Monate: Oktober 2017

Prym Ergonomics Nadelspiel

Prym Ergonomics Nadelspiele: Der Test

Heute stelle ich Euch die noch relativ neuen Prym Ergonomics Nadelspiele vor – ich habe sie nämlich nun endlich mal ausführlicher getestet. Hier mein Bericht… Wer wie ich in den 80ern mit dem Stricken angefangen hat, wird sich noch erinnern: Damals wurde hauptsächlich mit den grauen Nadeln aus Aluminium gestrickt, eine Auswahl an Alternativen gab es eigentlich nicht wirklich. Seitdem hat sich viel getan. Mittlerweile gibt es Stricknadeln in einer riesigen Auswahl: Sie können aus neuen Metallen wie Karbon oder aus Kunststoff sein oder aber aus Hölzern wie Birke, Ebenholz oder Eukalyptus. Oft werden auch verschiedene Materialien miteinander gemixt – eine Holznadel erhält dann zum Beispiel eine Metallspitze. Und genauso, wie es verschiedene Farben oder Lacke gibt, gibt es auch sehr Nadelformen – sie sind nun nämlich nicht immer einfach nur rund, sondern können auch mal eckig daherkommen. Und auch bei der Form der Spitzen gibt es Varianten – mal etwas runder oder etwas spitzer für Lacestrickereien. Und nicht zuletzt wird es eine Vielfalt von Austauschsystemen angeboten, bei denen verschiedene Nadeln auf verschiedene Seile geschraubt …

Neues von Lang Yarns, gestrickte Mützen, Mandalas und ein bisschen dies und das – Die Inspiration No. 161

Es ist Wochenende und somit Zeit für eine neue Inspiration. Ich habe wieder eine ganze Menge interessanter Häkel- und Stricklinks für Euch – viel Spaß beim Lesen! Ihr habt es sicher schon gesehen: In den letzten Tagen habe ich einige Shop-Updates gemacht, denn es sind schöne neue Sachen dazugekommen. Und ich bin auch noch gar nicht fertig damit, alle Neuheiten einzustellen. Eins der neuen Garne muss ich Euch aber schon mal ganz kurz zeigen. Ich bin selber nämlich gerade sehr angetan davon, nachdem ich es vorgestern Abend angenadelt habe. Seitdem kann ich mit dem Stricken nicht mehr aufhören, denn das Garn lässt sich so schön stricken, dass es eine helle Freude ist. Und zwar ist es eins der neuen Herbstgarne von Lang Yarns: Puno heißt es und auf den ersten Blick wirkt es wie ein Wollbonbon. Ist es aber nicht, denn es ist kein gefachtes Garn, das aus mehreren nebeneinander laufenden Fäden besteht, sondern ein ganz normales, das nur so gewickelt wurde. Puno hat einen Farbverlauf von Dunkel nach Hell, die Zusammensetzung ist 55 Prozent …

Schoppel Crazy Zauberball

Schoppel Crazy Zauberball – schöne neue Farben

Heute Vormittag war im Häkelbüro großes Aufräumen angesagt. Ganz viel neue Wolle ist nämlich geliefert worden und die musste noch ausgepackt, eingeräumt, gezählt und fotografiert werden. Und das ist eine der Aufgaben, die ich am allerallerliebsten mache, immer! Und auch wenn ich weiß, dass ich es nicht schaffen werde, sie selber anzustricken: Sie beim Auspacken einmal in die Hand zu nehmen ist toll. Das Häkelbüro mit seinem Wolllager – im Grunde ist das ja ein bisschen so, als wäre das alles mein ganz eigener Stash (Wollvorrat) und mittendrin darf ich an meinem Tisch sitzen und kann mir das alles jeden Tag angucken…. Heute nun habe ich die neuen Crazy Zauberbälle von Schoppel eingeräumt und in den Shop eingestellt. Die kunterbunten Bälle habe ich ja schon eine Weile vorrätig. Und immer, wenn ich wieder Nachschub bestelle, ordere ich dann noch zwei, drei neue Farben dazu. Eben das, was ich selber gerade schön finde….  Und das waren diesmal vier neue Farben, die ich Euch nun mal kurz zeigen muss. Und zwar: Einmal „Kleiner Fuchs“ mit leuchtendem Orange …

Die einfachste Mütze der Welt, viele Tücher und eine ziemlich bunte Mischung – Die Inspiration 160

Es ist Samstagabend, eben gab es Abendessen und bevor ich mich nachher in mein Bett packe, gibt´s endlich wieder eine neue Inspiration! Zwei Mal habe ich sie ausfallen lassen und so haben sich natürlich eine ganze Menge Links angesammelt. Dieses Mal ergibt das eine bunte und wilde Mischung –  viel Spaß beim Lesen! Im Blog war in den letzten Tagen mächtig was los: Mein Mützen-Tutorial für die einfachste Mütze der Welt wurde superoft angeklickt und war somit der meistgelesene Artikel. Und dabei habe ich damals von meiner Mütze noch nicht mal richtig schöne Fotos gemacht, nachdem ich die Anleitung geschrieben hatte, waah! Aber kein Wunder, der Herbst mit viel Wind und Wetter ist da und braucht man natürlich eine schöne warme Mütze. Wer sich das Tutorial mal angucken und eventuell nachstricken will: Mützen stricken für Anfänger – die einfachste Anleitung der Welt Als Garn hatte ich damals mit der tollen Maxima von Manos del Uruguay gestrickt und die habe ich natürlich noch immer in vielen schönen Farben im Shop – uni und aber auch bunt …