Auf den Nadeln
Kommentare 3

Auf den Nadeln im Juni 2017 – Mein Monatsrückblick

auf den nadeln juni 2017

Der Juni ging wahnsinnig schnell herum, oder? Für mich war es in Sachen Häkeln und Stricken trotzdem ein sehr produktiver Monat, denn ich habe wirklich einiges weggearbeitet. Was hatte ich alles Auf den Nadeln im Juni? Hier ist mein kreativer Monatsrückblick:

Auf den Nadeln im Juni: Grannysquares!

Vor allem gehäkelt habe ich viel: Zum einen habe ich ein neues Grannykissen fertiggestellt, das schon eine lange als UfO bei mir im Schrank lag: Ein kunterbuntes Kissen aus kleinen Basis-Grannysquares als Ergänzung zu meinen beiden anderen Kissen Blomstra und Blommande. Diesmal habe ich die ganz einfachen Basis-Grannys gehäkelt und dabei zu richtig bunten, frischen Farben gegriffen. Das Häkeln hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht – dieses Grannysquare ist, auch wenn es so leicht ist, immer noch mein liebstes von allen. Eigentlich war erst gar nicht geplant, es auch in den Shop zu stellen, aber weil immer wieder nach einem Projekt mit einfachen Grannys gefragt wurde, habe ich es dann doch ein Kit zusammengestellt. Das Kissen Solrig gibt´s also mit Garn, Anleitung und Häkelnadel bei mir im Shop und es wurden auch schon einige davon geordert :)

Ich habe aber noch viele weitere Grannysquares gehäkelt – im Blog gibt es bis August die Serie „Summer of Grannysquares“, immer zu Beginn der neuen Woche zeige ich dabei ein Gratis-Tutorial für ein neues Grannysquare mit Schritt-für-Schritt-Fotos. Ihr habt davon auch schon einige nachgehäkelt, wie ich auf Instagram gesehen habe.

Und das Ihr sie dort gezeigt habt (Hashtag: #summerofgrannysquares und #gemachtmitliebekoeln), hat mich wahnsinnig gefreut. Ich bin auf Instagram ja nicht so aktiv und versuche aber nun, ein bisschen regelmässiger zu posten und auch ab und an eine Insta-Story zu veröffentlichen. Daher freue ich mich immer ganz besonders, wenn ich dann entdecke, dass jemand ein Projekt aus meinen Garnen oder eins meiner Kits angefangen hat und davon Bilder zeigt <3.

Das Häkeln hat mir ebenfalls viel Freude gemacht – einige der Squares habe ich mir erst während des Häkelns ausgedacht, ich habe nämlich frei Schnauze einfach mal drauf los gehäkelt und geguckt, was passiert. Und es war so schön, dabei zu sehen, wie die Squares fast wie von alleine schon nach dem zweiten Versuch „saßen“. So mag ich kreatives Arbeiten.

Dreieckstuch Matilda mit Lacemuster

Gestrickt habe ich aber auch eine ganze Menge. Zum einen ist mein neues Lacetuch Matilda fertig gworden. Es gibt ein sehr hübsches Lacemuster, der mit einem Bereich in glatt rechts gestrickt kombiniert wird.

Das Tuch ist wunderbar groß geworden, ist aber trotzdem wunderbar leicht geblieben. Und vor allem aber fällt das Tuch schön locker und lässt sich dadurch perfekt tragen. Nichts ist unschöner als diese steifen Dreieckstücher aus dicker Wolle, die nicht locker fallen, finde ich.

Lang Yarns Norma

Angestrickt habe ich außerdem noch ein weiteres Tuch aus Norma von Lang. Daran muss ich aber noch ein bisschen weiterarbeiten, in den letzten 10 Tagen habe ich erstmal beiseite gelegt.

Bisher ist das Tuch einfarbig, ich bin aber am Überlegen, ob ich nicht ein paar Streifen hineinstricke. Norma hat so schöne Farben, die sich toll miteianander kombinieren lassen. Mal sehen!

