Alle Artikel in: Wochen-Inspiration

Das Knitters Keep Kit von Cocoknits, 46 Grannysquares und buntes Sommergarn – Inspiration 143

Heute ist Samstag und vor uns liegt ein wunderbar langes Wochenende mit hoffentlich viel Sonne – perfekt! Bei diesem Wetter fällt es ein bisschen schwer, sich mit dem Strickzeug auf dem Sofa einzumummeln. Man möchte eigntlich nur raus ins Grüne und den schönen Frühling genießen, oder? So ging es mir jedenfalls in den letzten Tagen und so habe ich so gut wie gar nichts gestrickt oder gehäkelt, obwohl ich gerade so wahnsinnig viele Ideen für neue Projekte habe. Und soooo viel schöne Wolle in meinen Regalen… aber die muss noch ein bisschen warten. Einige von Euch hatten mich nach Tipps in Sachen Wolle färben gefragt. Ich bin ja selber auch noch relativ neu in diesem Metier unterwegs, einen guten Tipp aber habe ich: Und zwar empfehle ich sehr gerne das Buch Hand Dyeing – Yarn and Fleece von Gail Callahan. Das gibt´s für rund 20 Euro zu kaufen und ist für Einsteiger eine super Lektüre, denn hier werden verschiedene Färbetechniken mit vielen Fotos genau beschrieben. Daneben gibt es grundlegende Erklärungen in Sachen Farbenlehre und Materialkunde …

Wie man eine Brennprobe macht, über die Sache mit der Wolldiät und gestrickte Brüste: Inspiration 142

Es ist Wochenende – höchste Zeit also, die neue Wochen-Inspiration zu posten. Viel Spaß beim Lesen! Immer wieder kommt es mal vor, dass man ein textiles Material in die Hände bekommt und nicht mit Hilfe einer Banderole oder eines Textilschildchens herausfinden kann, woraus es sich zusammensetzt. Ist es eine Kunstfaser? Oder doch tierische Fasern? Oder vielleicht Mischfasern? Dass man das recht einfach mit Hilfe einer Brennprobe herausfinden kann, wie man eine Brennprobe macht und wie man schliesslich die Ergebnisse analysieren kann, erklärt Constanze in ihrem Blog Nahtzugabe. Da geht es zwar um Stoffe, aber das ist ntürlich auch ganz einfach auf Garne anwendbar: Wie funktioniert eine Brennprobe? Habt Ihr ein schlechtes Gewissen, wenn Ihr doch wieder mehr Wolle eingekauft habt, als man eigentlich innerhalb der nächsten drei Monate verstricken könnte? Nun, dann lest mal ganz schnell den wunderbaren Artikel von Martina Behm drüben bei Strickmich. Martina meint nämlich, dass man gar nicht genug Wolle haben kann, denn: „Essen ist da, damit wir funktionieren, und um uns zufrieden und glücklich zu machen. Und mit dem Wollvorrat …

H+H Cologne 2017

H+H Cologne 2017, Häkeldecken und schöne Tücher – Inspiration No. 141

Letztes Wochenende fand in Köln die H+H Cologne 2017, die große Fachmesse für Handarbeit und Hobby, statt. Ich war auch dieses Jahr wieder nicht mit dabei, obwohl es zur Messe praktisch nur ein Katzensprung gewesen wäre. Ich war einfach vom Umzug noch völlig durch und hatte außerdem im Häkelbüro noch vieles zu tun, denn da war noch einiges liegengeblieben. Ich habe natürlich aber hinterher in einigen Blogs die Berichte gelesen. Was mir dabei aufgefallen ist: Es gab in diesem Jahr sehr viele Nachberichte in den Blogs, viel mehr als in den Vorjahren. Und dabei wurde aber fast immer nur über die gleichen Unternehmen geschriebe, eben die, die seit zwei, drei Jahren massiv auf Blogger Relations setzen und die Blogger mit kostenlosen Eintrittskarten, Wollpaketen und Einladungen zu „Blogger“-Events versorgen. Das machen sie natürlich nicht, weil sie die Blogger so gern haben – da geht es schlichtweg darum, hinterher eben möglichst viele positive Berichte in den Blogs, auf Instagram oder auf Facebook zu bekommen.  Alles super so weit, das Problem aber: Die Blogger werden nicht angemessen bezahlt, …

Grannysquares für Anfänger – Girlanden häkeln

Frühlingshafte Häkel- und Strickideen – Inspiration No. 140

Der Frühling ist da! Und wie jedes Jahr um diese Jahreszeit habe ich wahnsinnig Lust auf bunte Farben – je bunter, umso besser. Was ich allerdings nicht so mag in dieser Jahreszeit sind wärmende Wollqualitäten wie Merino, denn da wird es einfach sehr schnell warm beim Häkeln und Stricken. Aber zum Glück gibt es wunderschöne Sommergarne mit Baumwolle, Leinen und Co, mit denen man super über die wärmeren Monate kommt. In der Inspiration habe ich Euch daher ein paar Frühlingshafte Häkel- und Strickideen zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen! Häkeltaschen – praktisch für unterwegs Wenn ich es bunt brauche, häkle ich am liebsten mit Catania von Schachenmayr, weil es einfach so wahnsinnig viele Farben in unfassbar vielen Abstufungen gibt – so kann man mal richtig in den Farbtopf greifen und kombinieren. Aktuell häkle ich an einer Sommertasche mit einem Grannystripe-Muster…. Im Shop findet Ihr außerdem das Häkelset für meine Tasche Mere – die meisten von Euch kennen sie ja sicher schon. Ich hatte sie damals zuerst in Pink und später in Gelb, Grau, Weiß und Dunkelgrau …