Monate: Februar 2015

Inspiration No. 46: Monster-Grannysquares, Blumen-Pompons und Knasthäkeln

Hier mein Wochenrückblick mit vielen spannenden Links aus dem Netz – viel Spaß beim Lesen! Bei Cut gibt´s gerade ein Gewinnspiel, bei dem es Strick- und Nähboxen von makerist zu gewinnen gibt, allerdings nur noch bis zum 29.2., also solltet Ihr Euch sputen, wenn Ihr mitmachen möchtet. Makerist kennt Ihr sicher schon: Das ist die tolle Plattform, auf der man Onlinekurse in Sachen Häkeln, Stricken und Nähen buchen kann, daneben gibt es Boxen mit allen Materialien. Und natürlich kann man aber auch einfach nur verschiedene Anleitungen kaufen. Hier geht´s zu Cut: Makerist Gewinnspiel Neulich gab´s hier im Blog ein kleines Pompon-Special. Dazu möchte ich Euch noch die lustigen Pompon-Blumen zeigen, die ich bei Fairstricktes gesehen habe – praktisch zum Verbrauchen von bunten Mini-Wollresten: Blumen aus Pompons. Auch bei A Beautyful Mess ging es nochmal um Pompons: Man nehme eine Laceborte, eine Bambusstange, Pompons und Mini-Pomponwolle und zack, schon ist der Wandbehang fertig: Pom Pom Wall Hanging. Wem das zu viel Arbeit ist, knotet sich einfach die Makramee-Girlande: Macrame Yarn Garland Für ein Männergefängnis absolut außergewöhnlich: …

Lana Grossa Opera – Bändchengarn in Eisblau

Ihr Lieben, momentan habe ich so wahnsinnig viel zu tun, dass ich gar nicht so richtig zum Bloggen komme – ich hoffe, das ändert sich jetzt ganz schnell wieder, allein schon, weil ich ungefähr 5000 Themen habe, über die ich unbedingt schreiben will. Los geht´s mit diesem neuen Schätzchen in meinem Wollvorat, das ich gestern Abend ganz frisch erstanden habe: Ein superschönes Bändchengarn mit Glitzer und Pailetten drin! Jawoll, Ihr habt richtig gehört: Mit Glitzer und Pailetten, also etwas, was ich mir normalerweise niiiieeee im Leben kaufen würde. Aber ganz ehrlich: ich schleiche schon seit Wochen um diese Wolle herum. Dienstags habe ich nämlich immer Stricktreffen im Wollschaf Charlotte und da sitze ich immer genau gegenüber von dem Regal, in dem das Garn liegt – in diesem superschönem Eisblau (Farbe 06) und verschiedenen anderen tollen Farben. Einfach schön, oder? „Opera“ heißt das Garn und ist stammt aus der aktuellen Sommerkollektion von Lana Grossa. 65%, Baumwolle, 25% Polayamid, 5% Viskose und 5 % Pailetten (!) sind drin – 50 Gramm haben eine Lauflänge von 100 Metern. …

Panna Cotta

Panna Cotta mit Zitronen-Buttermilch

Und heute gab´s einen leckeren Nachtisch, den ich hier gerne zeigen möchte: Panna Cotta mit Zitronen-Buttermilch nämlich. Das Rezept ist eine Abwandlung eines Tim-Mälzer-Rezeptes aus der aktuellen „Essen und Trinken“. Das Original hatte ich letzte Woche schon mal gemacht, der Mann und ich waren damit aber nicht so richtig glücklich, weil die Creme so schwartig geworden war. Kein Wunder, denn für 450 ml Flüssigkeit wurden immerhin fünf Blatt Gelantine genommen. Also habe ich ein bisschen herumprobiert – mit mehr Flüssigkeit und vor allem aber einem Schuss Zitronensaft, damit die Creme etwas frischer wird. Wir fanden es beide sehr, sehr lecker und machen die Creme garantiert wieder. Vor allem auch, weil sie so wahnsinnig einfach zu machen ist. Rezept für Panna Cotta mit Zitronen-Buttermilch Die Zutaten: 6 Blatt Gelantine 300ml Sahne 1 Vanilleschote 4 Esslöffel Zucker 500ml Buttermilch 1 Zitrone Die Zubereitung: Die Gelantine in einer Schüssel mit kaltem Wasser fünf Minuten einweichen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem ausgekratztem Vanillemark und dem Zucker zum Kochen bringen. Danach vom Herd nehmen. Die Gelantine richtig …

Schoko-Crossies selbermachen

Schoko-Crossies selbermachen – so geht´s

Boah, die sind sooooo lecker: Selbstgemachte Schoko-Crossies! Ich bin lange um das Rezept geschlichen, immerhin haben die Dinger fünf Millionen Kalorien pro Stück… aber hey, Schokolade! Und dazu sind sie so viel billiger als gekaufte. Und außerdem: Schokolade!! Das Rezept stammt aus dem aktuellen Rezeptheftchen von Tim Mälzer. Der hat sich das allerdings nicht ausgedacht, im Netz kursieren seit Jahren hundert Milionen Varianten davon. Schoko-Crossies selbermachen ist allerdings wirklich keine große Sache, das geht ruckzuck. Geschmacklich sind sie absolut top und man kann eigentlich auch keinen wirklichen Unterschied zu den gekauften entdecken, nur dass sie etwas weniger süß sind. Ich habe nur drei Dinge gebraucht: 400g dunkle Kuvertüre 200g Nougat 350 Gramm Cornflakes Die dunkle Kuvertüre kann man natürlich auch gegen normale oder helle austauschen. Außerdem braucht man einen Topf, eine Metallschüssel, die etwas größer als der Topf ist sowie eine weitere richtig große Schüssel, Backblech Backpapier und einen Löffel. Kuvertüre und Nougat werden grob gehackt und in die Metallschüssel gegeben. Im Topf erhitzt man nun das Wasser und hängt dann die Schüssel hinein. Wichtig: …