Das Geheimprojekt mit selbstgefärbtem Lacegarn

Naja, außerdem habe ich noch ein Projekt mit meinem eigenen Lacegarn angefangen. Ich konnte einfach nicht widerstehen und habe nun ein tolles Projekt auf den Nadeln, das ich gemütlich abends stricken kann. Gestrickt wird übrigens mit zwei Farben:

Ich will aber momentan noch nicht so viel dazu verraten, was es genau wird. Lasst Euch einfach überraschen. Überhaupt saß ich im Juni viel auf unserem schönen Balkon zum Stricken und Häkeln, was ich sehr genossen habe. Und ich hoffe auf schönes Wetter im Juli und August, damit ich das wieder machen kann. Wir haben uns nämlich nun ein cooles Outdoor-Sofa zugelegt und hach….

Und gleich noch ein Geheimprojekt

Und dann habe ich noch ein neues, ebenfalls noch halbfertiges Projekt für meine „Schönes für Zuhause“-Abteilung auf den Nadeln. Ihr könnt vermutlich schon erahnen, was es werden könnte, oder? Hier habe ich übrigens zu meinem neuen Baumwollgarn Gaia von Lang gegriffen. Ich wollte unbedingt auch mal mit Baumwolle etwas stricken, was ich bisher noch nie gemacht habe. Ich habe unzählige Kilo Baumwolle bisher verhäkelt, ja – aber gestrickt? Nix! Kann eigentlich gar nicht sein, denn ich mag Baumwollgarn einfach sehr wegen seiner Natürlchkeit und weil es sich immer so schön angenehm auf der Haut anfühlt. Das Projekt ist zu etwa 3/4 fertig und ich hoffe, ich kann es in den nächsten beiden Wochen fertig stellen

Das war mein Auf den Nadeln im Juni – ich hoffe, ich konnte Euch ein paar interessante Einblicke zeigen. Was hattet Ihr denn so auf den Nadeln und woran arbeitet Ihr gerade? Erzählt doch einfach mal, ich bin ja immer so neugierig! :)

Merken

Merken

Merken

Kategorie: Auf den Nadeln

von

Daniela - Autorin, freie Redakteurin und Bloggerin Schreibt seit 2012 bei Gemacht mit Liebe über das Häkeln und Stricken, färbt leidenschaftlich gerne Wolle und hat sich mit der Gründung des kleinen Webshops 2015 einen kleinen Traum erfült. Seit 2017 ist Gemacht mit Liebe in einem hübschen Ladenlokal, dem "Häkelbüro" in Köln Sülz zuhause - dort finden Kurse und Stricktreffen statt, außerdem gibt es an bestimmten Terminen die "Offenen Samstage" für alle, die sich die Garne mal vor Ort anschauen möchten.

3 Kommentare

  1. Margit sagt

    Hallo liebe Daniela! Dein Blog und deine tollen Arbeiten gefallen mir ausgesprochen gut! Was ich nur zu gerne wüsste, ist, wie ich alle ‚Summer of Grannysquares‘ finden kann? ich finde ’nur‘ einige, aber die gefallen mir super!! vielen Dank und liebe Grüße aus Wien, Margit

  2. Monika sagt

    Hallo Daniela,
    deine Idee mit dem Grannysquare-Sommer finde ich echt super.Ich freu mich auf jedes neue.Selber häkele ich schon länger an einem Kissen aus den Daisysgrannies und an einem Sommer-Mysig-Tuch.Das ist ganz toll für entspanntes Stricken.Weil ich häufig Schmerzen in den Daumengelenken habe,bin ich da echt eine lahme Ente.Aber ganz ohne geht’s nicht! Dafür macht mir das Häkeln und Stricken zu viel Spaß. Jetzt bin ich neugierig auf dein neues zweifarbiges Projekt.
    Viele Grüße,
    Monika

Kommentar verfassen