefähr das letzte Drittel fehlt…  Ich habe darum meistens drei oder vier Projekte parallel auf den Nadeln, um dann wechseln zu können, wenn es anfängt, langweilig zu werden. Oder ich fange eben ein fünftes Projekt an… Dabei gucke ich dann aber, dass es zumindest ein ganz kleines Projektchen ist. Und eines, bei dem es schön bunt zu geht. Wie bei Topflappen eben! Topflappen häkeln ist super für zwischendurch, denn man hat so einen Lappen problemlos nach zwei, drei Stunden fertig, während man sich mit den Farben so richtig austoben kann. Als ich das Buch „Topflappen häkeln – Coole Lappen für heiße Teile “ vom EMF-Verlag fand, hatte ich mich darum auch …