Monate: April 2014

The Giant Grannysquare

Und es geht voran mit meinem Giant Grannysquare! Über die Ostertage habe ich fleissig weitergehäkelt und einige neue Runden sind dazu gekommen. Und sie werden immer länger: Aktuell brauche ich für eine 23 Gramm Garn – das ist also fast schon ein halbes Knäuel. Und auch wenn ich in meinen Regalen einen recht ordentlichen Vorrat an Häkelgarn habe: Ich musste nachbestellen, damit ich genügend Farben im Haus habe. Am Sonntag habe ich also Inventur gemacht: 77 Knäule waren noch da, aber was nutzt es, wenn ich zum Beispiel von den Beerentönen nur immer halbe Knäule hier habe, dafür aber vier Knäule in Tomatenrot. Zwei Pakete mit neuem Häkelgarn sind also unterwegs… In Planung außerdem das nächste Projekt: Ich will mir das Tuch Soyeux von Lillicroche häkeln – ich habe hier nämlich noch zwei Stränge Salome liegen, wusste aber nicht so recht, was damit anfangen, weil das Stricken wegen dem Seidenanteil von 30% etwas fisselig ist. Weil Soyeux in der Originalanleitung aber mit zwei Strängen Filisilk von Zitron gehäkelt wird und Salome dem exakt entspricht, passt …

Ein riesiges Grannysquare

In den letzten Tagen habe ich viel gestrickt, nichts desto Trotz wollte ich doch hier mal den aktuellen Stand der Dinge zeigen – mein riesgies Grannysquare wächst nämlich so langsam und ich muss sagen, je größer sie wird, umso schöner finde ich sie. Es ist allerdings wirklich Fleißarbeit, denn besonders aufregend ist das reihum häkeln nicht…  aber es lohnt sich! Ich häkle mal wieder mit Catania von Schachenmayr. Weil ich hier noch immer gigantische Bestände in meinem Wollregal vorrätig habe, werde ich für die Decke vermutlich nicht mal was dazu kaufen müsse, hihi :)

Gesammelt: Häkelanleitungen auf Pinterest

In den letzten Tagen habe ich wahnsinnig viel gestrickt und gehäkelt. Mein Giant Grannysquare ist zum Beispiel gewachsen, ein Sock für den Mann ist fertig geworden und dann ist da noch die angefangene Häkelhülle für mein neues MacBook Air. Außerdem habe ich meine Pinterest-Boards ein bisschen durchsortiert und um neue Pins ergänzt – vor allem im Bord „Häkelanleitungen“ kam einiges dazu. Wer mag, kann ja mal reingucken: Und ansonsten? Michaela und ich sind ein bisschen geplättet, weil wir schon so viele Anmeldungen für „Köln strickt“ vorliegen haben, ohne dass wir nun wirklich viel Werbung dafür gemacht hätten – mittlerweile sind wir bereits 25 Leute! Das ist absolut super! Am Mittwoch klären wir endgültig, wieviel Plätze wir haben – vermutlich werden wir bei 60 deckeln, damit die Veranstaltung einigermaßen übersichtlich bleibt. Das bedeutet: Ihr solltet Euch bald einen Platz sichern… :)

Köln strickt – das große Kölner Strick- und Häkeltreffen am 16. Juni

Und dann gibt´s noch was Neues: Michaela von Wollfaktor.de und ich organisieren gerade „Köln strickt“ – das erste kölnübergreifende Strick- und Häkeltreffen! Denn in der Stadt gibt es mittlerweile zwar eine Vielzahl verschiedener Strick- und Häkeltreffen, aber eben keins für alle. Höchste Zeit, sich mehr miteinander zu vernetzen! Darum veranstalten wir anlässlich des “World Wide Knit in Public Day” das erste Kölner Stricktreffen “Köln strickt”. Ihr seid alle herzlich eingeladen – packt also Strick- und Häkelnadeln und ein bisschen Wolle ein und kommt vorbei: In gemütlicher Atmosphäre stricken, häkeln, miteinander quatschen, essen, trinken, fachsimpeln und ein bisschen netzwerken! Das Treffen findet am Montag, 16. Juni in Köln-Mülheim statt – alle Infos dazu findet Ihr auf unserer extra eingerichteten Website koelnstrickt.de, über die Ihr Euch dann auch anmelden könnt. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos – die Anmeldung ist allerdings wichtig, damit wir alles koordinieren können, außerdem sollen alle ja auch einen Sitzplatz und ein Namensschildchen bekommen :) Seit 2012 gibt es unser Mülheimer Stricktreffen, bei dem wir, Michaela und Daniela, uns seitdem regelmässig treffen. Einmal pro …